Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

f1cboeli

RCLine Neu User

  • »f1cboeli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Calbe/Saale

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Juli 2015, 18:11

Spektrum DX9 Programmierung !

Hallo RC-Freunde,

Habe mir eine Spektrum DX9 zugelegt. Leider gibt es bei der Programmierung des Modelltyps Flugzeug und Segelflugzeug Probleme.

Beim Einschalten des Typs Flugzeug wird ein Alarm ( Gas oben) angezeigt. Durch starkes Drücken gegen den Gasknüppel hört der Alarm auf.

Der Servo-Monitor zeigt die Position "1 " und " 99" an.

Nach dem Binden des Modells läuft der Motor nicht. (gilt auch für den Modelltyp Segelflug)

Wer kann mir bei der Programmierung des Gasknüppels helfen ?

Mit freundlichen Grüßen f1cboeli ==[]

2

Montag, 13. Juli 2015, 18:28

Hey

im Menü Alarm den Alarm fürs Gas höher stellen wenn ebim rumspielen verstellt
oder
Knüppel im Systemmenü neu kalibrieren.
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

f1cboeli

RCLine Neu User

  • »f1cboeli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Calbe/Saale

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Juli 2015, 18:45

Hallo Sascha,
Danke für den Hinweis. Den Alarm konnte ich beheben aber nach dem Kalibrieren sind die Pos immer noch "1" und "99"
Gruß Dieter

4

Montag, 13. Juli 2015, 20:25

Das Zauberwort heißt hier mit Gefühl kalibrieren :D
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

f1cboeli

RCLine Neu User

  • »f1cboeli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Calbe/Saale

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Juli 2015, 20:53

Hallo Sascha,
mit dem Hinweis " mit Gefühl kalibrieren " ist nun die Anfangspos. "0"und die Endpos. "100"
Nochmals vielen Dank!
Gruß Dieter

6

Montag, 13. Juli 2015, 23:30

Ich würde dir auch einen oder 2 Motor Aus Schalter empfehlen :)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

f1cboeli

RCLine Neu User

  • »f1cboeli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Calbe/Saale

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Juli 2015, 18:41

Mit der vorsichtigen Kalibrierung der DX9 , hat sich das Problem gelöst.
Durch Änderung der Position Alarm in " über 10% " wird auch beim Einschalten der Anlage
kein Alarm ausgelöst- Danke für eure Hinweise.
Dieter

8

Freitag, 24. Juli 2015, 08:41

Andere Frage, passt aber gut in diesen Thread und ich muss keinen neuen aufmachen:

DX9, Flieger mit Stabi-System: Das Stabi wird über den Fahrwerkskanal geschaltet, Aus/Stabilisierung/Drehraten. Die Empfindlichkeit würde ich gerne während des Fluges über einen der Trimmswitches verändern können, aber ich finde keine Möglichkeit den FW-Kanal trimmbar zu machen. Geht das irgendwie?

9

Freitag, 24. Juli 2015, 21:39

Aktiviere im Systemmenü Gyro. Dann kannst du einen der oberen Trimmer dazu verwenden, den Gyrowert zu verändern (Trim Setup). Ich denke das sollte klappen.

Wahrscheinlich wie bei einem Heli-Gyro ? negativ die eine Funktion, positiv die andere, Mitte aus ? Dann solltest du den Gyro das Flugphasenabhängig machen, dann kannst du in jeder Flugphase trimmen, so gehts zumindest beim Heli...
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

10

Samstag, 25. Juli 2015, 00:31

Danke Johannes, so würde es gehen, aber ich verstehe das System dahinter noch nicht.
Ich habe in die Katana50 jetzt den RX3S Kreisel mit der FlightStab Software eingebaut, der kann jetzt einmal nur stabilisieren (Rate-Funktion) oder er hält die Fluglage (Hold-Funktion). Die Einstellung erfolgt - wie du schon vermutete hast - einmal positiv, 0=aus und einmal negativ. Was ich jetzt wollte ist als Ausgangswert meinetwegen -50 zu nehmen und mit dem Trimmswitch dann im Bereich +/-10 die Empfindlichkeit ändern.
Jetzt hatte ich versucht den Kreisel auf Schalter C zu legen, Kurve eins 0-50, Kurve 2 50 flat und Kurve drei 50-100. Das liess sich auch so trimmen wie ich mir das vorgestellt habe, aber damit wurden jeweils alle drei Kurven um den Trimmwert verschoben ( also wenn ich von Ausgangswert 50 zehn nach oben trimme ist meine 0/aus Stellung auf einmal nicht mehr mittig sondern bei +10). Ich hab aber für den Flieger keine Flugphasen definiert sondern lediglich einen drei-Stufen-Schalter mit Dualrate belegt, vielleicht liegts daran. Morgen mal einneues Modell anlegen und ein bisschen mit Flugphasen rumexperimentieren

11

Samstag, 25. Juli 2015, 18:45

Okay, Flächengyro ist etwas anders, da geht viel mehr als beim Heli, da kannst entweder mit einem 3-Stufenschalter umschalten oder mit Flugphasen die Gyro-Kurven umschalten...

Wennst LtrimA > gewünschten Kanal einstellst kannst mit den Trimmern arbeiten, und mit dem Flugphasenschalter dann 3 Kurven umschalten. Kannst ja 3 Flugphasen gleich machen.

Spiel dich mal ein bissl damit rum, das schaut sehr mächtig aus :)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.