Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. September 2014, 08:59

Inbetriebnahme Unisens Problem HILFE

Moin
ich habe eine Cockpit MM umgebaut von 40 MHZ auf 2,4 ghz mit HFMx V2 Modul. Ein M link (nicht light) Empfänger ist ran, und gebunden.. der unisens Sensor leuchtet rot. Aber: Beim heben des Modelles erfolgt kein Variopieston. Muss ich etwas einstellen? Geht vermutlich nur über ein Kabel, oder?
ODER:
Geht das nur mit dem Original MPX Sensor?

Und:
Kann ich die COM Schnittstelle des Modules für irgendwas nutzen ausser dem original Telemetrie Modul von MPX?

Danke für die Hilfe!

neotask

RCLine User

Wohnort: 32361 Pr. Oldendorf

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. September 2014, 09:19

Hi, ja musst Du im Unisens einstellen per Unidisplay, oder mit einem Telemtriefähigen Sender.

Gruß Olli

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. September 2014, 09:47

Hallo.

Oder mit einem USB Interface per PC/Laptop mit dem SM UniSens-E Tool.

http://www.sm-modellbau.de/shop/product_…_id=55&cPath=11


http://www.sm-modellbau.de/shop/shop_content.php?coID=120


Es geht auch das USB Interface von den Graupner HoTT Anlagen .

Gruß Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

4

Samstag, 20. September 2014, 21:51

Verdammt

dann habe ich falsch gekauft.. Nicht einfach benutzen. Mist.
Nur um den nun einmal einzustellen muss ich für 20 Euro plus verwand noch das interface Kabel kaufen gurr
geht auch das MPX Kabel umzu löten, welches Daten aus dem Empfänger liest?
Danke euch

Verleiht jemand ein solches Kabel?
Gruß
CHristoph

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. September 2014, 23:38

Moin

Wenn du in deinem Profil deinen Wohnort angeben würdest, wäre das mit der Entscheidung bei der Kabelhilfe bissl einfacher für alle....
Ja, ich hätte das Kabel samt zugehöriger Software zuhause, kannst gerne vorbeischauen und deinen UniSensE proggen. Cafe usw steht zur Verfügung.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. September 2014, 01:38

Hallo.

Entweder nimmst Du Christian sein Angebot an, oder Du kennst Jemand der eine Graupner MX HoTT Anlage hat und benutzt dessen USB-Interface. Die Software kannst Du ja schon bei SM-Modellbau downloaden und installieren.

Gruß Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

7

Sonntag, 21. September 2014, 06:55

Hoch im Norden

Halo,
Danke für das coole Angebot.. Ich wohne in elmshorn 30 kmnördlich von Hamburg.
Kann man das Kabel selber löten?
Muss beim programmieren nur der Variation sozusagen eingeschaltet werden? Klappt das alles überhaupt ohne extremes Display.. Oh Mann, Soviele fragen.. Sorry
Danke euch für die Angebote...
Gruß
Christoph

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. September 2014, 10:43

Hallo.

Wenn Du mehr als nur "Etwas" von Elektronik verstehst dann kann man es wohl selber Löten, sonst wohl eher nicht. Das ist eine kleine Platine mit Elektronik drauf mit SMD-Bausteinen, also ziemlich klein. Anbei ein Bild von dem Graupner USB-Interface welches auch kompatibel ist, zu sehen ist die Rückseite.

Gruß Andreas
»grossiman« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG1275.JPG
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. September 2014, 10:49

Moin

Ok, 820km für 2min. Einstellen und ein, zwei Café sind bissl zu weit, da bin ich wohl eher raus aus... ;)

Zum Löten kann ich dir nichts sagen.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

10

Sonntag, 21. September 2014, 11:05

SMD BAusteine

Das MPX Kabel für den Empfänger habe ich selbst gelötet.. Nach Anleitung.. ginge gar nicht domschwer. Ich finde nur nicht den Schaltplan für das Graupner interface..
Ich bin kurz davor alles zurück zu schicken und auf telemetrie zu verzichten
Gruß
Christoph

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. September 2014, 11:19

...das wirst du aber garantiert bereuen. Ich habe mittlerweile in allen meinen Elektromodellen ein UniSensE stecken und kann mir ein Leben ohne kaum noch vorstellen. Allerdings habe ich halt mit der Jeti DC16 auch eine passende Fernsteuerung zu den gebotenen Möglichkeiten, mit der MPX bist halt schon bissl arg aufgeschmissen/limitiert.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. September 2014, 12:27

...das wirst du aber garantiert bereuen. Ich habe mittlerweile in allen meinen Elektromodellen ein UniSensE stecken und kann mir ein Leben ohne kaum noch vorstellen
:ok: Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe zwar kein UniSens für jedes Modell, aber das Zweite ist vor kurzem eingetroffen :D . Das Umbauen und für das jeweilige Modell neu am PC einstellen doch etwas nervig.


Gruß Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. September 2014, 12:32

Hmmmmm, ich muss bei Jeti nur das System per PC einstellen, logisch, aber den Rest mach ich über die DC16 je nachdem was wir für ein Wetter haben (Varioempfindlichkeit/Dämpfung, ...). Geht alles innerhalb Sekunden.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

14

Sonntag, 21. September 2014, 13:20

Moin
Über USB habe ich den Empfänger jetzt am PC angeschlossen und kann ihn mit MPX Lauscher erreichen. Wenn ich jetzt den Sensor anschließe und den SM Unisens E Tool öffne, dann sagt er ZB "ungültige Antwort FF0300E2 06 und ähnliches.... Ich kann also nicht über den Empfänger hinweg auf den Sensor zugreifen?!.. Gehen Einstellungen nur über den COM Anschluss?/oder eben über den Sender?
Gruß
Chris

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. September 2014, 13:52

Bei mir haben, trotz bemühter Unterstützung des UniSens-E-Herstellers zum üblicherweise gut funktionierenden Graupner-Kabel, alle(!) PC-Möglichkeiten nur mit dem original-Unisens-Interfacekabel funktioniert.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. September 2014, 14:13

Mit dem http://wiki.rc-network.de/index.php/Multiplex_USB-Adapter kein Problem hier.

Gruß KH

Den CP2102 kriegst du für 2€ .... Rest aus der Kiste ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kalle123« (21. September 2014, 14:53)


grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21. September 2014, 14:56

Hallo.

Zum USB-Interface von Graupner, ich weiss nun nicht wie ihr es macht.
Bei mir läuft das so:
Zuerst das USB-Interface anschließen und dann bei geöffneten UniSens E-Tool oben den Com Port wählen, bei mir dann: COM5 --> Silicon Labs CP210x USB to UART Bridge (COM5)

Bevor der UniSens-E angeschlossen wird zuerst auf "verbinden" im UniSens E-Tool klicken. Erst während das Tool sucht den UniSens-E mit der 3 adrigen Buchse des Interface mit dem 3 adrigen Stecker des UniSens-E, welches normalerweise in die Telemetriebuchse des Empfängers kommt, anschließen. Und schwupp, schon hat er den UniSens-E erkannt und die Einstelldaten ausgelesen.
Nun kann man alles nach Bedarf einstellen, und hat man dies getan, dann nur noch auf "geänderte Einstellungen übertragen" klicken. Sind die Einstellungen erfolgreich gesetzt, dann auf "trennen" klicken und den UniSens-E abstöpseln, fertig.

Gruß Andreas
»grossiman« hat folgende Bilder angehängt:
  • UniSens E-Tool1.jpg
  • UniSens-E2.jpg
  • UniSens-E3.jpg
  • UniSens-E4.jpg
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 21. September 2014, 15:14

Noch zwei.
»grossiman« hat folgende Bilder angehängt:
  • UniSens-E5.jpg
  • UniSens-E6.jpg
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 21. September 2014, 15:40

Hier mit dem DIY MPX Adapter.

Brauch halt ne zusätzliche Batteriebox.

Geb zu, ist zu beginn etwas fummeln ....
»kalle123« hat folgende Bilder angehängt:
  • desktop20.jpg
  • DSCF3615.JPG

20

Sonntag, 21. September 2014, 17:55

hmm das sieht ja ganz gut aus... denn den USB Multiplex Adapter habe ich ja... das bedeutet ich gehe gar nicht an die COM Schnittstelle, sondern nutze den Ausgang der sonst in den Empfänger unter Sensor kommt?! richtig?

Das hab eich mich bisher nicht getraut, da beides Buchsen sind.. aber das bekomme ich hin.. und Strom bekomme ich da auch noch hin.. das wäre die Lösung.. ansonsten steht das Ding echt bald zum Verkauf..

Danke
ich versuche das gleich mal.. dann kommen nur noch die Fragen nach den Einstellungen :-)
Gruß
Christoph