Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. August 2014, 15:42

Dx6i - Aux Kanal Schalten + Dualaile geht nicht - oder doch ?!

Hallo zusammen,

stehe hier vor nem Problem, programmiere schon ne gschlagene Stunde an der Dx6i rum.

Komponenten:
- Dx6i
- OrangeRX RX3S 3-Axis Flight Stabilizer

- 2 Servos für Querruder

So, das Problem besteht darin, ich möchte die Gyro Funktion An und Aus schalten können.
Dazu muss ich (mir einzigst bekannte Möglichkeit?) den Flap/Gyro Schalter nehmen und Flap
mit -100 und +100 einstellen (elev natürlich alles 0).

-> Dann kann ich aber nichtmehr am Empfänger den Flap/Aux Kanal für das zweite Querruder nutzen, weil dieser
sonst geschalten wird.

Super dachte ich, der RX3S hat Aile R und Aile L. Querruder Servos auf diese Kanäle gesetzt - jetzt laufen die in die gleiche Richtung :wall: :wall: .
Kann weder am RX3S noch an der Dx6i nur ein Querruder Servo auf Reverse stellen...oder doch ??? .

Habe auch schon probiert ein Querruder Servo auf Gear zu legen und dann nen Mischer Aile <-> Gear zu erstellen, allerdings ist
die Neutrallstellung des Servos unmöglich, egal wie ich den Sub trim einstelle, kriege die Fläche nicht mittg, also das Servo nicht auf
die normale Nullstellung.

Ich bin mit meinem Latein am Ende, habe sämtliche Anleitungen durchgekaut, aber kriege es nicht hin, oder ist es schlichtweg nicht möglich?
- Aber das kann doch nicht sein....

Dualaile geht natürlich, aber nur wenn ich den Aux Kanal belege für das zweite Querruder, aber dann kann ich den Gyro nicht ausschalten.
Will den RX3S unbedingt testen, aber nicht ohne Abschaltmöglichkeit - weiß ja keiner was der macht ==[] .

Letzte Möglichkeit wäre n Modul zur Servoumkehr einschleusen, aber darauf habe ich eig. keine Lust.
.

Hoffe ihr habt mir ne Lösung parat!

Mfg
Philipp

2

Freitag, 12. September 2014, 14:02

Habe ich mein Problem unklar oder zu kompliziert beschrieben?

Würde mich freuen wenn mir einer helfen könnte :prost:

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. September 2014, 16:02

Ich habe bei meinem Bruder auch stunden mit dem orange und der dx6i probiert und muss dir leider sagen ohne reverser dazwischen geht es nicht.

MfG

Dennis
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. September 2014, 16:18

Hallo

Also ich schalte meinen über den Fahrwerk-Schalter ein und aus. Dann ist auch der Flapsschalter noch frei.
Allerdings habe ich einen spararten Empfänger und den reinen 3Axis-Stabi ohne Empänger !

Eine Möglichkeit ist auch ein QR-Servo andersherum einzubauen.

LG
Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

Ähnliche Themen