Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 19. Mai 2015, 23:06

Worauf willst denn Hinaus Roland? Was steht so wichtiges in der Anleitung?


LemonRX? Wenn Du nicht unbedingt einen digitalen S-Bus Summenanschluß benötigst würde ich es persönlich wohl erstmal lassen.

Oder haben die LemonRX etwa einen DataPort Anschluß damit das FlightLog an ein TM übergeben und ausgewertet werden kann?
Hatte ja noch keinen LemonRX oder OrangeRX...seh auch nicht ein jetzt noch so spät Anleitung zu lesen :)

Ohne FlightLog wirst auch im Hinblick auf das ESC / BEC nicht weiterkommen und bekommst das Problem nicht schwarz-auf-weiß angezeigt.

Also wozu jetzt LemonRX DSMx?
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

22

Dienstag, 19. Mai 2015, 23:16

Es gibt einige günstige original-Empfänger. AR400, AR600, AR610. Gibts immer wieder in Aktion. Ich sehe keinen Grund unlizensierte Nachbauten zu verwenden, vor allem kannst du nicht erwarten, daß Spektrum damit kompatibel ist. Das selbe Theater gabs auch bei Futaba. Nach der Änderung auf Etsi 1.8.1 gehen manche "kompatiblen" Empfänger nicht mehr.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

23

Mittwoch, 20. Mai 2015, 07:29

Es muss aber auch ohne das Aufrüsten eines "preiswertenEinsteiger 3 Kanal Seglers" zu einer alles protokollierenden und sendefähigen Multimedia-Maschiene gehen !

Wer will denn einen Panda Sport mit TM-1000 aufrüsten ?? Wo ist der Platz im Panda ??

Es ging viele Jahre auch ohne Telemetrie, und es geht auch heute noch ohne. ( obwohl Telemetrie ja nichts verwerfliches ist - ich habe sie ja auch - nur nicht in jedem einfach Modell ......)

Ein wenig am Boden testen und der Übeltäter zeigt sich auch so !

mfg
Roland
Zumal gerade Orange-Emfänger ihre Probleme mit den TMs haben.

Ihr seid aber schon mal auf die Idee gekommen die Anleitung zum Orange einfach mal zu lesen - oder ?

Es hilft nicht einfach nur irgendein Bauteil ( ungerechtfertigt :) ) als Fehlerquelle zu bezeichnen und dann was teureres zu kaufen - was dann bei Taufrosch und CorpseGuard vermutlich keine Lösung des eigentlichen Problems ist.

Aber warum auch die Anleitung lesen oder strukturiert den Fehler eingrenzen ......tssssss...

mfg
Roland

Nur das es meistens Citrusfrüchte oder gefälschte Spektrumempfänger sind wenn jemand einhämmert. Dann ist natürlich Spektrum dran schuld. :dumm:

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 20. Mai 2015, 10:16

@ Copseguard
So meine Erinnerung nicht trügt, das WWW nicht lügt, bedeutet blinken beim Orange - Spannungseinbruch !

Und damit ist die Eingangsspannung in den Empfänger gemeint.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. Mai 2015, 17:39

Ich sehe keinen Grund unlizensierte Nachbauten zu verwenden,

:wall: kannst Du das bitte mal beweisen?
Immer wieder dieses Lizenz, nicht Lizenz-Gefasel. Horizon Hobby schaut natürlich zu, wie andere munter nur "kopieren" und genau deswegen landen da ja bei der Einfuhr die Teile beim Zoll gleich im Müll und, ja, nicht zu vergessen,
dass die von deutschen Händlern auch bei Ebay.de verkauft werden. Wäre wohl zu viel Aufwand, da einen Riegel vorzuschieben.

Sorry für das OT, aber das musste jetzt mal raus.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

26

Freitag, 22. Mai 2015, 08:49

Nicht lizensiert heißt daß die Empfänger nachgebaut wurden, ohne den Segen von Horizon Hobby. Nichts anderes. Mit der Konsequenz, daß sie möglicherweise nicht zuverlässig funktionieren. DSM2 ist relativ einfach nachzubauen, nachdem der Code eines 6100 irgendwo "entkam". DSMX erfodert eine richtige Implementierung der Sprungsequenz. Da würde ich mich nicht drauf verlassen, daß das klappt. Vor allem wäre es schön blöd von Spektrum, nur eine Sprungsequenz vorzusehen. Ich persönlich hätte mehrere Sequenzen "in petto" und könnte die nach und nach umschalten und so die Nachbauten unbrauchbar machen.....

Gegen Fälschungen geht Horizon Hobby vor. Was glaubst du wieviele der AR6100 und 6200, die aktuell verkauft werden, Fälschungen sind ? Richtig, 100%. Dagegen kann man auch vorgehen. Nachbauten unter eigenem Label muß Spektrum tolerieren, solange nicht ihre Markenrechte verletzt werden (DSM2, DSMX, Spektrum).

Ich sehe (für mich) keinen Grund, Nachbauten zu verwenden. Ich kaufe immer ein paar Empfänger auf Vorrat, wenn sie billig sind. AR400 um 20€, AR600 um 30€, AR8000 um 50€, da brauch ich keine Zitrusfrüchte....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

27

Freitag, 22. Mai 2015, 10:56

Ich sehe (für mich) keinen Grund, Nachbauten zu verwenden. Ich kaufe immer ein paar Empfänger auf Vorrat, wenn sie billig sind. AR400 um 20€, AR600 um 30€, AR8000 um 50€, da brauch ich keine Zitrusfrüchte....

Genau SO :ok: :prost:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

28

Mittwoch, 27. Mai 2015, 22:02

Ich muß das leider bestätigen!

Jahrelang völlig unauffällige Flieger mit unterschiedlichen orange-Empfängern und DSM2 Protokoll fallen mir reihenweise vom Himmel. Sie reagieren nach einigen Sekunden bis Minuten einfach nicht mehr auf Befehle und fallen teilweise bei geringer Entfernung vom Himmel.

Das ganze mit der neuen DX6! Bedingung: neue Version der Software version 1.02 ab 1.1.2015 aufgespielt. Binden geht ohne Probleme im DSMX Betriebsmodus. Erst geht alles problemlos, dann kommt es zu HOLD's teilweise unabhängig von der Entfernung. Fühlt sich an wie eine Protokollunverträglichkeit, ist aber nur eine Mutmaßung. Habe jetzt zwei meiner Lieblingsflugzeuge verloren. Eins in 20m Höhe einer Eiche unerreichbar, das andere, ein Nuri kam mit Schraubbewegungen unter die Erde.

Keine Probleme mit original DSMX Empfängern von Spektrum. Würde mit der neuen DX6 keine DSM2 Empfänger mehr fliegen, wobei ich nicht weiß, wie es mit original Spektrum DSM2 Empfängern aussieht.

Vermute, den Leuten von Horizon-Hobby geht der Chinese aufn Geist und die haben jetzt ne Möglichkeit zum Selbstschutz gefunden. Ist aber auch nur eine realitätskonforme Vermutung.

Vielleicht könnt ihr ja mit euren Beobachtungen zur Klärung meiner Vermutungen beitragen......

Möchte nicht mit weiteren Modellen beitragen und benutze derzeit Originalempfänger. Damit hat Spektrum wohl erreicht, was die wollten.

Gibts eurerseits ähnliche Beobachtungen....?

Gruß

DocHolliday

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DocHolliday« (27. Mai 2015, 22:42)


29

Mittwoch, 27. Mai 2015, 22:05

Waren denn die orangen jemals offiziell unterstuetzt? Glaub nicht.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


30

Mittwoch, 27. Mai 2015, 22:38

Da hast du recht! Natürlich waren die niemals offiziell unterstützt, funktionierten aber sensationell gut bis zum Update.

Verhält sich damit wohl genauso wie bei Druckerpatronen, die nicht vom Hersteller stammen, Kotflügeln von älteren Autos die nicht mehr vom Hersteller stammen oder ASS, das nicht als Aspirin von Bayer verkauft wird.

Sehr gut, funktionabel und nicht so teuer. Bin schon für den Schutz des geistigen Eigentums und habe auch viele Original-Empfänger. Ich empfinde es allerdings als Zumutung, das Spektrum darauf nicht explizit hinweist und so stundenlange Bauarbeit und Kapital vernichtet. Von der Gefährdung durch umherirrende Modelle mal ganz zu schweigen.......

Damit meine ich nicht das allgemeine Gefasel, nur Originalteile zu nutzen sondern den Hinweis, das mit der neuen Software das DSM2-Protokoll nicht mehr zuverlässig unterstützt wird und von der Benutzung von DSM2-Empfängern gewarnt wird.

Hätte ich seriöserweise erwartet....

Gruß

DocHolliday

31

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:08

Ich muß das leider bestätigen!

Jahrelang völlig unauffällige Flieger mit unterschiedlichen orange-Empfängern und DSM2 Protokoll fallen mir reihenweise vom Himmel. Sie reagieren nach einigen Sekunden bis Minuten einfach nicht mehr auf Befehle und fallen teilweise bei geringer Entfernung vom Himmel.

Das ganze mit der neuen DX6! Bedingung: neue Version der Software version 1.02 ab 1.1.2015 aufgespielt. Binden geht ohne Probleme im DSMX Betriebsmodus. Erst geht alles problemlos, dann kommt es zu HOLD's teilweise unabhängig von der Entfernung. Fühlt sich an wie eine Protokollunverträglichkeit, ist aber nur eine Mutmaßung. Habe jetzt zwei meiner Lieblingsflugzeuge verloren. Eins in 20m Höhe einer Eiche unerreichbar, das andere, ein Nuri kam mit Schraubbewegungen unter die Erde.

Keine Probleme mit original DSMX Empfängern von Spektrum. Würde mit der neuen DX6 keine DSM2 Empfänger mehr fliegen, wobei ich nicht weiß, wie es mit original Spektrum DSM2 Empfängern aussieht.

Vermute, den Leuten von Horizon-Hobby geht der Chinese aufn Geist und die haben jetzt ne Möglichkeit zum Selbstschutz gefunden. Ist aber auch nur eine realitätskonforme Vermutung.

Vielleicht könnt ihr ja mit euren Beobachtungen zur Klärung meiner Vermutungen beitragen......

Möchte nicht mit weiteren Modellen beitragen und benutze derzeit Originalempfänger. Damit hat Spektrum wohl erreicht, was die wollten.

Gibts eurerseits ähnliche Beobachtungen....?

Gruß

DocHolliday



Ich habe knapp 30 Orange Empfänger mit DSM2 im Einsatz. Als Sender verwende ich dafür (alte) DX6i und seit 2014 auch eine (neue) DX6. Mit allen Sendern hatte ich bis dato noch nie ein Problem mit den Orange Empfängern. Allerdings habe ich bei der DX6 lediglich das Update 1.01 aufgespielt im Oktober 2014.

Sollte es wie von dir erwähnt tatsächlich so sein das ab der Update Version 1.02 es hier zu Problemen mit DSM2 Orange Empfängern kommt werde ich die DX6 auf keinen Fall auf 1.02 updaten. Die im Update 1.02 enthalten "Verbesserungen/Ergänzungen/Erweiterungen" benötige ich sowieso nicht. Sollte es tatsächlich so sein das ab der V 1.02 es zu "auffälligen" Störungen beim Betrieb von Orange DSM2 Empfängern kommt wäre das eine mehr als unschöne Sache!

Daher wäre es interessant zu wissen welche Erfahrungen andere Nutzer der DX6 mit dem Update 1.02 in Verbindung mit Orange DSM2 Empfängern gemacht haben. Für mich war 2014 ein wichtiger Kaufgrund für die DX6 das die noch das DSM2 Protkoll beherrscht, sollte dann hier mit zukünftigen Updates von Seiten Spektrum diese Eigenschaft torpediert werden wäre das mehr als unschön!

In diesem Zusammenhang wäre es interessant zu wissen, ob es möglich ist ein bereits aufgespieltes Update wieder rückgängig gemacht werden kann? (z.B. mit dem aufspielen einer älteren Updateversion)

32

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:11

Die Airware kannst du downgraden. Wenns beim HF Modul ein Update gab bleibt das drauf.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

33

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:22

Die Airware kannst du downgraden. Wenns beim HF Modul ein Update gab bleibt das drauf.


Danke für diese Info!

Ich glaube Du hattest hier im Forum mal erwähnt das angeblich das HF Modul der DX6 mit (noch) DSM2 bei zukünftigen Updates nicht verändert werden soll von Seiten des Herstellers. Wenn das dann doch geschehen sollte .... Pech gehabt!? Da verfahre ich lieber nach der Devise "never change a runnig system" und verzichte auf zukünftige Updates.

34

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:23

Danke für die schnelle Reaktion.

Weiß jemand, ob das offiziell erhältliche update-file nur die Airware oder auch die HF-Änderung umfasst? Wäre an einem downgrade sehr interessiert.....

Gruß

DocHolliday

35

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:41

DSM2 bleibt laut HH weiterhin erhalten. Mehr koennen wir da glaub ich auch nicht sagen.
Hast du also einen Spektrum DSM2 Empfaeger und der mag nun nicht mehr ist HH der beste Ansprechpartner.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


36

Donnerstag, 28. Mai 2015, 00:41

Du könntest im Systemmenü nachsehen, welche RF Firmware du hast. Dazu gehst du auf die Software-Version, klickst drauf und siehst welche Version die Subsysteme haben. Und vielleicht kann dir jemand ohne dem letzten Update sagen, welche Version der hat.

Wobei ich trotzdem bezweifle, daß Spektrum da was gemacht hat. Das hat schon damals bei der DX8 erhebliche Probleme verursacht. DSM2 ist kein Hexenwerk, das ist ausreichend reverse engineert/geklaut ;)
Wenn da was passiert wäre dann gäbs auf RC-Groups schon lange einen Aufschrei von vielen Leuten. Ich würde das Problem eher spezifisch bei deinem Sender suchen. Und mal einen Reichweitentest mit nem Original machen....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

37

Donnerstag, 28. Mai 2015, 08:51

Guten Morgen!

Hier die Daten meiner Funke:

Airware: 1.02.05 AcroDef: 60.01.00.03
RF PID: ER SailDef: 60.01.00.03
PPM I/O: 00000055 Heli Def: 60.01.00.03
BootLoad: BB060006 VOX: 17B1A01E

Ich hoffe, ihr könnt damit was anfangen und ggf. Mit euren Daten abgleichen. Werde mal im netz explizit nach der Version 1.01 der Airware Ausschau halten und versuchen, zu downgraden. Hoffentlich macht die DX6 das auch. Bisher hat sie von alleine das update gemacht, wenn mann eine Karte mit entsprechendem File im Schacht hatte. Werde das dann wohl manuell machen müssen.

Zuvor mache ich noch einige Tests mit DSMX Empfängern bezüglich der Reichweite. Hatte mit denen bisher noch keine Probleme, habe die Funke aber auch erst seit gut einer Woche in Betrieb und erst einen Flieger entsprechend umgerüstet.

Ist für mich halt sehr bedauerlich, das es Flieger betrifft, die ich monate- bzw. jahrelang mit einer DX6i ohne Probleme bis an die Sichtgrenze geflogen habe, so daß ich bauliche oder strukturelle Probleme einigermaßen sicher ausschließen kann. Einzige Gemeinsamkeit: DSM2

Berichte, wenn ich ausgiebig mit DSMX Reichweitentests durchgeführt habe. Hab leider ne 60h-Woche, so daß es wohl WE wird.....

Gruß

DocHolliday

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DocHolliday« (28. Mai 2015, 09:15)


38

Donnerstag, 28. Mai 2015, 11:17

Vergiß "im Netz nach 1.01 suchen". Entweder du hast die 1.01 für DEINEN Sender oder nicht. Die Firmware ist mit der Seriennummer verschlüsselt, damit die Chinesen nicht so ein leichtes Spiel haben.

Kleiner Tip für die Zukunft: Die Firmware-Datei umbenennen (z.B. 101.sax) und aufheben. Update kannst du genauso gezielt über das Dateimenü machen. Ich mach das immer so, ich hab gerne Kontrolle drüber was passiert. Einzig wenn beim Update was schiefgelaufen ist würde ich das automatische Update wählen.

Du kannst mal bei Kumpels nachschaun ob bei denen auch bei RF ER steht.

Und wie gesagt, es kann ja auch sein, daß der Sender eine Macke mit dem HF Modul hat. Sowas kommt leider immer wieder mal vor. Die sollte er bei DSMX auch haben.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 28. Mai 2015, 11:48

Gegen Fälschungen geht Horizon Hobby vor. Was glaubst du wieviele der AR6100 und 6200, die aktuell verkauft werden, Fälschungen sind ?

Hier geht es aber nicht um Plagiate, sondern um Empfänger anderer Hersteller. Und da braucht man auch keine Lizenz für. Wenn die Patente auslaufen kann da jeder ran. Und wenn dem nicht so wäre, dann würden die nicht so ganz offen verkauft werden.
Meinst Du, dass alle Autohersteller Lizenzen von Benz und Daimler haben müssen, um ihre Autos zu bauen?
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

40

Donnerstag, 28. Mai 2015, 12:01

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2373280

Für 4 Kanal kauf ich einen Ar400 und bin restlos zufrieden. Mehrere davon schon im Einsatz und Reichweitentests erfolgreich mit 1,3Km und mehr absolviert.