Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heinzi

RCLine User

  • »Heinzi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. April 2015, 18:58

Spekrum DX6i Mischer

Hätte mal eine Frage an die Spektrum Fans zur den Mischern der Spectrum DX6i

Erst aber mal "moin zusammen"
War ja lange nicht mehr hier anzutreffen. Nachdem mein Sohn (grins) eine Modelleisenbahn bekommen hatte, hatt mich das irgendwie auch fasziniert und absorbiert.
Jetzt ist es aber wieder soweit dass Modellflug wieder aufgenommen werden soll. deshalb habe ich mir mal eine DX6i für meine kleineren Modelle zugelegt.

Und nun habe ich gleich mal eine Frage zu den Mischern.
Ich möchte gerne zum Motor etwas tiefe beimischen. Irgendwie hat aber der Mischer seien Neutralpunkt eben in der "Mitte" und nicht unten, also bei Gas = aus (Wobei der Servoweg von +100% über 0 -100%. Gas=AUS ist also bei -100%.

Ich wähle also den MIX1 an. Als Masterkanal ist THRO(also Gas) als Slave ELEV (Seitenruder)
"Rate" steht jetzt auf "D" ! Gemäss Anleitung kann hier "D" oder "L" stehen. Ich kann das aber nicht anwählen und die Anleitung lässt mich im Ungewissen was D und L bedeutet.
Es folgt eine erste einstellbare % Zahl. Hier stelle ich den Mischanteil für den Gasknüppelweg von -100% bis 0 ein. D.h Sobald ich hier etwas eingebe, wandert das Höhenruder nach oben. Wiel der Gasknüppel ja auf -100% steht.
Es folgt (hinter einem U eine zweit einstellbare % Zahl. Hier stelle ich den Mischanteil
für den Gasknüppelweg von 0 bis + 100% ein. D.h dieser Mischanteil wir erst ab der hälfte des Gasweges aktiv
Es folgt der Schalter zum Auswählen eines Schaletrs für die Mischeraktivierung (EIN/AUS)
Danach die Trimmfunktion. was ist hier einzustellen? Die Anleitung lässt mich im Regen stehen?
Gruss Heinzi

2

Dienstag, 18. Juni 2019, 19:35

Hallo,

wir sitzen gerade am Flugplatz und haben genau das gleiche Problem.

Daher habe ich diesen alten Thread nochmal rausgekramt.

Gibt es hier eine Lösung?
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

3

Dienstag, 18. Juni 2019, 22:10

Ja, und die ist wie so oft bei der DX6i ein dreckiger Workaround.
Es stellt sich zunächst einmal die Frage, will ich gas + Tiefe oder Gas+ Höhe?
Dazu einfach die beiden Werte im Mischer auf 100% drehen und schauen, ab die Richtungswahl so stimmt. Ist dem so ... fein ..., wenn nicht: beide werte Negativ wählen.
Dann kann man über den Trimm noch ein Offset einstellen, wenn ich mich recht Erinnere, geht auch über den Subtrim oder noch besser die Anlenkung neu einstellen.
Da kommt das pöse Spiel indem man nun ganz soft stück für stück die Werte von 5%(oder -5%) auf meist so um die 10-30% stufenweise anhebt und das Modell entspr. erfliegt.

Fakt ist, dass die 200%-Punkte des Gaskanals über irgendeine Trimmung auf die 100% Verstellung des Höhenservos angewendet werden muss ...
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

4

Mittwoch, 19. Juni 2019, 07:32

Moin,

danke ... sowas hatten wir schon vermutet.

Der letzte Stand war, dass bei Motor aus (also -100) bis Gas "Mitte" (also 0) nix am Höhenruder passiert.
Ab Gas Mitte (also 0) bis Vollgas (also +100) bewegte sich das Höhenruder, bzw die Tiefe wie gewünscht mit.

Für's Erste war das schonmal besser als nix.
Ich denke am Ende wird es auf die von Dir beschriebene Neueinstellung per Anlenkung rauslaufen.

Ich selbst habe die DX6i aus vielen Gründen vor zwei Jahren endlich abgegeben.
Der Kollege hält aber noch etwas daran fest ;-)

Gruß
Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cappy0815« (19. Juni 2019, 07:42)


Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Juni 2019, 15:12

Hallo,

ich habe mir mal die Seite 17 der englischen Dx6i Anleitung geöffnet.

U = Up (hoch): für Gas benötigt
D = Down (runter)
L = Left (links): z.B. bei Querruder oder Seitenruder
R = Right (rechts): z.B. bei Querruder oder Seitenruder

Mix1 Bild:

F = Trim: Macht für das Gasknüppel mMn nicht viel Sinn (da man normalerweise den Gas Trimm nicht ganz unten hat sondern dass der Gaskanal bei -100% bzw. 0% losstarten (Trim verschiebt den Wert weiter); für 2x HR, 2x RUD oder ähnliches macht es sinn den Trimmknopf vom Höhen-/Seitenruder mitbenutzen zu können, und der Trim soll sich vom Master Kanal dann auf den Slave Kanal rüberspiegeln.

D = Activate (Mischer soll aktiviert sein)

J = Switch (Schalter/Geber) auswählen: Fmode, Gyro, AIL D/R oder ELEV D/R: Bitte N I C H T den Mischer dauerhaft auf "ON" schalten, bevor nicht alle Werte passend erflogen sind. Zuviel Tiefe = Crash!!!

E = Up (für Gas benötigt)
G = U (für Gas/Throttle Knüppel als Geber)

H - würde Gas Down entsprechen; wird nicht benötigt
I - würde D bei Gas entsprechen; wird nicht benötigt

..(...)..

Was ich bei dem ganzen Dx6i Mix1 Mischergedönse im Vergleich zur Dx8G1 (silber) bzw. Dx8G2 (schwarz, neue DX18/DX9 2nd Edition Airware) vermisse:

Mix1 Offset:
-100%: Gasknüppel ist unten
0%: Gasknüppel ist in der Mitte
+100%: Gasknüppel ist ganz oben

Das ist m.E. eher zielfrei wenn man den Tiefenruder Mischer Mix1 für das Höhenruder bereit zumischt, wenn der Gasknüppel ganz unten (0%) bzw. 25-50% ist.

Sinnvolle Werte wären knapp unter oder über der Knüppelmitte.
Ich hatte es bei der Dx8G1 (silber, 1st Edition Airware) mit dem THR Geber Offset gelöst.


Die neueren Spektrum Sender haben Skalen von -100..0..+100.
Die Dx6i dürfte 0..50..100 haben.

---------------------------

Wie gesagt, ich sehe da nichts von einem Mix1 Offset Wert beim THR Geber.

Lösung:

Das tote Dx6i Pferd endlich begraben :-) :-)

Auf OpenTX (Taranis), DeviationTx (Walkera Devo Sender außer Devo7), JumperTX umrüsten oder teuerere Spektrum Dx8G2 (schwarz) bzw. Dx9 kaufen, wenn man den ganzen Marketing Bulls..t mitmachen möchte (max Kanalbegrenzung weniger als 12-16 Kanäle, Feature Reduzierung Dx6G3, etc.).

Mit den anderen Firmwares kann man ein Modell schon eher vernünftig programmieren.

Und hat dann noch Schnickschnack gratis on-top wie:

- Throttle-Out Timer (für Heli wichtig wenn der ST1/ST2 = FM1/FM2 Flugzustand festen Gaswert schaltet)
- Throttle Cut Schalter (der Drückknopf auf der Dx6i ist mehr als Sinnfrei beim Acro Flieger!!!): Sicherheitsschalter für Motor bei Elektro -100% solange der - ähnlich Heli Hold - gezogen ist
- Display Hintergrund Beleuchtung
- 3-5+ Flugzustände (mind. 3-Stufen F-Mode Schalter)
- bessere Haptik
- bessere Knüppel
- Tuning Möglichkeiten für Spektrum After Sales Stick Ends
- Timer Verknüpfung mit Auto-Throttle bei Gasknüppel >25% (einstellbar)
- Kanalzuordnung
- absolute Servowegbegrenzung
- 6+ freie Programmable Mischer (DeviationTX bietet da wesentlich mehr als Dx8G1 & Co.)
- wesentlich mehr Modellspeicher
- Telemetrie: boah, wie konnte mir dieser Punkt nur durch die Lappen gehen...

Sorry, ich habe keine Dx6i hier.
Beim Händler ums Eck hab ich auch schon länger keine mehr gesehen.

Gruß
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

6

Mittwoch, 19. Juni 2019, 15:30

@thomas
Ist ein schöner langer ausführlicher Beitrag den du da geschrieben hast. Hilft dem Flugplatzproblem bei der praktischen Umsetzung leider gegen 0.
Ich möchte deine Übersetzungsmühe der Bedienungsanleitung nicht runterspielen, nur leider hilfts in der Praxis wenig, auch mir damals nicht und ich kann Englisch.

Den Vortrag, sich ein anderes Modell/ einen anderen Hersteller zu kaufen hättest du dir aber klemmen sollen. Es ist leider so, das immer wenn es um die DX6i geht (ja alt und ja begrenzt toll) diese Predigen anfangen anstatt einfach beim Thema zu bleiben.
Das nervt!

Es geht halt wie schon geschrieben nur mit dem Dirty Workaround.
Damit ist das Thema durch.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

7

Mittwoch, 19. Juni 2019, 18:11

Moment Moment ...

Du (van3st) hast zwar im Grunde genommen recht, aber irgendwie klingt mir das ein wenig zu "direkt".

Thomas hat sich echt Mühe gegeben. Klar ... English kann ich auch ... und ich habe auch nicht nach Alternativen zur DX6i gefragt ...
... aber immerhin hat mal Jemand ERST versucht zu helfen um DANACH festzustellen, dass es möglicherweise bessere Sender geben könnte und hat DANN auch noch mehrere Alternativen aufgezeigt.

Ich habe wie gesagt auch mit ner DX6i angefangen und habe dann festgestellt, dass das echt Käse ist.
Da der Kollege aber noch einen übersichtlichen Hangar hat und bisher mit wenigen Kanälen, grundlegenden Funktionen und mit-ohne Telemetrie auskam, hatte er bisher keinen Grund zum Systemwechsel.

Vielleicht haben wir, ich ... er ... ja Glück und nun gab es den ersten Anstoss zum Zweifel ;-)
Dann wäre endlich Schluß mit diesem DX6i Käse und mit noch etwas mehr Glück sogar mit der Spektrum-Orgie.

Ich selber bin zwar im Verein von Adidas, Nivea und Benz (Namen vom Autor geändert) umringt, habe mich aber für eine Taranis X9Dplus entschieden und bin absolut begeistern vom Funktionsumfang und den System-Kosten.

Wie auch immer ... das Thema ist wohl echt durch.

An meinen Kollegen, der mit ließt ... SIEHSTE ... :-)

Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Juni 2019, 21:23

Hi Stefan,

ich glaub ich hätte die Dx6i hier haben müssen um das wirklich zu verstehen was Du als Experte beschrieben hast (bin selbst IT'ler und eigentlich Entwickler).
Habs mir schon bisserl durchgelesen, bin dann aber (leider) ausgestiegen...

Ihr habt ja beide völlig Recht, dass man eigentlich überhaupt was nur schreiben dürften, wenn man genau den einen Sender hier hat.

Oder man hat eine wirklich gute Schritt-für-Schritt Anleitung parat und hat den Sachverhalt durchgespielt.

Ich will da Euch wirklich nicht widersprechen.


Dem Thread-Öffner von 2015 waren ja noch nichtmal die Symbolerklärungen D, U, L und R klar.

Somit neige ich mein Haupt dass ihr meinen Beitrag überhaupt willens überflogen habt, auch wenn er ggf. nicht "100% zielführend" zur Lösung des Dx6i Mischer-Problems - mit Einschränkung - sein kann.

Nachdem ich es jetzt nochmal durchgelesen habe, hab ich auch plötzlich verstanden, dass der Dx6i Pmix1 automatisch ab dem Mitten-Offset funktioniert, und nicht ab -100% (Gas ganz unten) und dass es halt einfach nicht "easy peasy" einstellbar ist.


-----------

@all

Ich seh ja ein dass der Firmware Hinweis über aktuellere Features nervt....aber sorry, ich konnte einfach nicht anders.

Drum hab ichs quasi extra in der zweiten Hälfte für die Foren-Archive und Nachwelt drangehängt.
Gäbe es in **diesem** Thread 20-30 Rückmeldungen mit allen Lösungsansätzen, simpelst für nen DAU nachvollziehbar, hätte ich es mir womöglich verkniffen?!?

Mensch..meine Walkera Devo10 hat mich damals gebraucht - incl. MasterCP Empfänger - nach einiger Recherche und mit viel Suchglück knapp über ~50EUR gekostet;
und die kann bereits wesentlich mehr als die silberne Spektrum Dx8G1 (die zwar einschränkter für Acro Flieger war, bei Heli Programm trotzdem komfortabel aufgespielt hat; war auch nicht so limitiert wie die silberne Dx7s) die die Dx6i bereits 2012!!! in den Schatten stellte.

..(...)..

Tja, andere Piloten schmeissen vor Wut ihren Sender einfach so gegen die Wand, wie mir gesagt wurde ;)

Ich dachte ich bin schon so ein Geldfuchs...aber wieviel will man sich denn "kaputtsparen" um auch was vernünftiges in den Händen (beim Sender) mit besseren Basisfunktionen zu halten?

Manch einer will halt einfach nicht wahrhaben dass wir schon 2019 haben und sich die Welt zwischenzeitlich auch bei Sendern stärker weitergedreht hat (12+ Kanäle wie MZ12Pro, mächtige OpenSource Firmwares, etc.).

Aber ich glaub das veranschaulicht ja auch dass fast nahezu kaum eine Rückmeldung - bis auf Euch beiden - hier im Thread von 2015 zur Dx6i mehr kam, was eigentlich schon als RCLine-Community bisserl schad ist.


Also wenn ich die Haustür aufmache muß ich ggf. auch hinnehmen, dass jemand draußen steht der mich "belehren" will.
Denen soll ich aber auch nicht den Kopf abreißen oder mich beschweren dass es "nervt" :-)


Ich wünsch Euch trotzdem nen relaxten Abend und einen schönen Feiertag und hoffentlich passts Wetter für Euch mitm fliegen (bin leider gegroundet).

Cheers!

Gruß
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme