Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 00:17

mc-16 Hott- Erfahrungen- Wie zufrieden seid ihr?, Grundausstattung Telemetrie

Hallo,
ich besitze zur Zeit eine mc-19 und trage mich mit dem Gedanken, mir eine mc-16 Hott zuzulegen. Aus diesem Grund wollte ich mal fragen, wer sie hat und wie seid ihr zufrieden mit ihr?
Die mc-20 Hott würde mich ja auch reizen, ist mir aber zu teuer! Wer braucht auch nen beschrifteten Koffer für teuer Geld? Gibt es im Baumarkt doch wesentlich preiswerter und auf eine Beschriftung könnte ich auch verzichten! Die mc-20 mit der Set Ausstattung der mc-16 das wäre das Richtige!

Und dann wollte ich noch fragen, was ihr so als "Grundausstattung" für Telemetrie empfehlen würdet?
Also ich habe einige Flieger aus "Verpackungsmaterial" also ne TwinStar II, Yuki ASW17, Depron Edge und diverse "normale" Flieger wie Bellanca Decathlon (2m), einige Motorsegler, und nen 3m Schleppmodell (noch im Rohbau).

Gruß Matthias
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 14:42

bewährt haben sich bei mir der
GR-12/16 Vario +3xG Hott dazu noch ein Stromsensor für 11€ bis S4 tauglich

für termik flieger den vario sensor HoTT ! umfangreichere ausstattung wie im GR 12 vario
GPS modul nur wenn du es unter 85€ findest ,smart box nur wenn du goßes display möchtest.(mehr gewicht und höherer Stromverbraauch am sender )
ansonsten gehen alle am markt erhältlichen sensoren am HoTT system ,alles eine frage des Preises.
Für Motor drehzah,Stromverbrauchl und umfassender Akku überwachung einen Control T regler mit der passenden Ampere 18,35,40 usw .
für meinen 450 ger Rex Clone habe ich einen gr16 normal einen control T45 sowie einen GPS sensor über Y kabel am empfänger das ergibt eine unheinliche daten menge zum auswerten und vergleichen .
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 17:22

Danke für deine Antwort!

Ich sage mal so. Bei den Seglern bräuchte ich was, was mir Steigen/sinken ansagt, eventuell aktuelle Höhe, und max Höhe über Startstelle und Akkuüberwachung.
Bei den Motormodellen Akkuüberwachung und aktuelle Höhe (besonders für Schleppmodelle). Der Spritsensor von Graupner würde mich auch reizen ist mir aber völlig überteuert! Da ist Graupner aber bisher der einzige, der so nen Sensor anbietet (wenn auch noch nicht auf dem Markt erhältlich).

Die Smartbox...Hmm... Das ist so ne Sache. Ich denke wäre für Telemetrie nicht schlecht, zumal die mc-16 kein zweites Display besitzt. Aber ob man das Teil wirklich braucht? Ich weiß es nicht!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20:04

segelflug :das vario modul ist da deine erste wahl mit ansage und auf und abschwellenden signal max höhe min höhe steig rate in 0,5m schritten sinkrate,maximale sink und steig rate und und und
nicht mit dem gr 12/16 mit vario kombinieren nur mit den standart GR empfängern betreiben sonst droht verwirrung
Smart box :ich habe eine und nutze sie nicht immer obwohl sie immer montiert ist ,wenn mann öffteraufs display schauen möchte ist es sinvoll da mann nicht soweit nach unten sehen muss
zu e modellen mit akku überwachung ud vario den gr12 vario ohne 3gx und den strom sensor super simpel uns schnell montiert
für die verbrenner könnte es sein das du das big Air modul brauchst wegen drehzal und sprit
http://www.der-schweighofer.at/artikel/1…o_hott_graupner
grade im angebot
hammer preis fürs GPS http://www.modellhobby.de/GPS-Modul-HoTT…CFfHKtAodbzYAaA
billiges vario http://www.voelkner.de/products/215183/G…Modul-Hott.html
und noch ne box http://www.voelkner.de/products/215182/G…-Smart-Box.html
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Gun_Shy« (30. Oktober 2014, 21:01)


  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Oktober 2014, 18:13

Sach mal, könnte man, wenn man den GPS Sensor drin hat auch ne Warnschwelle setzen, wenn das Modell zu langsam werden sollte. Sozusagen als Stallwarnung vor einem Stömungsabriss? Müsste man ja nur erstmal in Sicherheitshöhe einen Strömungsabriss herbeiführen und am PC auswerten, bei welcher Geschwindigkeit er eingetreten ist und dann entsprechend den Sensor einstellen. Müsste ja funzen.

War nur mal so ne Überlegung, Interessehalber.
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. November 2014, 00:43

Ein GPS-Sensor kann dir nur die Geschwindigkeit relativ zum Boden liefern. Für die Fluggeschwindigkeit brauchst du einen Staudrucksensor.
Zu den Sendern kann ich dir leider nicht viel sagen. Was Telemetriesensoren angeht, könnte sich aber ein Blick zu SM-Modellbau (UniLog2, GPS-Logger2, UniSense) oder wstech (LinkVario) lohnen.
mfg Harald

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. November 2014, 09:05

Ich antworte vielleicht etwas an der Frage vorbei:
Seit den letzten Updates bin ich mit der Graupner-Telemetrie mehr als zufrieden, ich nutze nur den Spannungssensor (nicht Strom!) "Voltagemodul" für ~10-11€, reicht mir. Das funktioniert tadellos im Copter und wiegt fast nichts. Ist sicher auch für Deine Depronmodelle eine gute Wahl, es geht halt nur bis 4S. Damit erspart man sich das Fliegen nach Uhr, allerdings sollte man die Warnschwelle mit Sinn & Verstand setzen, ich habe sie wohl sehr knapp gesetzt.
Für Segelflieger kann die Anzeige der Empfängerspannung interessant sein, die ist wohl in den meisten (allen?) HOTT-Empfängern standardmäßig drin.
Wenn man mehr will, muss man größer kaufen, dazu haben andere ja schon viel geschrieben.

Wichtig finde ich einen Lautsprecher am Sender, ich habe am Bügel meiner MX12 einen aktiven Lautsprecher dran und die Ansage per Taster geschaltet. Ich habe bewußt die Auswahl auf Gesamtspannung und Flugzeug im Wechsel reduziert, zur Kontrolle der verbliebenen Flugzeit braucht es meiner Meinung nach nicht mehr. Zudem ist ein Unterspannungsalarm aktiviert, der kommt dann unabhängig. Einen Ohrhörer nutze ich absichtlich nicht, ich fliege in einem Bereich, in dem auch Kinder oder Spaziergänger vorbeikommen könnten, die will ich wahrnehmen, bevor ich sie sehe, insb. wenn sie von hinten kommen.

Ralf
Mut kann Theorie ersetzen.

8

Sonntag, 2. November 2014, 10:08

Die MC16 gibt es gerade vergünstigt:

http://www.der-schweighofer.at/artikel/1…n_gueltig_s.v.r

Ich weiß jetzt aber nicht, ob das nicht ohnedies der normal Preis ist.

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. November 2014, 14:12

Zu teuer ;) !
In der Bucht gibt es die mc-16 für 279,00€ inkl. GR.16 Empfänger oder für 296,99€ mit GR-16 und GR-12L Empfänger :D ! Teurer geht natürlich immer!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere