Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. Juli 2014, 11:44

Neuer Carson 10 Kanal Sender mit Touchscreen Farb Display und Telemetrie

Bei Carson gibt es einen neuen 2.4 Ghz 10 Kanal Sender mit Touchscreen Farb Display und Telemetrie.
Der Sender wird von FlySky hergestellt und bietet eine sehr umfangreiche Software Ausstattung.
Die Menü-Führung ist zur Zeit in Englisch, aber vielleicht gibt es ja auch bald eine Deutsche Version,
denn die Anlage ist per USB Up-date fähig.

Das Touch-Screen Display in Farbe mag eine schöne Sache sein, doch wer weis, wie es sich bei prallen Sonnenschein ablesen lässt !
Hier muss man wohl auf die ersten Test-Berichte warten.

Ich habe mir mal die Deutsche Anleitung von der Carson Homepage runter geladen und muss sagen, nicht übel der Sender.
http://www.carson-modelsport.com/de/prod…ArtNr=500501002

Die Möglichkeiten der Telemetrie beschränken sich im Moment auf Temperatur, Drehzahl und Akku Spannungs-Überwachung.

Wie so oft gibt es bei den "Strassenpreisen" für diesen neuen Sender grosse Unterschiede, sie liegen zwischen 180,- und 220,- Euro.
Dies ist für einen 10 Kanal-Sender wirklich fair, zumal auch die Empfänger sehr Preis günstig sind.
»tecki2000« hat folgende Bilder angehängt:
  • klein 3.jpg
  • klein1.jpg
  • klein2.jpg
Graupner MX-16 Hott
FW-190, BF-109, P-47, Spitfire, Funjet, Mentor, MiniMag, Twister, Eurofighter, BAE Hawk, Easycub, EasyGlider Pro, Junior S
und und und ... 8)

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Juli 2014, 13:53

hmm kein Preis und auch nicht zu erkennen mit welcher Auflösung
sie arbeitet aber ich denke es wird nicht über 2048 sein sonst hätten sie es
erwähnt also am unteren Rand der aktuell gängigen funken .4096 schritte sollte es schon sein.

übrigens ein Merkmal auf das man beim Funken aussuchen achten sollte gibt der Hersteller
die Auflösung an oder nicht .jeder Hersteller brüstet sich gerne mit den Vorteilen
seines Produktes wenn also ein Wert nicht erwähnt wird dann hat das seinen Grund
zb veraltete Technologien so als Hinweis.


Spektrum zb arbeitet mit 1024-2048 schritten Auflösung das
ist nicht mehr zeitgemäß.


Futuba 12 bit (3872 Schritte) oder
auch 2048


Interessant ist auch das kaum ein Hersteller dies Angaben
nicht öffentlich macht.


Nur Graupner und
Hitek mit 4096 werben damit das sie es
können (andere habe ich nicht nachgeschaut multiplex usw )


Das ist typisch billig Anbieter nach vorne raus sind sie
ganz toll wenn man dann etwas genauer schaut wird klar das das nur Fassade ist.


Also ihr China billig Jünger wer dringend olle Technologie
für neue Euros will sollte sich weiter mit den „billigen“ rumschlagen. Wer verstand
hat nimmt Qualität und zahlt etwas mehr.
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Juli 2014, 19:16

Bei der Auflösung würde ich kühn behaupten: wozu so Groß? Egal ob 2.. oder 4.. tausend und endliche! Welches Servo kommt da schon mit? Das ist nichts anderes als ein Werbe Tamtam.
Was mir aber fehlt ist das Vario in der Telemetrie und die Strommessung. Die ist beim Abstimmen der Luftschraube doch sehr hilfreich.

Franz

4

Dienstag, 22. Juli 2014, 19:24

Naja Carson und Qualität, kommt halt auf den Vergleich an, in der Vergangenheit war das ganze Sortiment aber nicht so toll.
z.B. Carson vs. Losi oder Carson vs. Align, da war eigentlich direkt klar was besser ist, von daher sehe ich das eher skeptisch und würde Futaba und Graupner dort den Vortritt lassen unabhängig vom Preis.
Die Fernsteuerung wäre auch das letzt wo ich den Rotstift ansetzen würde.

Heli für 3000€ in der Luft und dann ne 200€ Funke, das passt meiner Meinung nicht zusammen.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

5

Dienstag, 22. Juli 2014, 20:48

Ich würd mich nicht so auf der Auflösung aufhängen. Das ist ein Marketinginstrument, mehr nicht.

Wald- und Wiesen- Analogservos haben eine Auflösung von vielleicht 100 Schritten. Regler auch in dem Bereich. Digitalservos haben eine höhere, wobei das Getriebespiel dir einen Strich durch die Rechnung macht.
Wenn wir jetzt das auf Knüppelbewegung umrechnen. Nehmen wir mal 90° als Knüppelausschlag. Und das ergibt dann üblicherweise einen Servoweg von 66%. Also sind das bei 2048 Auflösung etwa 1300 Schritte. Entspricht pro Schritt einer Knüppelbewegung von 0.06°. Bei einer Knüppellänge von sagen wir mal 50mm ist das ein Weg von 0.05mm. Also 5 Hundertstel Milimeter, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Bei einem Servo mit 50mm Servohorn übrigens auch.

Wenn du jetzt natürlich den Weg reduzierst, mit Mischern arbeitest, reduzierst das dann auch. Mach dann mal ein zehntel Milimeter draus. Haben deine Finger eine so hohe Auflösung ? Hast du eine so hohe Auflösung, um das bei einem Knüppel zu merken ?

Marketinggeblubber ;)

Von Carson ? Naja, machen Spielsachen. Ein Farb-LCD hat auf einem Sender nur was verloren, wenn es transflektiv ist. Also auch bei Sonnenlicht ablesbar ist (und nicht, weil das Backlight ein Scheinwerfer ist)...

Touchscreens sind auch nicht wirklich optimal. Das hat auch in Autos für die wichtigsten Funktionen nix verloren.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mukenukem« (22. Juli 2014, 20:58)


Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. Juli 2014, 16:18

je höher die auflösung um so geringer die fehler quote mehr singnale weniger fehler
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

konrad1795

RCLine User

Wohnort: Waldsassen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Juli 2014, 16:47

Ich glaube du verwechselst da was.
Signale werden nicht so schnell ans Servo gegeben. Ein Digitalservo hat eine Framerate von 7ms,
also bekommt alle 0,07 sec. Information über die neue Position. Da kann die Fernsteuerung so schnell senden/eine so hohe Auflösung haben wie sie will,die Anzahl der Signale bleibt gleich.

MfG Konrad
Quadcopter:
Eyefly Quadrixette 30 , 250er Eigenbau
Flächenmodelle:
Dreamflight Alula EVO , Turnigy Tek Sumo , diverse Eigenbauten für FPV
Funken:
Spektrum DX6i / DX9

8

Freitag, 25. Juli 2014, 19:52

je höher die auflösung um so geringer die fehler quote mehr singnale weniger fehler

Hä ? Das Signal geht nur zum Servo, wenns fehlerfrei beim Empfänger ankommt. Ansonsten bleibt das vorige Signal. Selbst wenn das so wäre, wäre das nicht die Auflösung, sondern die Framerate.

Das Marketing hat also bei dir gewonnen :)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Juli 2014, 20:01

Seit der RC-Modellflug in der Spielzeugbranche verschwimmt, hat es für mich den Reiz verloren.
Seit gut 2 Jahren lasse ich die ständigen Neuheiten an mir vorbeiziehen weil man es schlichtweg garnicht mehr überblicken kann. Dieser Sender reiht sich da ein. Irgendwie fand ich es besser als es nur Graupner, Futaba, Multiplex und JRpropo auf dem Sendermarkt gab.
Wenn der Tisch so voll Essen steht, dass man garnicht alles probieren kann, vergeht einem gänzlich der Appetit.
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

10

Freitag, 25. Juli 2014, 20:21

Seit der RC-Modellflug in der Spielzeugbranche verschwimmt, hat es für mich den Reiz verloren.
Seit gut 2 Jahren lasse ich die ständigen Neuheiten an mir vorbeiziehen weil man es schlichtweg garnicht mehr überblicken kann. Dieser Sender reiht sich da ein. Irgendwie fand ich es besser als es nur Graupner, Futaba, Multiplex und JRpropo auf dem Sendermarkt gab.
Wenn der Tisch so voll Essen steht, dass man garnicht alles probieren kann, vergeht einem gänzlich der Appetit.

Diesen Worten kann ich mich nur anschließen :ok:
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. Juli 2014, 09:38

Kann nicht bestätigen, dass der RC Flug ind der Spielzeugbranche verschwimmt!? Meiner Meinung nach wird die Basis für den Einstieg nur breiter, größer. Und jeder, der sich mit Modellflug beschäftigt, egal von welcher Seite er nun kommt, vergrössert unsere Schar und hilft mit, unsere Interessen besser durchzubringen. Unser politischer Einfluss ist sowieso nicht allzugroß. Damit meine ich nur den Bereich welcher den Modellflug, unser Hobby betrifft.
Von einem Einfluss welche z.B. die Jägerschaft in unserer Gesellschaft hat sind wir noch Meilenweit entfernt. Werden wir wahrscheinlich auch nie erreichen. Aber etwas mehr Gehöhr zu haben, würde uns sicherlich gut tun.

Franz

12

Samstag, 26. Juli 2014, 11:07


...
Touchscreens sind auch nicht wirklich optimal. Das hat auch in Autos für die wichtigsten Funktionen nix verloren.

Hallo!

Das ist sicher sehr subjektiv zu bewerten!
Ich möchte inzwischen weder beim Lader noch beim Sender darauf verzichten...


Gruß André

13

Samstag, 26. Juli 2014, 17:07

je höher die auflösung um so geringer die fehler quote mehr singnale weniger fehler

Da es aber nichts Geschenktes gibt, nimmt die notwendige Datenrate zu und im Gegenzug die Reichweite ab.
Dazu kommt noch das einen die EN300328 1.8.1 gewaltig hier in die Suppe spuckt, bezüglich Mu.

Mr.Monk

RCLine User

Beruf: Servicetechniker Labortechnik

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. August 2014, 11:57

Nur noch Modellflieger???

Moinsen,

ich möchte echt mal den Modellbauer sehen, der dir blind sagt, was für eine Auflösung der Sender in seiner Hand hat, wenn er ihn testet. Da ist die Übertragungsgeschwindigkeit doch ein deutlich überzeugenderes Argument.

Aber davon mal ab, gibt es nur noch Flieger???? Schon mal drüber nachgedacht, dass es auch andere Sparten gibt, wo man einen Computersender nutzen möchte ohne gleich 500 und mehr Euro auszugeben. Sicherlich ist da der Carson nicht der Weisheit letzter Schluß, aber dennoch eine günstige Alternative zu teuren "Markensendern" mit dieser Anzahl an Prop-Kanälen. Für das Geld bekommst Du nicht mal ne MC-16 oder FX-20.

Schiffer und Trucker nutzen gerne viele Prop-Kanäle und werden immer weiter ins Abseits gedrängt, was reelle Pultsender angeht. Bisher hat da nur Graupner etwas nachgesetzt, allerdings für zum Teil recht ordentliche Preise. Von daher ist jeder Hersteller, der etwas günstigeres auf den Markt bringt zu begrüßen. Außerdem sagt keiner, dass man eine "Billigfunke" in einen Hochpreisigen Flieger einbauen soll. Das wäre selbstverständlich am falschen Ende gespart.

Also vielleicht auch mal über den Tellerrand schauen ;)

Gruß, Timo.
Wer im Glashaus sitzt, der sollte sich im Dunkeln ausziehen ;-)

www.smc-bremen.de