Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cyber-Net

RCLine Neu User

  • »Cyber-Net« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: IT Mensch

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Juli 2015, 15:17

DX8 o. DX7 ?

Hallo Forengemeinde,

aufgr. der Tatsache dass ich das BNF Konzept von Horizon schätze, fällt meine Wahl auf Spektrum. Diese wird vorerst mein "Begleiter" für einen 150er Rex und ggf. einen Blade MCPX/nano CPX. Je nach dem wie sich mein "Talent" äußert käme vllt. ein Flächenmodell dazu oder anderes BNF Spielzeug, so wie für den Sim. Sollte es irgendwann richtung "echter Helis" gehn werde ich ,aufgr. der Telemetriemöglichkeiten, ohnehin zu Graupner (HoTT) wechseln.

Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage, welche "Einstiegsfunke" darf´s denn sein?
Ich bin mit ziemlicher Sicherheit auf die DX8 zugesteuert, preislich ist die DX8 einfach äußerst attraktiv. Jetzt habe ich allerdings gesehen dass eine DX7 mit etwas Aufpreis auch ins "Beuteschema" rückt. Ich bin allerdings auch eine "Opfer" des Marketings, das neue schwarze Design ist einfach richtig edel. Mir stellt sich die Frage: lohnt sich der 80 Eu Aufpreis für 1 Kanal weniger, dafür aktuelleres Modell? Die DX8 ist letztlich schon ziemlich in die Jahre gekommen.

Hat die DX8 "ausgedient" und lohnt sich der aktuelle Nachfolger der DX7? Gibt es da wesentliche Unterschiede, qualitativ oder bezgl. des Moduls?

80 Euro sind, zumindest für mich, schon eine "Ansage", sprich die Investition sollte sich lohnen. Letztlich könnte man die 80 Eu auch in einen gebrauchten nano CPX stecken. Kurzum: die Investition sollte sich also lohnen und zukunftssicher sein.

grüße, Felix

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Juli 2015, 20:09

Hi Felix,

Link zur Sender Wiki: http://wiki.rc-network.de/index.php/Grun…nsteigersendern


DX8 Airware ist etwas älter und nicht ganz so frei.
Sonst eine GUTE Heli Funke.
Gute Haptik.
Coole Optik, die gefällt.
Ausreichend 3-Stufen Schalter incl. F-Mode.
Passasbles großes Display (Schrift ist größer/fetter als bei der neuen feinauflösenden DX6/DX7/DX9 Serie).


DX7 neu:
Bessere Airware Software wie DX6 V2 Super black, noch bisserl mehr Features.
Halt das Airware Konzept der neueren DX18/DX9 Generation.
Dennoch ist die DX7 neu m.E etwas ein "Kundennepp", weil halt doch wieder elementare Feature wie absolute Servowegbegrenzung als Editor-Menü beim Anlegen eines Modells fehlen.
Man muß sich ja abgrenzen.
Warum DX7 neu und nicht DX8 neu? Huch...haben ja die DX9...


DX7 hat also NICHT - und das geht auch aus dem Manual hervor - die gleiche Airware mit den identischen Features wie die DX9.
Vielleicht noch beim Modell Import - aber nicht beim Anlegen / Editieren.

Also etwas abgespeckte Airware.
Ähnliches (dämliches) Konzept wie DX8 und DX7s.


Die DX7s war m.E schon stärker abgespeckt.
Software, Hardware, kein Display, etc.
Bisserl für Hallenflug / Microzeugs...mehr nicht.
Halt etwas bessere DX6i.

Nun...die DX7 neu ist da schon etwas besser ausgestattet.
Sogar die DX6 V2 Super hat ja schon immerhin einen 3-Stufen Flight-Mode Schalter. So dann wohl auch die DX7.
Das ist ja schonmal was!


Oder was mein DX8-Replacement ist:
Eine Walkera Devo 10 mit einer frei programmierbaren DeviationTX Firmware.
Wo auch aktiv transparente Entwicklung betrieben wird und nicht wie HH wo DX8 und DX6i Firmware frozen ist.
DeviationTX geht auch DSM2 + DSMx + Spektrum Telemetrie FlightLog + 12 Kanäle.
Nicht ganz so viel Menü-Schnickschnack wie bei Spektrum Airware...mehr Richtung OpenTX. Gibt aber auch simplen Heli-Editor ähnlich der DX8.

http://www.rc-network.de/forum/showthrea…-Super-V2...%29

Im Thread habe ich auch ein paar Screenshots zu 3-Stufen DualRate/Expo aufgenommen.


Das grandiose an der DeviationTX Firmware ist aber, dass Du 2 HF-Module einlöten kannst und dann kannst Du bsw. auch so Micro-/Nano Quads anderer Hersteller fliegen, die sonst mit einer WlToys oder anderem RTF-Spielzeugsender kommen...


DX9 vs Devo 10:
9 vs 12 Kanäle.
Also die DX9 wärs auch nicht bei mir ;)


Dann schon eher MX20, die wenigstens auch das serielle Spektrum Protokoll native (in der Firmware) kann.
Brauchst allerdings DX4e/Dx5e HF DSM Modul.


Oder eben ganz ne andere Richtung: FrSky Taranis mit OpenTX mit DSM HF-Modul im 2. Modulschacht.


Persönlich halte ich zwischenzeitlich von den Herstellern mit Ihrem "Marketing" (künstliche Feature-Reduktion und Beschränkung) weniger.
Bei HH hast halt leider Null Infos ob und woran so an der Firmware gearbeitet wird.
Keine Frage: DX18/DX9 Airware ist (zwischenzeitlich) schon ziemlich ausgereift...


Kannst Dir ja immer noch einen anderen Sender Dir holen wenn Du mal 700er Helis fliegst ;)


PS: Mit der Devo 10 fliege ich auf DSMx 450er Heli.


My 2cents


Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (16. Juli 2015, 20:20)


3

Donnerstag, 16. Juli 2015, 23:48

Die Software der DX7 ist flexibler. Du kannst Schalter wirklich frei belegen, das geht bei der DX8 nicht so ganz. Größeres Display, drahtloses Lehrer/Schüler System (geil), Sprachausgabe (für Flächen interessanter als für Helis, mMn.)
Wenn du nur den Kleinkram fliegen willst, und evtl. auch mal (wenns irgendwann kommt) die ganzen Parameter der FBL Systeme verstellen willst, brauchst du zumindest eine DX7. Wenn du größere Modelle und Flächen fliegen willst, dann wäre meine Wahl die DX9 mit den 2 Sende-Antennen (Diversity, eine im Griff).

Die ganzen neuen Sender haben den identischen Unterbau. Bei den kleineren Sendern fehlt das Benutzer-Interface für gewisse Funktionen (absoluter Servoweg, Sequencer, ....), Modelldateien von "größeren" Sendern, bei denen diese Funktionen verwendet werden, funktionieren allerdings genauso wie am großen Sender (mit der Ausnahme, daß die Kanalzahl begrenzt ist). Mit einem Text-Editor kann man so nötige Funktionen "nachrüsten" bzw. "reinhacken". Oder man bittet jemand mit einer DX9 daß er einem das Modell entsprechend anpaßt....

Ich finde die DX6 unnötig, das Einsteigermodell sollte die DX7 sein. 2 Einsteigermodelle sind zuviel. DX7 Einsteiger, DX9 Power-User, DX18 für die Enthusiasten.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Juli 2015, 04:10

7CH+ macht schon Sinn, gerade wie den FBLs mit Bankumschaltung, Rescue,...

+1CH in Reserve waere schon gut wenn preisguenstig.

Seglerprogramm DX8 vs DX9 kannst nicht vergleichen.
Z.B Custom Flightmodes 5+

Das haben die nie 1:1 von der DX18/DX9 mehr in die DX8 portiert. Staerker funktionell abgespeckt das V3 Addon. Ist ja eh kein Thema fuer Dich (Telemetrie / Hott).
Drum schrieb ich bsw DX8 = gute Heli Funke.


Es gibt m.W.n von Spektrum derzeit kein FBL System, wo Du das Stabi ueber den Sender programmieren kannst??!??
Also sowas wie Vstabi Neo V-control / v-link o.ä

Spirit System FBL und BeastX Plus/Pro, vstabi neo 3rd RX: programmierst alle direkt, kein Customizing ueber den Sender (Menues)


Die DX7???/DX9 Airware hat ja fuer die AR636 & Co As3x Flaechenstabis Menues fuer Gain/Kreiselanpassung.
Ist so ein Telemetrie Update von As3x noch fuer die DX8 V3.x gekommen?


Falls Du nach Trex 150 doch mal V120d02s erwaegst wird das mit DX8/DX7 so eher nichts (Devo Protokoll).

GY280RX FBL kann bsw nur DSM2, die neuen Spektrum Sender aber nur DSMx.
Braechtest dann ein MSH uBrain mit DSMx Sat.

Oder halt doch der 180CFX...

Im vergleich war die MX20 mit 12CH ja so um die ~300EUR waehrend die DX7 - wie die DX9 - halt schon deutlich in P/L teuerer ist.
Die ~230EUR waere es mir so persoenlich nicht Wert.
Beim Haendler kostete die DX8 guenstigst 220EUR (8-Only, jetzt ~150EUR.

Gebraucht kriegst die DX8 nicht guenstiger, oder?

Devo 10 waere noch preiswerter.


Willst echt noch Kohle in den Nanocpx versenken? :)
BL-Upgrade ist quasi Pflicht.
50EUR Tuningrahmen, bestenfalls fuer Outrunner.
Die Haupenpins beim Original Nano Plastik Rahmen brechen sehr sehr gerne - immer wieder aufs neue Komplettumbauaktion....das kann schon nerven.

2s+ Outdoor mit 300/450/500mah rulez! :)
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

5

Freitag, 17. Juli 2015, 11:03

Die DX8 hat kein Telemetrieupdate mehr bekommen. Kein AS3X, kein Flight Pack Kapazitätssensor.

Sobald "Forward-Programming" kommt, was mit der DX9 angekündigt wurde, wird das wohl für die ganzen Stabis implementiert, zumindest die 636, 6335, 7350 und 9350. Ich hab den Verdacht daß die 7350 und 9350 deswegen verschoben werden, damit das Airware-Update 2.0 fertig wird und man nicht mehr externe Komponenten zum programmieren braucht.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Cyber-Net

RCLine Neu User

  • »Cyber-Net« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: IT Mensch

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Juli 2015, 12:40

Vielen Dank für eure wirklich hilfreichen Tipps, hat mir definitiv geholfen die Spur etwas zu festigen.

Mittlerweile komme ich dem Gedanken näher, statt der (alten) DX8 ggf. auf die neue DX6 G2 zu switchen. Die unterscheidet sich quasi nicht im Vergleich zur DX7. (abgesehn vom fehlenden Kanal). Die DX8 kostet aktuell 180 Eu, die DX7 kostet 260 EU (außer jemand hat einen günstigeren Bezugsweg für mich? Dann bitte PN), die DX6 G2 kostet 168 Eu. Somit würde im Grunde eine aktuelle DX6 G2 vllt. sogar noch mehr Sinn als eine DX8 machen, oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Die DX7 sollte im Vergleich zur DX8 (oder eben DX6 G2) schon einen (Helirelevanten) erheblichen Unterschied mit sich bringen, ansonsten lassen sich die 80 Eu differenz auch anderweitig sinnvoll investieren. Mein Budget ist ohnehin recht begrenzt. Den Sender wollte ich dauerhaft schon gerne weiter nutzen, die HoTT Idee habe ich nur einmal in den Raum geworfen, aber die Spektrum Anlage ist schon für eine dauerhafte Verwendung als Hauptsender vorgesehn.

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Juli 2015, 16:17

Thomas.Heiss hat das schon in der ersten Antwort gepostet. Schau dir mal die Taranis an (nicht die Optik) sondern die Funktionen. Passt sowohl preislich als auch funktionell und auch längerfristig nutzbar, wenn du deine Wünsche erweiterst. Vor allem ist die Telemetrie deutlich günstiger, quasi for free...denn alle recht günstigen RX können schon Telemtrie. Das war bei Spektrum zumindest vor einiger Zeit noch nicht so.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Juli 2015, 16:43

Nunja, die DX6 V2 Super Black Airware kann (künstlich) noch weniger Firmware Features als die neue DX7.
Siehe Manual (z.B Balancing).
Schalter solltest ggf. nochmal direkt vergleichen (D/R waren glaube ich auch keine 3-stufigen bei der DX7) - siehe Wiki/Homepage/Manual.


Bei Helis und Deinen Micros dürfte das wohl herzlich egal sein...


Bei gescheiten 450er++ FBL Stabis fehlt Dir im Worst-Case ein Kanal zum Bankumschaltungen/Rescue, wenn Du extra noch Gyro Gain auf CH5 haben willst.


DX6 V2 vs Devo 10:
Wohl eher Devo 10 im direkten Vergleich (günstiger + Features).


Devo 10, wenn:
Du N I C H T eine 1000% passende EU-Konformitätserklärung wegen DSMx für 100mw Output Power und DSM2 erwartest (Gastflieger Verein, Vor-Kontrollen Flugleiter vor Aufstieg, etc.).
Die bekommst halt durch HH zum Sender dazu und somit gibts da theoretisch keine Diskussionen - auch nicht mit der Modellhaftpflichtversicherung.

Bei der Devo steht beim Auslandskauf vermutlich FCC drauf. Bei EU-Händlern CE mit einer KE, die für das DEVO-Protokoll (3 Kanäle DSSS) und ~10mw ausgelegt ist.
DSMx und 100mw (DeviationTX) wird Dir leider niemand offiziell erteilen können.


Support:
2 Jahre Garantie bei HH hat schon was.
Die sind da hilfsbereit wenn ggf. mal ein HF-Modul nicht die volle Ausgangsleistung bringt (Tausch) oder was defekt (Knüppel, Schalter, Poti) geht. Deutlicher Vorteil bei HH.
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. Juli 2015, 07:19

DX9 gebraucht: http://www.rclineforum.de/forum/board107…mode-1-4-in-ovp

Wenn schon neue Airware Firmware, dann auf DX18/DX9 Niveau :)
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Cyber-Net

RCLine Neu User

  • »Cyber-Net« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: IT Mensch

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Juli 2015, 01:04

Ich danke dir Thomas für deine Mühe und Hinweise.

Da meine finanziellen Mittel begrenzt waren unnnd ich festgestellt hatte dass ich noch ein paar "Kleinigkeiten" wie Satelite Empfänger und Co bestellen musste, hat es nur für eine DX6 v2 gereicht. Die ist nun bestellt und wird sehnsüchtig erwartet. Ich hoffe dass ich mit ihr die richtige Entscheidung getroffen habe, so oder so wird sie ihren Zweck erfüllen für den ganzen BNF Spaß den es so gibt. Sprich, egal wohin die Reise geht, ihre Funktion wird sie dauerhaft habe. Verzichten auf den BNF Kram muss ich somit auch nicht. All zu viele Kanäle brauch ich für das BNF Spielzeug ja ohnehin nicht.

Schauen wir mal wie sich die DX6 v2 schlägt.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Juli 2015, 15:24

Erstmal meinen Glückwunsch zum Durchringen einer Entscheidung :)

Irgendwann (zeitnah) soll ja mal was fliegen...
Manchmal muß man einfach eine Entscheidung in 2-3 Steps aufbrechen...

Für BNF Kleinzeugs hast sicher mit der DX6 keinen Fehler gemacht.


Eventuell etwas schade wegen den fehlenden 3-Stufen D/R Schaltern.
Oder kann die neue Airware (ähnlich DeviationTX) Firmware evtl. im DualRate/Expo Menü statt 1x 3-Stufen das über 2 x 2-Wege D/R Schalter realisieren?


Bin doch etwas überrascht dass es gerade bei engeren Budget-Limits (aber großen Feature-Wünschen) keine Devo 10 geworden ist...oder was Gebrauchtes.

~160EUR für max. 6CH Sender (ohne 2-3 Gratis-Empfänger) ist auch nicht so ganz ohne?!


PS: Wenn Du schon den Trex 150 hast steck das Geld lieber in SIM.

Diese SIM Investition ist zukunftssicher (ROI).
SIM brauchst eh, gerade wenn Du vorher noch keine CPs geflogen bist. Selbst mit SIM gibts Crashes.

Beim NanoCPX kommen ~40EUR für BL-Set (Motor, Regler) + ~50EUR Tuning-Rahmen (abbrechende Haubenpins bei Original Plastikrahmen) hinzu.
Ganz ohne Nano Ersatzteile kommt man trotzdem (auch über Wiese) nicht hin. Also wieder 50-150EUR Ersatzteilbudget.
In mehrere Helis gleichzeitig kann man sein Ersatzteilbudgets kaum stecken...


Bin ja gespannt was Du in den nächsten Wochen noch so schreibst, was Dein 150er alles so aushält und wie teuer Ersatzteile hochgerechnet kommen.

Hoffentlich halten es MG Servogetriebe im 150er aus. Sonst wirds echt ein dauerhaftes Gebastel...
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Scubapro

RCLine User

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. Juli 2015, 15:34


Für BNF Kleinzeugs hast sicher mit der DX6 keinen Fehler gemacht.


Eventuell etwas schade wegen den fehlenden 3-Stufen D/R Schaltern.

Die DX6 hat Drei-Stufen-Schalter, die DX6i hat das nicht.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. Juli 2015, 19:00

Hi,

Ja, einen Flight-Mode 3-Stufen Schalter (3-stufigen Schalter D für Flaps gibt es zus. noch - in der Mitte halt nicht so gut wie die D/R Schalter erreichbar).


Oben links / rechts sind die DualRate Schalter C und F nur 2-stufig.


Auf den Flight-Mode Schalter (Throttle / Pitch Kurven) würde man doch eher keine D/R Werte packen.
Diese will man doch getrennt auf 1-2/3 Schaltern (3. Rudd evtl. getrennt) einstellen.


Bei meiner Devo 10 kann ich eben mit 2 AIL + ELEV D/R Schalter 3 Stufen regeln (1 High/Mid, 1Mid/Low).
AIL, ELEV + RUDD Wege zusammen auf 1-2 Schaltern...
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Scubapro

RCLine User

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 23. Juli 2015, 19:02

Ich nutze G für DR/Expo-Einstellungen, da hab ich meine drei Stufen.

Ganz was anderes: Kommst Du aus Weiterstadt?

Cyber-Net

RCLine Neu User

  • »Cyber-Net« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: IT Mensch

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Juli 2015, 19:21

Hallo,

bei dem SIM werde ich vorerst auf den Heli-X setzen, ich denke er ist keine unvernünftige Entscheidung ggf. irgendwann einen Reflex XTR.
Thomas, bezgl. der DX6 - da gabs bei gewissen Händlern ganz nettes Angebot, so dass die DX6 v2 im endeffekt 150 Eu gekostet hat, nagelneu mit voller Garantie. Dafür lohnt sich m.E. kein gebrauchter Sender.

Andere Frage, irgendwo hat der Blick auf den Gebrauchtmark auch einen 250er bezw. 450er attraktiv gemacht. Nun habe ich gesagt bekommen dass, wenn man 3GX mit nem Spektrum Sat fliegen will, die Einstellung der Heckempfindlichkeit über den 7ten Kanal läuft? Sprich, ich müsste doch auf eine DX7 umswitchen oder ist die Information falsch? Hoffe ihr könnt mir da ein paar Infos zu geben, da mich das doch ziemlich verunsichert.

gruß, Felix

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. Juli 2015, 19:48

So was ähnliches hatte ich mit dem 7. Kanal zum 3GX auch mal gelesen - habs/hatte es aber selbst nicht im Einsatz!
Auf RCH, rcgroups und helifreak findest noch mehr Infos...

Die wenigsten werden wohl noch auf ein altes 3GX FBL setzen Dank V-Stabi NEO, Spirit System, ZYX, BeastX,... etc.
5. Kanal Gear ist doch meist der Standard, zumindest bei BeastX und ZYX.


Rescue (kann 3GX und AR7200BX eh nicht) könnte bei Dir evtl. ein kleines Problem werden wegen 6 Kanäle.
Mußt halt erst den Gyro Gain einstellen, und dann den eingeflogenen Wert fix in eine Bank für Rescue übernehmen / konfigurieren.
Da gibts wohl ein paar Kniffe bzgl. Mixer-/Gyro-Werte, wie man bsw. beim Spirit System FBL das mit den 6 Kanälen hinbekommt.


Beim RealFlight gibts viele viele tolle Heli Modelle in den SwapPages.
Siehe RC-Heli Community.
Der eine oder andere ist wohl nun zu AccuRC weitergewandert...


Lass das erstmal besser mit dem 250er...
Bei den 450er Helis klappts ja meist ganz gut mit dem Heck ohne viel Stress....bzw. neuerdings sind ja die 360/380 Modelle mit 6s "In".
Die sind doch schon genug klein für eine Wiese..
Ansonsten mußt Dich richtig gut informieren bei denjenigen, die mit viel Geduld ein 250er Heck zum Laufen bekommen haben.
Soll wohl nicht / nicht immer ganz so einfach sein, was man so liest...


Was macht der 150er? Dachte Du hast den schon und mußt nicht erst noch gebraucht suchen??
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Cyber-Net

RCLine Neu User

  • »Cyber-Net« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: IT Mensch

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. Juli 2015, 20:18

Danke für die Info!

Der 250er bezw. 450er Gedanke ist nur eine Spinnerei in meinem Kopf, da sich noch ein kleines finanzielles Fenster aufgetan hatte, dachte ich mir ende des Monats vllt. noch einen Koffer mit nem 250er oder 450er ins Zimmer zu stellen. Sobald ich dann mal bei meinem Vater im Sauerland bin, könnte ich den 450er auch fliegen lassen (mit Landegestellhilfe ggf.). Ist wie gesagt nur ein Gedankenspiel. Ich war auf der Suche nach 150er (Teilespender) und habe festgestellt die 450er bezw. 250er gehen derart preiswert über die Theke, da macht vllt. ein "Upgrade" auf die nächste Stufe bereits sinn. Zumindest wenn sich ein nettes Angebot auftut.

Der 150er Rex steht bereits hier, mit RakonHeli Tuningschnickschnack, 6 Akkus und als Ersatzteile stehen hier schon BLW u. HLW (zzgl RKH Carbon HLW), Packung Blätter, Heckrohre, noch die norm. Seitenleitwerke (verbaut ist RakonHeli Carbon schnickschnack), Schraubenteileset zur Vorsorge, nebst dem verbauten Rakoncarbon Gestell auch noch das aus Plaste, bereit und natürlich noch die schicke große Haube von RKH. Lad am WE mal Fotos hoch. Da muss jetzt noch ein Satelite rein und brauch noch nen Adapterkabel für das Ladegerät (die beigelegten Kabel sind alle unbrauchbar für nen Robbe Lader^^) oder den kleinen Align Lipolader.

Mein Vater hat sich nun auch nen kleinen Rex (100X) geholt, zum anfixen. Da er total auf Fläche steht, käme dieses Jahr (zu Nikolaus) vllt. bei mir noch ein BNF Spielzeugflächenmodell mit Einziehfahrwerk u. Klappen dazu. Nichts besonderes, die Dinger gibts ja für unter 200 Eu, da freut sich "der alte Mann" und kann das Spektakel am Himmel bewundern. Ich war eigentl. der Überzeugung 6 Kanäle würden dafür reichen? Komme ich da etwa in bredouille, wenn ich Einziehfahrwerk und Klappen habe?

Das wirft mein kompletten Plan übern Haufen! ;( ==[]

18

Montag, 27. Juli 2015, 23:15

Nicht zwingend. Mit 6 Kanälen kommt man schon so halbwegs durch. Höhe, Seite, Quer, 2. Servo für Quer, kannst dann auch als Flaperon benutzen, Fahrwerk, Gas.

Ich hab ne DX18. Aber ich nutze eigentlich nur maximal 7 Kanäle, auch für Flächen (4 Klappen Segler).
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

19

Montag, 27. Juli 2015, 23:23

Die letzten Posts müßten eigentlich in einen neuen Thread...



die 450er bezw. 250er gehen derart preiswert über die Theke


Preiswert über die Theke? Etwa gebraucht?

Welche Helis hast denn genau gesehen?


Da hast Du ja keinerlei Garantie dass
- der Heli auch fliegt
- Wellen noch gerade sind und
- nicht das Heck beim verkauften 250er evtl. schon vorher gesponnen hat und der Verkäufer es vorher nicht hinbekommen hat??!?

Müßtest Dir dann schon vorfliegen lassen und das alles im Vorfeld kontrollieren. Dazu brauchts dann halt Erfahrung...Errortracking kann echt Nervenaufreibend sein!


Beispiel:
Den Blade 450X V2 gibts für ~350EUR (incl. MG-Servos, FBL,...).
Leider noch beim V1+V2 mit dem Kunststoffrahmen wo die LG-Halter unten bei einem Crash ausbrechen, zumindest links vorne :-(

Ältere V1 Modelle mit DS76 Servos solltest mangels MG nicht nehmen (außer es wurden Fremd MG Servos nachgerüstet).
Dann hast aber ggf. immer noch EFlite Motoren verbaut wo ggf. die Motorwelle einläuft (bin nicht auf dem Laufenden beim V2 Motor) und der EFlite Regler hat auch keinen Gov. Brauchts evtl. wieder Upgrade Motor...
OK...ich flog mit dem Original E-Flite Regler auch ohne Gov.
Das kam mit CastleCreations Regler erst beim Blade 360CFX für ~450EUR...aber immer noch mit altem AR7200BX FBL O H N E Rettung.
Der hätte auch andere Landegestell Schraubbefestigungen. Ist halt nichts mehr Kunststoff.


Dann doch lieber ein Gaui X3 Kit o.ä, das Du über den Winter mit eigenen guten Komponenten IN RUHE aufbauen kannst.


Ich glaube das macht keinen so rechten Sinn an ~70EUR beim Sender aktiv zu sparen (fehlende Vibration, fehlende Kanäle, etc.) aber jetzt die Kohle bei den nicht allzu preiswerten "größeren" Heli Ersatzteilen und Crashes rauszuballern? :-) :-)

Runter kommen sie doch alle...die Frage ist nur wann. Dann eventuell lieber was für den Trex150 aufsparen, kleinen 2. Quad, Rescue FBL o.ä.
Bin jetzt auf OpenPilot beim CC3D / Revolution gestoßen...das könnte evtl. bereits Self-Leveling mitbringen...



da sich noch ein kleines finanzielles Fenster aufgetan hatte, dachte ich mir ende des Monats vllt. noch einen Koffer mit nem 250er oder 450er ins Zimmer zu stellen


Noch besser wäre halt wenn das Teil auch reell fliegen könnte und nicht nur im Koffer verweilen muß (da es ggf. hier und da hakt)?!? :)


Naja, Du vergisst dass Du evtl. ein GRÖSSERES finanzielles Fenster für ca. 40/60-90EUR Crashkosten benötigst, wenn Du kein Stabi mit Rescue/Self-Level hast.
Alleine die Blätter...37EUR bei den SpinBlades...HH Revolution gar noch mehr...ein Wahnsinn...bin auch noch am suchen nach neuen Blättern.
Bisserl schweben mag auch so gehen - aber das hälst eh nicht strikt wochen-/monatelang durch weil langweilig und Du vom SIM / 150er angefixt bist :-)



Ich war eigentl. der Überzeugung 6 Kanäle würden dafür reichen? Komme ich da etwa in bredouille, wenn ich Einziehfahrwerk und Klappen habe?


2x QR (meist getrennt = angenehm / genaue Einstellung möglich incl. QR-Diff über Sender)
1x Flap (Y)
HR
SR
THR
=6 Kanäle

+ Fahrwerk
=7 Kanäle

2x Flap einzeln = 8 Kanäle


Unter DX8 Kanäle geht "eigentlich" nichts, wenn man richtig was bei dem Hobby bewegen will...


Aber wozu brauchst Du jetzt ohne perfekt gemähte Vereinswiese Flaps + Fahrwerk?

Nimmst halt Warbird / Flieger, denn Du ohne Flaps+FW zum Landen aushungern/gleiten lassen kannst, z.B Parkzone P51-D.

Wildflieger müssen auch mal Prioritäten setzen :-)
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Cyber-Net

RCLine Neu User

  • »Cyber-Net« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: IT Mensch

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Juli 2015, 01:22

Hast recht Thomas! Habe nun neuen Thread zum neuen Thema eröffnet unnnd einen Plan für mein Funkenproblem. Die DX6 behalt ich nun aus Kostengründen, die reicht erst einmal, habe ich beschlossen! Da mein Vater sich nun auch infiziert fühlt, wird es früher oder später so sein, er kriegt die DX6 und bei mir folgt dann eine DX9. Das hat noch etwas Zeit und bis dahin bin ich ohnehin erst einmal damit beschäftigt fliegen zu lernen.

Die Klappen mit Einziehfahrwerkt gibts schon bei den billigen BNF Warbirds, daher kam ich auf die Idee, macht aber echt kein Sinn, bei meinem permanenten Platzproblem ohnehin nicht. Hab wieder viel zu weit gedacht. Die 6 Kanäle sollten zum Heli fliegen ausreichen.

gruß, Felix

Ps. ja es ging mir um ein Gebrauchtkauf (hab ja immer Vertrauen in euch Heli-Flieger ==[] )