Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

scotty02

RCLine User

  • »scotty02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Februar 2015, 12:48

Futaba T14SG 2 Kanäle auf einen 3-Stufen Schalter legen

Hallo,

ein Freund möchte mit der T14 sein EZ-FW mit FW-Klappe über einen 3 Stufen Schalter steuern.

0 - alles zu
1 - FW-Klappe öffnet (extra Servo, Kanal 7)
2 - Bug-FW fährt aus (Kanal 5 Gear)

und beim Einfahren natürlich andersrum.

Was wir bisher rausbekommen haben, dass es bei Futaba über die Mischer laufen muß. Es sollte doch eigentlich
über Master/Slave zu lösen sein!?


Bei den Progamm-Mix kann man ja die beiden Kanäle in abhängigkeit bringen, dort hat man dann 5 Möglichkeiten Werte einzugeben (z.B. -100 bis +100)
Eine Mittelstellung ist hier nicht erwünscht. Wir sind bisher soweit dass der Kanal 7 (Wert1 + Wert3) theoretisch die Klappe öffnet. der Kanal 5 spielt
aber noch nicht mit

Handbuch und Internet brachten bisher kein Ergebnis. Wir haben beide die Logik noch nicht verstanden :shake: :wall:

Bei meiner Graupner Hott wäre es kein Problem, aber bei der Futaba steige ich noch nicht dahinter.

Danke für die Mühe.
Gruss
Scotty
___________________________

2

Montag, 23. Februar 2015, 18:30

Hab da jetzt auch ein wenig gebraucht.
Du brauchst 2 Mixer. Ich hab da mal Schalter SD bei meiner FX-22 genommen, die ja die gleiche Software hat wie die T14FG.

Der Schalter wird keinem Kanal zugeordnet!

Bei der Futaba sollte man immer zuerst die 2te Seite des Mixer Menüs bearbeiten.

1.Mixer: Der Mixer ACT muss auf EIN stehen.
Mixer (H/W) auf Schalter SD stellen.
Master ist SD Slave ist EZFW
Als Mixer nimmst Du KURVE
Wert 1 = -100
Wert 2 = -100
Wert 3 = -100
Wert 4 = -100
Wert 5 = +100

2.Mixer: Der Mixer ACT muss auf EIN stehen.
Mixer (H/W) auf Schalter SD stellen.
Master ist SD Slave ist ZU5 (=Kanal 7 )
Als Mixer nimmst Du KURVE
Wert 1 = -100
Wert 2 = -100
Wert 3 = +100
Wert 4 = +100
Wert 5 = +100

Nun kannst Du eventuell noch das Problem haben, das die Mixanteile in den Endpositionen zu hoch sind.
Das kannst Du im Endpunkt Menü verhindern, indem Du beim EZFW und dem ZU5 beide Werte von 135 auf 100 zurückstellst.
Im Servo Menü kannst Du dann die Ausschläge testen.
Im Srvo Speed sollten sich nun auch noch die Servogeschwindigkeiten einstellen lassen.
Würd ich aber nicht tun, weil beim schnellen durchschalten die Klappe zu schnell auf oder zu ist.


Ist zwar etwas Tricky, sollte aber funktionieren.

Für solche Funktionen nimmt man aber üblicherweise eigentlich einen Door Sequencer.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wkrug« (23. Februar 2015, 18:42)


scotty02

RCLine User

  • »scotty02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Februar 2015, 20:51

@wkrug

Super, vielen Dank :ok:

Werden wir mal probieren.
Gruss
Scotty
___________________________

scotty02

RCLine User

  • »scotty02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:46

Hat geklappt, vielen Dank nochmal :ok:
Gruss
Scotty
___________________________