Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 18. Januar 2015, 13:24

openxsenor

Ich habe das Handbuch (310 Seiten) durchgelesen. Spec. die Seiten "Telemetrieeinstellungen".
Dennoch verstehe ich nicht, was ich genau wo einstellen muss, um die Telemetriedaten anzeigen zu lassen.
Ich hab hier 319 Seiten ;)

Und falls das Handbuch nicht reicht. Ist ja nicht so, dass es sonst nix gibt.

Z.B. http://open-txu.org/home/university-library/video-library/

und da dann speziell
Komme mit den Videos auch nicht weiter. A1 und A2 werden ja in der Taranis angezeigt, nur nicht die Daten vom Arduino.

22

Sonntag, 18. Januar 2015, 14:38

openxsenor

Hallooooooo,
ich hab es hinbekommen. Die Taranis zeigt die Daten jetzt vom Spannungsteiler an.
Noch nicht korrekt, aber dass bekomme ich noch hin.
:)


Danke erst einmal an alle die mich unterstützt haben und ganz besonders kalle123


Gruß
Manfred

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 18. Januar 2015, 16:00

Hör bloß auf Manfred!

Mir geht es eigentlich drum, dass dieses von einigen wenigen auf die Füße gesetzte Projekt (ich bin NUR user!)

anscheinend so wenig Resonanz erfährt.

Und wie Thomas hier schon schrieb "Man muss halt leider doch meist recht tief einsteigen."

Gruß KH

Nochmal. M.E. der schnellste Einstieg. Arduino uno + MS 5611. Da ist keine grosse Konfiguration notwendig.

... und Manfred, setz bitte mal ein paar Bilder hier ein.

24

Sonntag, 18. Januar 2015, 16:54

openxsenor

Hallo Kalle,

bin gerade mit deinem Stannungsteiler dran.
Wenn ich die Widerstandswerte in einem Spannungsteiler-Rechner (siehe Link) eingebe, kommen aber immer Werte von > 9 Volt raus.
Das ist doch viel zu hoch, oder? Max. 5 Volt

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-TeilerUnbelastet.htm


R1 10k, R2 33k, 68k und 120k für ne 3S Lipo Überwachung.



Gruß
Manfred
»heli-freak66« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15.JPG

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Januar 2015, 17:03

anscheinend so wenig Resonanz erfährt.

Zumindest hast Du es geschafft, dass ich darüber nachdenke.
Für mich interessant ist eine M-Link-Variante und als praktikabel sehe ich den Arduino Micro (Gewicht) an.

Gibt es mit dem Micro auch schon Erfahrungen?

Gruß, Klaus
-

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Januar 2015, 17:34

Manfred, hier mal ein kleiner Tipp.
»kalle123« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13.jpg

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Januar 2015, 18:01

anscheinend so wenig Resonanz erfährt.

Zumindest hast Du es geschafft, dass ich darüber nachdenke.
Für mich interessant ist eine M-Link-Variante und als praktikabel sehe ich den Arduino Micro (Gewicht) an.

Gibt es mit dem Micro auch schon Erfahrungen?

Gruß, Klaus


Hallo Klaus.

Für MPX musst dich wohl noch mit der momentanen beta Version openXsensor.rar von hier beschäftigen

http://openrcforums.com/forum/viewtopic.php?f=86&t=6604

und du kommst nicht umhin, dich in oXs_config_description.h mal ein zu lesen.

Ob jetzt Micro, Nano oder Pro mini ist doch egal. Naja, beim Pro mini braucht ich halt noch nen USB uart adapter zum flashen.

Aber der Pro mini ist der Kleinste der 3 boards und wir dir in der Bucht nachgeschmissen (~2€).
Ausserdem ist da jetzt auch bei neueren Ausführungen auch die Möglichkeit, bis zu 6S anzuschliessen. Siehe Bild unten.

Und für das flashen der Pro minis hab ich mir hier einen Adapter (Cp 2102) zurecht gebastelt, den ich während der 20' des flashens dran hänge.

Null problemo. Siehe Bild.

https://code.google.com/p/openxsensor/wiki/OXS_Build_Vario

Gruß KH
»kalle123« hat folgende Bilder angehängt:
  • Arduino pro mini neu.jpg
  • DSCF3688.JPG

28

Sonntag, 18. Januar 2015, 18:02

openxsenor

Manfred, hier mal ein kleiner Tipp.
Jaja,

R1 war bei dir 10k und R2 war 33k, 68k und 120k ;)

Aber wenn die Widerstände so jetzt passen werde ich mir auch welche besorgen und deine Werte übernehme. :)

Wenn ich das richtig sehe besteht nicht die Möglichkeit das zu den Lipowerten in der Taranis auch Volt steht, oder?
Aber das kann man ja mit Lua machen.
Dann ist die Lipoüberwachung fertig, supi.
Jetzt geht es weiter mit RPM und Co.

Gruß
Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heli-freak66« (18. Januar 2015, 18:10)


29

Sonntag, 18. Januar 2015, 18:07

Aber wenn die Widerstände so jetzt passen werde ich mir auch welche besorgen und deine Werte übernehme. :)

Aber nur wenn du als Referenzspannung auch die 1.1V und nicht 5V nehmen willst. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


30

Sonntag, 18. Januar 2015, 18:13

openxsenor

Aber wenn die Widerstände so jetzt passen werde ich mir auch welche besorgen und deine Werte übernehme. :)

Aber nur wenn du als Referenzspannung auch die 1.1V und nicht 5V nehmen willst. :w
schade, und ich habe schon gedacht ich habs jetzt...

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 18. Januar 2015, 18:25


schade, und ich habe schon gedacht ich habs jetzt...


Manfred, wo ist das Problem? Steht doch hier GROSS UND BREIT! Aber (entschuldige bitte) wirklich mal durchgelesen hast du das bisher nicht, oder? Ansonsten würde ja so was nicht kommen ...

* If VCC is very stable, it is probably more accurate and easier to measure current and voltages based on VCC (so in 1023 steps from VCC).
* Still this requires that the voltage applied on Arduino "RAW" pin is regulated or at at least always more than 5.5 volt (in order to let the Arduino board voltage regulates it at 5 volt).
* If voltage on "Raw" pin is less than 5.5 volt and changes (e.g. due to servo consumption or low battery) then current and voltage measurements will become wrong.
* If VCC can't be very stable (e.g. Arduino is powered via RX by a 4.8 NiMh) and you need only the voltages (no need for the current measurement), then it is possible to measure based on the Arduino 1.1 internal voltage reference.
* If you need current measurement too, using internal voltage is not "the" solution because current sensor needs stable voltage too.
* Take care that voltage dividers (see below) must be calculated in order that Arduino analog pin voltage do not exceed VCC or 1.1 volt depending on the option you choose.
* Uncomment the "#define USE_INTERNAL_REFERENCE" to activate the 1.1 internal voltage reference (otherwise, measurements will be based on VCC).

32

Sonntag, 18. Januar 2015, 18:37

Ich hab es mir 3 mal durchgelesen und ich verstehe nur Bahnhof. ???

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 18. Januar 2015, 18:59

Jut, dann versuch ich es mal. ;)

Zuvor, bin kein Elektriker/Elektroniker und den Lehrerberuf hab ich auch nie anvisiert :nuts:

Du brauchst für die Lipo Spannungsüberwachung am arduino ne exakte Referenz Spannung.

Es gibt da 2 Möglichkeiten. 5V oder 1.1V.

5V kannste du nehmen, WENN die Versorgung des arduinos mit ner Spannung etwas > als 5V geschieht.

Da in den meisten Fällen im Modell ein Pro mini (Nano, Micro) zu Anwendung kommt und der dann vom BEC mit 5V versorgt wird, KANN der arduino keine saubere 5V Referenz erzeugen.

Also 1.1V Referenz. voila! Wenn du in den screenshot meiner GUI reinschaust, sieht du auf der ersten Seite 1.1V Internal voltage referenz angewählt. Gesehen?

So und jetzt nimm mal deinen Spannungsteiler Rechner und trag da ein für 1S 4.2V und 10k, 33k, für 2S 8.4V und 10k, 68k. Dass jetzt für 3S rauszukriegen, ist meine Aufgabe an dich für heute Abend. Ja, ich weiss, ich bin gemein :evil:

Grüße KH

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 18. Januar 2015, 19:17

Aber so nebenbei, Manfred.

Manchmal hab ich mit dieser kompakten Doku auch meine Schwierigkeiten und muss mich da irgendwie durch kämpfen.

Wie ich gestern gesehen hab, da tut sich was wg. MPX, hab ich schnell mal was zusammen gesteckt und es hat sich auch was getan im display meiner Funke hier.

NUR, gerade hab ich in der oXs_config_description.h gesehen....

1.1 Multiplex protocol
* in order to activate the Multiplex protocol, simply uncomment the line //#define MULTIPLEX

Hatte ich natürlich NICHT gemacht. Müsste also noch mal dran gehen. Aber ich hab momentan noch ein paar andere Baustellen ...

Muss mir wirklich die oXs_config_description.h ausdrucken!

35

Sonntag, 18. Januar 2015, 19:37

So und jetzt nimm mal deinen Spannungsteiler Rechner und trag da ein für 1S 4.2V und 10k, 33k, für 2S 8.4V und 10k, 68k. Dass jetzt für 3S rauszukriegen, ist meine Aufgabe an dich für heute Abend. Ja, ich weiss, ich bin gemein
Die Lösung hast du ja schon vorgegeben ;)

Deine Erläuterung über den Spannungsteiler habe ich jetzt verstanden.
Hab mit Elektrotechnik auch beruflich nichts zu tun.
Aber es ist sehr interessant, was mit "wenig" Aufwand möglich ist.


Was ist denn jetzt schon wieder das Multiplex protocol ?


Aber ich will heute Abend nicht mehr nerven und dich von deinen anderen Baustellen abhalten.


Gruß
Manfred
»heli-freak66« hat folgendes Bild angehängt:
  • 16.JPG

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 18. Januar 2015, 20:05

1.1 Multiplex protocol
* in order to activate the Multiplex protocol, simply uncomment the line //#define MULTIPLEX

Was ist denn jetzt schon wieder das Multiplex protocol ?

Das bezieht sich auf den kalles Versuchsaufbau im ersten Post mit der Fernsteuerung der Firma Multiplex und "Multiplex protocol" ist die Sprache mit der sich die Telemetrieelemente der Firma Multiplex unterhalten.

Gruß, Klaus
-

37

Sonntag, 18. Januar 2015, 20:08

Das bezieht sich auf den kalles Versuchsaufbau im ersten Post mit der Fernsteuerung der Firma Multiplex und "Multiplex protocol" ist die Sprache mit der sich die Telemetrieelemente der Firma Multiplex unterhalten.
Haha, o.k., also nicht meine Baustelle. :)

Gruß
Manfred

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

38

Montag, 19. Januar 2015, 09:04

Die Lösung hast du ja schon vorgegeben ;)


Hallo Manfred, war auch keine allzu schwere Frage ;)

Aber es geht ja noch weiter.

Due to errors on resistors, on Vcc or 1.1 volt reference and on ADC it is required, for best result, to calibrate each voltage measurement as follow:
* - set parameters in oXs_config.h :
* - choose to measure based on VCC or 1.1 internal voltage (and (un)comment line "#define USE_INTERNAL_REFERENCE"
* - set first OFFSET = 0 (default value)
* - set first MVOLT_PER_STEP = 1 (default value)
* - select a field to transmit the desired voltage (e.g. T1) and fill the line "#define SETUP_DATA_TO_SEND" accordingly
* - load the program in Arduino
* - apply several different voltages on End point (not exceeding the max voltage allowed based on R1 and R2)
* - for each applied voltage, measure the applied voltage with a voltmeter and read the value received on telemetry panel on Tx
* - set the values in excel (or on a graphic) and calculate the best values for MVOLT_PER_STEP and OFFSET (using a linear regression)
* If this seems too complex, just use 2 voltages as different as possible (but in the range of the normal values you want to measure)
* and apply calculation based on following example: .
* I expect voltage to be normally between 4 volt and 6 volt, so I apply 2 voltages close to those values to End point
* - for first voltage, voltmeter gives 3510 millivolt and telemetry gives 533
* - for second voltage, voltmeter gives 5900 millivolt and telemetry gives 904
* So MVOLT_PER_STEP = (5900-3510) / (904-533) = 6.4420
* So OFFSET = 3510 - (533 * 6.4420 ) = 76
* Note: You can apply the same principle if you are measuring something else than a voltage.
* E.g. You can calibrate a temperature sensor and set the calibration parameter in order to get degree on the TX display.
* Note: when some pins are not used for voltage measurement, you can set them as comment or remove them. Anyway, if they exist, they will be discarded.
*
* Note : if you can't calibrate (e.g. you do not have a voltmeter and want that OXS gives the battery voltage, you can normally calculate the theoretical values based on this formula:
* OFFSET = 0
* MVOLT_PER_STEP = V / 1023 * (R1 + R2) / R1 where
* - V (in milliVolt) is Vcc (e.g. 5000) or internal 1.1 ref. (e.g. 1100) depending on the reference you use
* - R1 and R2 are the resistors used for the divider or 1 if no divider is used
*
* #define OFFSET_1 0 Offset to apply for first voltage (= voltage 1) (default value = 0)
* #define MVOLT_PER_STEP_1 1 millivolt per step from Analog to Digital Converter for first voltage (initial calibration value = 1)
* #define OFFSET_2 0 Offset to apply for second voltage
* #define MVOLT_PER_STEP_2 1 millivolt per step from Analog to Digital Converter for second voltage
* etc. up to 6


Das hier ist (ich brauch den Begriff KALIBRIERUNG nicht gerne) ein Justieren der Kennlinie, um die Anzeige (Spannung, Drehzahl, Temoeratur ...) genauer hinzukriegen.

Das zu verstehen, da hab ich mir auch nen Ast abgebrochen ....

Grüße KH

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

39

Montag, 19. Januar 2015, 09:12


Das bezieht sich auf den kalles Versuchsaufbau im ersten Post mit der Fernsteuerung der Firma Multiplex und "Multiplex protocol" ist die Sprache mit der sich die Telemetrieelemente der Firma Multiplex unterhalten.

Gruß, Klaus


Ja genau Klaus, werde die Tage noch mal den Versuchsaufbau zusammenstellen. M-Link RX, MS 5611 und Arduino. Du kannst halt nur nicht das Protokoll von der GUI umstellen, sondern musst "händisch" in die oXs_config.h rein. Hat mich nur gewundert, das sich was in display der MPX getan hat.

(hab mir gerade nen LM 317 mit nem 10 Gang Poti zusammen gebraten, um wg. der Kennlinienjustierung (...just use 2 voltages as different as possible (but in the range of the normal values you want to measure and apply calculation based on following example ...) ne Spannung sauber vorgeben zu können im Bereich 1 - 30 Volt.

Grüße KH

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

40

Montag, 19. Januar 2015, 13:00

So Manfred, bevor du wieder ins Grübeln kommst ;)

Zum Thema Abgleich.


- Du lässt DIVIDER auf 1 und OFFSET auf 0 [Bild]

- Du legst zwei Spannungen in deinem "Arbeitsbereich" z.B. 1S Lipo mit 3.00V und danach 4.15V an.

- Im Telemetrie display der Taranis werden die bits angezeigt. ACHTUNG! Da steht dann nicht 670, sonder so ähnlich wie 6.70 oder so.

- Tabelle Spannungen und bit Werte aufschreiben.

- Dann dito für 2S, 3S usw.

RECHNEN!!!!!

Hatte dazu mal ne Excel Tabelle gemacht von MEINEN Werten hier. [Bild]

Und zur Verdeutlichung für dich ne schnelle Skizze. [Bild]

So, mehr zum Thema openxsensor weiß ich auch nicht.

Alles weitere muss man sich, wie Thomas schon erkannt hat, erarbeiten.


Grüße KH
»kalle123« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15.jpg
  • 14.jpg
  • Unbenannt11.jpg