Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fisherman7

RCLine User

  • »fisherman7« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Thun / Schweiz

Beruf: techn. Einkäufer

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Oktober 2014, 23:15

Reichweite beim TM-1000 Telemetrieempfänger???

Hallo

Mir ist aufgefallen, dass ich bei fast allen TM-1000 nur eine eingeschränkte Reichweite
von ein paar hundert meter habe, ich sehe das auch wenn ich die Strecke mittels GPS Modul
aufzeichnen will und natürlich auch an allen anderen Sensoren die Zeitweise ausfallen.

Die Antenne habe ich meist längs im Fliegerschwanz einfach reingelegt, meine Flieger sind
aus Styropor. Als Sender habe ich die DX8, bis jetzt ohne Probleme

Wie ist das bei Euch, habt ihr da immer bis auf sichtweite sauberen Empfang der Telemetrie?

Oder müsste ich meine Antenne irgendwie anders platzieren, nach aussen führen oder die Geometie
ändern. Ich finde das etwas schade, da ich jetzt Telemetriemässig alles habe, jedoch nach 300-400m
nur noch ab und zu Empfang habe.......

Besten Dank für alle Tipps und eigene Erfahrungen mit der Thematik.

Gruss Chris

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Oktober 2014, 05:47

Hmm ich habe immer sauberen Empfang. Mein Tm1000 klebt auch im Rumpf vom bixler aber die Antenne hab ich nach außen geführt. Bei 350m höhe hab ich keinerlei Ausfälle gehabt bis jetzt. Musst die Antenne mal außen an den Rumpf Heften. Ich hab einfach ein kleines Loch gebohrt dafür.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

3

Dienstag, 14. Oktober 2014, 08:30

Hab über 700m Reichweite mit dem TM1000. Die Antenne vom TM1000 längs auszurichten liefert die denkbar schlechteste Reichweite, weil die die meiste Zeit mit der Spitze in Richtung Sender zeigt. Entweder quer oder senkrecht ausrichten.

4

Dienstag, 14. Oktober 2014, 11:59

Längs im Rumpf ist wie erwähnt die schlechteste Verlegeart. Ich hab meine Antennen meist quer in der Tragfläche. Das reicht für meine Entfernungen (etwa 250-300m bisher)

Das Problem bei der Spektrum Telemetrie ist, daß das TM Modul auch ein Empfänger ist und das Signal vom Sender einwandfrei empfangem muß, sonst sendet es nicht, weil sonst die Gefahr besteht, "reinzupfuschen" und den Empfänger zu stören.

Ich bin gespannt wie das dann bei den neuen AR7350 und 9350 mit integrierter Telemetrie sein wird. Aber wahrscheinlich ähnlich. Hauptempfänger wird das Telemetriemodul sein und die Satelliten nur Hilfsempfänger, die zur Synchronisierung der Telemetrie nicht verwendet werden. Ist aber nur eine Vermutung.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:45

zu 2.4GHz Antennen haben wir im Verein mal im praktischen Versuch festgestellt, dass flachesAnheften innen oder außen mit Klebeband am Rumpf bei Holz und bei GFK/Sandwich sich sehr negativ auf die Empfangs- und Sendeleistung auswirkt. wenn man die Antenne innen im Rumpf mit einem doppelt zu einem Abstandshalter zusammengelegten mit ca. 1-2cm Abstand zum Rumpf (innen) befestigt ist der Empfang deutlich besser. bei Spektrum sah es so aus, dass die am Rumpf anliegende Antenne bei einem 8 min Flug ca. 40 Antennenfades hatte, mit Abstandshalter weniger als 10. Mit HoTT hatten wir ebenfalls bessere Empfangsqualität
»Crischi74« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Crischi74« (15. Oktober 2014, 20:59)