Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GeKoMa

RCLine Neu User

  • »GeKoMa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Metropolregion Rhein - Neckar

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. März 2015, 10:29

Motor aus Schalter bei der Turnigy 9x v2

Hallo zusammen,

auf dem Weg zur Startstelle passieren zu viele Unfälle, deshalb möchte ich bei meiner turnigy 9x v2 den Throttle Stick (Gasknüppel) mit einem Schalter an der Funke aus-/einschalten. Wie kann ich das an der Funke umsetzen, hat das schon jemand realisiert?


Vielen Dank im voraus für entspr. Antwort/Hilfe :)


GeKoMa
Gruss vom Neckar - Gerhard :w


meine Flotte fürs Wasser: tiedewater / Skipper / T2M Beaver / Pilatus PC-6 fürs Land: Air Beaver / Carbon Z Cup / Phönix 1600 / Freedom / ASW 28

mein Heimatverein: BPMV Mannheim - http://www.bpmv-mannheim.de/

2

Samstag, 21. März 2015, 13:22

sticky throttle cut.

Schalter umlegen, Gas weg und bleibt weg. Selbst nach wieder Freigeben mit Schalter erst dann wieder Gasannahme möglich, wenn vorher der Knüppel einmal auf null bewegt wurde.

Nutze ich bei allen Modellen. Meine alte 9x läuft aber mit ER9x, mit der serienmässigen Software ist sowas afaik nicht zu programmieren.

-mike-

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. März 2015, 14:56

Hallo zusammen,

auf dem Weg zur Startstelle passieren zu viele Unfälle, deshalb möchte ich bei meiner turnigy 9x v2 den Throttle Stick (Gasknüppel) mit einem Schalter an der Funke aus-/einschalten. Wie kann ich das an der Funke umsetzen, hat das schon jemand realisiert?


Vielen Dank im voraus für entspr. Antwort/Hilfe :)


GeKoMa

auf dem Weg zur Startstelle sollte der Akku am Fluggerät noch gar nicht angeschlossen sein ;)
wenn doch, wem wunderts das da was passiert - also mich nicht ???

ich weiß schon, das hilft dir jetzt nicht bei der Turnigy, aber ich hab immer 5 Mixer bei meiner Devo8s übereinander gelegt:
* Schalter on/off (damit ist nicht der Schalter zum einschalten der Fernstuerung gemeint) - ohne dem geht mal gar nichts - nichtmal die Servos - off = am Display rotes Symbol
* Schalter Sart/Autorotation - ohne dem geht auch nichts - nur Servos - Autorotation = am Display rotes Symbol

* FM0 - zum Motor hochfahren
* FM1 - eh klar
* FM2 - auch klar

vielleicht ein Denkansatz

:prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Schleizer

RCLine Neu User

Wohnort: Schleiz

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. März 2015, 13:00

Ganz einfach

Findest du unter dem Menüpunkt THRO HOLD dort THRO CUT Aktiv und 000 Prozent setzen das wars . Ist dann der linke untere Kippschalter ... ( TGY 9X V2 software also standart so wie ausgeliefert ) hoffe das ich Dir helfen konnte

GeKoMa

RCLine Neu User

  • »GeKoMa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Metropolregion Rhein - Neckar

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. März 2015, 13:25

. . . ich hab´s rausgefunden !!! Hab mich nochmal richtig mit meiner Funke beschäftigt, insbesondere auch mit der Belegung der Ports am Empfänger. Jetzt funktioniert die Sache. Vielen Dank nochmals für Eueren Beitrag auch den von "Quattropifex", diese Prozedur war sehr hilfreich.

Grüsse und schönen Tag

GeKoMa
Gruss vom Neckar - Gerhard :w


meine Flotte fürs Wasser: tiedewater / Skipper / T2M Beaver / Pilatus PC-6 fürs Land: Air Beaver / Carbon Z Cup / Phönix 1600 / Freedom / ASW 28

mein Heimatverein: BPMV Mannheim - http://www.bpmv-mannheim.de/