Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. September 2014, 12:15

DX 10 t Lehrer Schüler

Guten Morgen allerseits.
Ich habe eine Dx 10t, fliege Mode 4 und möchte mir einen einfachen 2.Sender zulegen, der als Schülersender dienen soll. Muss ich hier dann auch auf den richtigen Mode achten und welcher Spektrum Sender würde passen ?
Gruß Burkhard

2

Sonntag, 21. September 2014, 16:33

Den Schülersender nimmst du in dem Mode, den du dort brauchst. Als Schülersender reichen auch die einfachsten. Ich hab als Schülersender an meiner DX18 schon eine DX4e gehabt. Komfortabler wird es mit einer DX6i, da verstellst du die Trimmer nicht so leicht.

Was hast du damit vor, das ist die Frage. Mode 4 bei den einfacheren Sendern geht nicht ohne basteln, nur die neueren (DX6, DX7s, DX8, DX9, DX10t, DX18) kannst du auf alle Modes umstellen, die DX6i kann nur 1 und 2. Aber mit ein wenig Umbau geht auch Mode 4, müssen nur ein paar Leitungen vertauscht werden.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

3

Sonntag, 21. September 2014, 16:51

Ich habe eine Cessna 188, die von einem Vereinskollegen eingeflogen wird. Der soll mich dann auch die ersten Flüge ans Kabel nehmen bis ich ein Gefühl für den Flieger habe. Ich fliege schon länger, bin aber bei neuen Fliegern unsicher. Hatte die Vorstellung das er meine Dx10 als Lehrer Sender nimmt und ich einen einfachen Sender im Schülerbetrieb .

4

Sonntag, 21. September 2014, 22:57

Das ist immer so eine Sache wenn du dann auf einmal mit einem komplett anderen Sender steuern mußt. Die DX10t ist halt Pult, alles andere (günstige) ist Hand.
Oder du schießt dir eine DX18t wenn sie rauskommt und hast dann einen Backup-Sender. Dann kannst du auch drahtlos LS.

Oder noch besser: Du nimmst eine DX6 (die neue) als Lehrersender, dann brauchst du dich nicht umgewöhnen. Den eingeflogenen Modellspeicher kannst du von der DX6 1:1 übernehmen (die Schalter mußt du vielleicht anpassen). Und du sparst dir das Kabel, denn die DX6 hat einen Empfänger integriert für drahtlosen LS Betrieb. Der Lehrer kann seinen Mode fliegen, du deinen. Du kannst ihm auch die DX6 mitgeben, er fliegt das Modell ein, ihr fliegt LS, und wenn alles passt, importierst du das Modell in die 10t, bindest und fliegst los.

Die Modellspeicher sind Bei DX6, 9, 10t und 18(t) austauschbar (natürlich mit Einschränkung der Kanäle, die Funktionen sind überall gleich, auch z.B. Sequencer, die die DX6 z.B. nicht hat werden übernommen). Du kannst die DX6 dann als Backup verwenden, wenn du nicht gerade LS machst.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

5

Dienstag, 23. September 2014, 21:24

Hy mukenukem,
soweit ich weiß, kann die Dx 10 doch gar nicht drahtlos L/S.
Gruß Burkhard

6

Mittwoch, 24. September 2014, 20:56

Aber die DX6. DX6= Lehrersender, DX10t=du Schüler.

Der Schülersender kann jeder DSM2/DSMX Sender sein.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

7

Sonntag, 28. September 2014, 20:48

Danken guter Tip, da die neue Dx 6 ja auch nicht so teuer ist.
Gruß Burkl.

8

Montag, 29. September 2014, 11:00

Und wenn du jetzt einen Solosender kaufst, kriegst gratis einen Empfänger dazu :)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.