Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. Oktober 2015, 00:19

Vario für Spektrum DX9

Hi,

Ich will mir für meinen Segler da ich mich langsam Richtung Hochleister bewegen will doch ein Vario kaufen und da ich Spektrum fliegen habe ich jetzt gefunden:
TM1000+Vario von Spektrum
Vspeak Vario Pro


jetzt bin ich mir nicht sicher ob mir nicht einfach das Vspeak reicht...
Ich will in erster Linie nur das Vario verwenden und da ich beim Vspeak (wenn ich das richtig verstanden habe) nur das modul und nicht wie beim Spektrum noch das TM1000 brauche Geld edit: ok beide brauchen das TM1000
Also brauche ich das TM1000 und dann noch einen Sensor oder gibts noch anderes am Markt?
Gibts Nach- oder Vorteile die ich bedenken sollte?


Danke


lg aus wien
markus
LG aus Wien
Markus :shine:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ML84« (16. Oktober 2015, 00:25)


2

Freitag, 16. Oktober 2015, 01:02

Ich hab das Spektrum Vario am TM1000, kann nichts negatives berichten. Funktioniert hanz gut, hat auch eine Höhenansage oder Alarm (brauchen wir bei uns da wir 'nen Deckel am Platz haben).
Das V-Speak steht bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste, aber da muss erstmal der Segler zu fertig werden. Ist zwar doppelt so teuer, bietet aber auch entsprechenden Mehrwert. Der G-Messer ist zwar mehr ein Gimmick als Notwendig, aber die Zellenüberwachung finde ich noch sehr interessant. Hat das TM1000 zwar auch, aber man hat ja öfter ausser dem Antrieb noch einen zweiten Akku an Bord.

3

Freitag, 16. Oktober 2015, 10:51

Hallo Markus,
ich Fliege den TM1000 mit Alti-DX von RC-Tools und bin super zufrieden.
Bei einer auflösung von 30 cm und +1500m bis -1500m maximalhöhe.
Brauchte das ding für einen F3K Whirli deshalb durfte es nicht zu schwer sein.

Als Höhensensor ist es auf jedenfall absulute Spitze und der Preis ist unschlagbar 29,90€

Gruss Willi

krishan

RCLine User

Wohnort: D-92224 Amberg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Oktober 2015, 21:27

Hallo,

hab das Vspeak pro, und bin sehr zufrieden damit. Eingesetzt jetzt hauptsächlich in einem 1:3 Salto.

@Willi,
was meldet denn das Alti DX an den Sender, nur die Höhe ? Werden da auch Variosignale übertragen ?
Auf der Seite von RC-Tool steht da nichts dazu .

Wäre evtl. ne Alternative, wenn man das Modul nicht dauernd wechseln will/kann.

Gruß, Christian

5

Montag, 19. Oktober 2015, 10:26

Das Alti-DX kann nur Höhe. Die Sensor-Auflösung reicht wahrscheinlich nicht.

Ich würde dir das VSpeak Vario empfehlen, das bietet entsprechenden Mehrwert und funktioniert meiner Meinung nach besser. Volker hat jahrelange Erfahrung mit Varios und eine Überschaubare Preispolitik. Das Spektrum Zubehör hat in letzter Zeit unverschämt mit dem Preis angezogen....
Grundsätzlich würde ich 3rd Party Sensoren empfehlen, die sind teilweise günstiger und können mehr. JLog für diverse Regler als Telemetrieinterface, der Kapazitätssensor von Rctronix, VSpeak (das sind zumindest die wo ich meinen Teil dazu beigetragen habe :D )
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

6

Montag, 2. November 2015, 16:44

danke für die Hilfe!

warte schon auf mein Vspeak ;)

einzige Frage die ich noch nicht ganz so verstehe:
reicht es das Kabel SPMA9570 einfach beim Regler Akkustecker anzulöten oder ist bei den Voltage Sensor Kabeln von Spektrum mehr dran als einfach eine Weiche? leider finde ich kein Kabel mit MPX stecker und bevor ich umlöte würde ich es wohl gleich zwecks Gewichtersparnis am Reglerseitigen Akkustecker einlöten? Ich bin mir nichtmal sicher ob ein Motorsegler das auch wirklich braucht...

danke

mfg
LG aus Wien
Markus :shine:

7

Dienstag, 3. November 2015, 00:56

Der "Spannungssensor" ins TM1000 ist ein Kabel. Ist mitgeliefert. Wenn du ein BEC mit gemeinsamer Masse verwendest ist es am besten, du lötest nur die + Leitung an den Flugakku/Reglerstecker. Munis kommt über das BEC. So sparst du dir eine potentiell störende Masseschleife....
Das Y-Kabel brauchst du nur, wenn du auch den Temperatursensor verwendest. Wenn du allerdings eh nur die + Leitung verwendest, kannst du diese auch gleich in den Stecker des Temperatursensors reinstecken, da ist noch 1 Steckplatz frei ;)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

8

Dienstag, 3. November 2015, 01:08

Dankeschön!
LG aus Wien
Markus :shine:

9

Montag, 23. Mai 2016, 21:35

NEU: RC-Tool hat jetzt neben dem Höhensensor Alti-DX auch einen hochauflösenden Vario-Sensor Vario-DX für nur 40€ im Programm!

fisherman7

RCLine User

Wohnort: Region Thun / Schweiz

Beruf: techn. Einkäufer

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Mai 2016, 22:32

Hallo

Ich habe sowohl das Vspeak Vario also auch die Telemetrieeinheit von RX-Lemon mit Höhenmesser, Volt, Emfpängerspannung,Temperatur, Strom und Kapazitätsmesser in einem, allerdings zum jetztigen Zeitpunkt noch ohne Variomöglichkeit, dafür zu einem Toppreis.

Der Kapazitätssensor von RCtronics kann ich auch wärmstens empfehlen, der fliegt bei mir auch immer irgendwo mit, ist sehr genau und handlich, tiefentladene Lipos kenne ich nicht mehr.....

Das Vspeak benutze ich manchmal auch nur zum loggen mit der Speicherkarte, ohne Telemetrie, letzten Samstag konnte ich nachträglich meinen rasanten Thermikaufwind mit bis 5m/sek Steigrate bewundern.
Richtig erschrocken bin ich jedoch erst als ich gesehen habe, dass ich mit bis zu 20m/sek im Sturzflug der Thermikblase entkommen bin und fast 250m Höhe abgebaut habe. Das ganze sah von unten gar nicht so dramatisch aus, nur kam die DG-1000m dann kurz richtig ins Flattern.

In 400m mit einem kleinen 2m Segler schätze ich die Sprachausgabe unheimlich, hier ist Konzentration gefragt um das Fliegerchen nicht aus den Augen zu verlieren, natürlich ist auch die VarioFunktion ganz hilfreich.

Gruss Chris