Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. August 2015, 13:32

Dx6i: Schleppkupplung und Störklappen möglich?

Hallo

Bin am erwerben einer Pilatus b4 mit 3m Spannweite.
Besitze die dx6i und wollte fragen ob es möglich ist mit dem Sender Schleppkupplung und Störklappen zu programmieren?
Schon mal wer gemacht?
Die Störklappen hab ich schon mal probiert, hab den Stecker beim Empfänger auf Aux getan und dan bei Flaps den Sender programmiert.
Wie ist es mit der Schleppkupplung mit dem programmieren?
6 Kanal Empfänger reicht?

Danke im vorraus!

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. August 2015, 14:01

Hi,

ich nehme mal an, der Segler hat SR, HR, QR (2x), Störklappen (2x) und Schleppkupplung. Wenn Du da jedes Servo einzeln ansteuern will, dann fehlt schon mal ein Kanal. Wenn Du die Störklappen mittels V-Kabel koppelt, dann könntest Du evtl hinkommen. Die Shleppkupplung müsste dann an "Gear" hängen. Dir muss aber klar sein, dass die DX6i ein einfacher Einstiegssender ist, wodurch auch die Möglichkeiten eingeschränkt sind. Nur zwei Flugphasen reichen bei Seglern oft nicht aus, vor allem, wenn sie keine variablen Stellungen der QR (im Wölbklappeneinsatz) bzw Störklappen erlauben.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. August 2015, 14:18

Hi grmpf,

Der segler hat Höhe, Seite, 2xQuer und schleppkupplung.
Die Querruder will ich beim landen 80% aufstellen weil ich denke das die b4 mit 3m ziemlich schnell reinkommt.
Das heisst also beim Empfänger ein kabel der qr auf ail und das andere auf aux1.
Frei ist dan noch Gear und Gas.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. August 2015, 14:28

Ach so. So wie Du zuerst geschrieben hast, hatte ich gedacht der Segller hat extra Störklappen. Wenn er aber nur zwei QR hat, dann nutzt Du halt die Flaperon-Funktion und stellt per Flugphase dann die QR als Klappen nach oben. Die Schleppkupplung kommt dann auf Gear.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. August 2015, 14:31

Ok super. Dan passt der 6 Kanal Empfänger.
Weisst du mit welchen schalter man den Gear am Sender betätigt?

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. August 2015, 15:25

Ok Mist sie hat doch extra Bremsklappen.
Meinst du funktioniert es nur mit den qr hoch auch?

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. August 2015, 17:34

Ich befürchte, dann ist es Essig. Da machen sich die Einschränkungen der DX6i einfach zu sehr bemerkbar. 100% sicher bin ich mir aber nicht, da ich mich inzwischen von Spektrum verabschiedet habe und selbst als kleinsten Sender die DX7(EU) hatte. Aber selbst da war ein 4-Klappen-Segler schon eine Qual zu programmieren.
BTW:
bei einem 4-Klapper werden die Bremsklappen nach unten gesenkt (maximal) und die QR nach oben. Nennt sich dann Butterfly, Crow oder Krähe.
Gerne nimmt man aber auch die Bremsklappen auch mit den QR mit, um die Rollrate zu erhöhen. Umgekehrt nimmt man dann gerne auch die QR zu den Klappen mit, um den Flieger besser auf Thermik oder Schnellflug einzustellen. Bei Spektrum brauchst Du dafür aber (mindestens) die aktuelle DX7, besser die DX9.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (29. August 2015, 17:39)


Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. August 2015, 19:56

Und einfach QR hochstellen müsst ja bei einem 3m Selgler reichen oder?
Und wie ist das mit Y Kabel? Wenn ich die QR mit Y anschliesse und die Bremsklappen auf Aux mit Y. Kupplung dan noch auf Gear.


Bei meinem 2,20m Allusive Motorsegler mach ich das jedenfalls so und funktioniert prima.

9

Samstag, 29. August 2015, 22:50


........wollte fragen ob es möglich ist mit dem Sender Schleppkupplung und Störklappen zu programmieren?
Schon mal wer gemacht?

Der hat dann festgestellt , das man mit einer Taschenlampe, kein ganzes Stadion
ausleuchten kann. :tongue:
Wie es ein Vorschreiber schon beschrieben hat, mindest die DX9
oder besser bei der Konkurrenz(egal bei wem) umschauen.
Bei denen, brennt in Bezug Mehrklappenflügel (und vieles Anderes), ein deutlich helleres Licht,
als bei der Marke Spektrum.

Gruß Tom

10

Sonntag, 30. August 2015, 10:22

Wie es ein Vorschreiber schon beschrieben hat, mindest die DX9
oder besser bei der Konkurrenz(egal bei wem) umschauen.
Bei denen, brennt in Bezug Mehrklappenflügel (und vieles Anderes), ein deutlich helleres Licht,
als bei der Marke Spektrum.

Harte, aber ware Worte.
Das steht schon seit ~2000 Jahren, in dem dicken Bestseller, das ein Haus ein gescheites Fundament braucht. ;)

Die Störklappen hab ich schon mal probiert,


Ok Mist sie hat doch extra Bremsklappen.

was denn nun?
gehts ein bischen genauer?
Hier scheint schon die erste Verwirrung perfekt

bei einem 4-Klapper werden die Bremsklappen nach unten gesenkt


Eine B4 hat im Original keine 4 Klappen, sondern nur Querruder und Störklappen.
um die Kosten vorerst gering zu halten, kannst du die Störklappen (wenn es welche sind), z.B. mit diesem Modul ansteuern.

( geistert bei mir noch rum ,PN)
bis bald Maik

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 30. August 2015, 12:12

Ok danke für den link.
Hab gestern mit einem geschrieben der flog auch die b4 mit 3m.
Er meinte die is beim landen nicht so schnell und es müsste auch mit QR hoch funktionieren.

@ Tom: Sicher wäre ein Sender bzw. Systemwechsel super.
Nur ein Sender und ca 6 Empfänger für meine bisherigen Modelle geht dan ganz schön ins Geld.

Und sry für die Fehlangaben. Genau flymaik sie hat Querruder und Störklappen und keine 4 Klappen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tomhunter« (30. August 2015, 12:29)


12

Dienstag, 1. September 2015, 11:14

Nicht so wenn du bei Spektrum bleibst. Die neuen Spektrum Sender sind wirklich sehr gut. Die DX9 wäre das Modell der Wahl, damit kannst du alles machen. Und wenn du keine Sprachausgabe brauchst, bekommst du vielleicht noch wo eine DX18 (erste Generation) um etwa 400. Das ist ein Topsender mit super Knüppelaggregaten. Von der Funktionalität bietet sie alles was die neuen auch bieten, minus Sprache und drahtloses Lehrer/Schüler.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

RxT

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. September 2015, 12:43

Hallo
Also wen Du die Schleppkupplung auf Gas legst,dann kannst Du die Störklappen auf Gear legen.
Sicher wäre ein Sender bzw. Systemwechsel super.
Nur ein Sender und ca 6 Empfänger für meine bisherigen Modelle geht dan ganz schön ins Geld.

Auch wenn manche Leute das suggerieren gibt es kein Gesetz und keine Vorschrift die besagt das man nur eine(n) Sender/System haben darf. Viele Modellpiloten fliegen zwei Systeme und nutzen das Beste aus zwei Welten. Außerdem würdest Du für deine DX6i ohnehin nur noch 60-70 € bekommen. Und selbst wenn Du Dir einen einen besseren Spektrumsender holst,ist die DX6i immer noch gut als Sender fürs Auto.
Nicht so wenn du bei Spektrum bleibst.

Wenn Du noch DSM2 Empfänger benutzt,dann solltest Du eventuell darauf achten das der Sender noch DSM2 unterstützt. Bei der DX9 erkennt man das an der Bezeichnung SPMR9900EU. Die SPMR9900EUC hat nur noch DSMX(Angabe ohne Gewähr). http://www.d-edition.de/RC-Modellbau-Zub…-1-4-Intl-.html
Günstiger aber nur noch DSMX. http://www.modellhobby.de/Spektrum-DX9-9…c=25625&p=25625

BG Denny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RxTx« (2. September 2015, 16:11)


Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. September 2015, 18:23

Danke. Naja bis ich nen neuen Sender habe flieg ich halt ohne Störklappen sondern mit Querruder hoch beim landen.


Bin gerade am Empfänger installieren. Es funktioniert bis jetzt: Höhe, Seite, Strom und Schleppkupplung.
Kann die Querruder nicht ansteueren und weiss nicht warum.
Hab Strom auf Thro, Höhe auf Elev, Seite auf Rud, Schleppkupplung auf Gear, 1 Querruder auf Aile und das andere auf Aux. Kann mir da wer helfen?
Kann ich den Strom auch auf den Bind Schalter hängen?

Achja und weiss wer wie man den Nimh akku messen kann mit dem Lipomessgerät wie viel % das noch drin ist? Irgendwie geht das hab ich gehört.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. September 2015, 11:23

Hast Du auch die "FLAPERON"-Funktion im Sender aktiviert?
Und ja, man kann den Empfängerakku auch auf den BIND-Eingang legen. Oder per V-Kabel an jeden anderen, selbst wenn er anderweitig genutzt wird.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. September 2015, 12:22

Hi grmpf,

Was soll das für einen Unterschied machen? Die Flaps,sprich Querruder hoch brauch ich ja nur zum landen und hat ja so mit dem Querruder funktionieren nichts zu tun oder?
Hab es auch schon mit Norm zB auf 40% und auf Landingmit 80% versucht aber hilft nix.

Lg

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. September 2015, 13:07

M.W. ist "Flaperon" auch das Signal für den Sender, dass zwei QR-Servos verwendet werden, also dass AILE auch auf AUX gemischt werden muss.
Siehe auch Handbuch S.43-45, "Wölbklappen Flächentyp" (ja ich weiß, Handbuch-Lesen ist nur was für die anderen :wall: )
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. September 2015, 13:27

Es funktioniert nicht mal wenn ich die beiden Kabel der Qr mittels V Kabel an Aile anschliesse.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. September 2015, 13:37

Dann sind entweder die Servos falsch herum angeschlossen, die Servos defekt oder der Anschluss hinüber. Das kann man aber eigentlich sehr schnell prüfen in dem man die Servos mal an einem anderen Anschluss einsteckt.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. September 2015, 13:46

Also du meinst an den Empfängern kann es nicht liegen?