Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 25. August 2016, 14:58

Die Tatsache, daß ich zumindest ab den ganz neuen Empfängern das TM1000 Modul nicht mehr benötige, stimmt mich versöhnlich.
Ich habe 3 davon, werde aber def. keines mehr hinzu kaufen. Morgen bekomme ich den Kapazitätssensor. Ein Feature, das ich mir seit langem wünsche. Das TM1000 entwende ich von einem Modell, das derzeit ohnehin nur rum steht. Somit hält sich die Investition in Grenzen.
Bei den vielen anderen Systemen sind die Telemetriemodule auch nicht billig.

Seit dem Jahr 2010 fliege ich Spektrum und bin im Großen und Ganzen zufrieden damit. Nach und nach - wenn auch manchmal etwas zäh - kommt doch alles, was man sich so wünscht. Deshalb sehe ich auch keinen Grund, kostspielig auf ein anderes System zu wechseln.
Gruß
RAGE aka Bert

82

Donnerstag, 25. August 2016, 16:41

Kapa Sensor von Jürgen Stein, hoffe ich ? Den gibts eh schon ewig ;)

Das TM1000 kostet aktuell soviel wie ein AR6600T, wenn der Preis hält. etwas über 50€ waren noch erträglich, aber mittlerweile kostet das TM über 70€, das grenzt an Wucher. Ist ja fast wie bei Futaba ;)

Ich hab überall Telemetrie drin. :)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 25. August 2016, 17:22

Nein, den Originalen von Spektrum natürlich.
Gruß
RAGE aka Bert

84

Donnerstag, 25. August 2016, 21:53

Neiiiin. Wieso machst du das.

www.rctronix.de , kostet etwa die Hälfte. Und funktioniert bei meinen Quads und im 700er Rex (selbstgebaut) uverlässig (gibts von 50-200A).
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 25. August 2016, 22:04

Weil es mir als Spektrum User logisch erschien, das Produkt auch von Spektrum zu kaufen. Außerdem wusste ich nicht, dass es Alternativen gibt.
Was spricht dagegen?
Gruß
RAGE aka Bert

86

Freitag, 26. August 2016, 11:39

Der Preis. Und daß es Spektrum jahrelang nicht geschafft hat einen entsprechenden Sensor machen zu lassen. Deswegen unterstütze ich die Leute, die geholfen haben die Telemetrie voranzubringen.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

87

Freitag, 26. August 2016, 11:50

Löblich.
Hauptsache das Ding funktioniert grundsätzlich. Meiner ist grad gekommen und wartet auf seinen morgigen Einsatz.
Sollte mir die Geschichte gefallen, wovon ich ausgehe, werde ich höchstwahrscheinlich auf die Preiswertere Variante ausweichen. ;)

Gruß und nochmal vielen Dank für den Support! :ok:
Gruß
RAGE aka Bert

88

Freitag, 26. August 2016, 14:09

. Und daß es Spektrum jahrelang nicht geschafft hat einen entsprechenden Sensor machen zu lassen.


Ist auch ein Ansatz, mal die Grundeinstellung zu Spektrum zu überdenken. ;)

Wie ich hier im Forum an anderer Stelle lesen durfte, gibt es leider auch noch Leute, die meinen, Spektrum ist der Nabel der Fernsteuerwelt. :(
bis bald Maik

89

Freitag, 26. August 2016, 14:17

Warum sollte ich meine ganze Flotte umrüsten ?
Die Sender anderer Hersteller sind für mich entweder ergonomisch unbrauchbar und/oder von der Bedienung her eine Zumutung. Außerdem hab ich bei keinem anderen Hersteller einen Freund als Chefentwickler ;)
Außerdem gibts bei mir nicht mehr viel neues. Ich bin froh wenn ich 1x pro Woche zum Quad-fliegen komme. Wenn meine Tochter mal soweit ist daß sie vielleicht auch ins Hobby einsteigen mag dann wirds wieder interessant. Aber ansonsten hab ich genug Spektrum Hardware für die nächsten 10 Modelle ;)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

90

Freitag, 26. August 2016, 14:24

Fakt ist, daß Spektrum der erste Hersteller war, der uns von den MHz Sendern mit Teleskopantennen erlöste.
Ansonsten ist es irrational hier Missionarsarbeit für andere Sender-Hersteller zu leisten.

In unserem Hobby zählt nur eines: Hauptsache Spaß macht's!
Gruß
RAGE aka Bert

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

91

Freitag, 26. August 2016, 14:56

In unserem Hobby zählt nur eines: Hauptsache Spaß macht's!

Genau so sieht das aus. :ok:
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

92

Freitag, 26. August 2016, 15:09

Fakt ist, daß Spektrum der erste Hersteller war, der uns von den MHz Sendern mit Teleskopantennen erlöste.

Dafür kann man sich wenig kaufen.
N.m.E. stand Futaba dem zeitmässig nicht viel nach.
Das damalige Übertragungungsverfahren war in meinen Augen einen Schnellschuss, mit der heute bekannten Halbwertszeit.
Also nichts, was irgendwo noch Vorteile hätte.

Ansonsten ist es irrational hier Missionarsarbeit für andere Sender-Hersteller zu leisten.


Das ist auch nicht meine Absicht.
Ihr beiden seit wenigstens objektiv und ich gönne euch ehrlich euren Spass.
Mukenukem' Argumente sind für mich auch nachvollziehbar.
Aber den Kult, der gerne im Forum um Spektrum gemacht wird und die geringe Akzeptanz der andern Syteme,
ist überdenkenswert.
Geht natürlich nicht mit rosa Brille.;)
Manchmal hab ich das Gefühl, das manch einer beim Kauf auch noch ne Gehirnwäsche gratis dazu bekommt?
bis bald Maik

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

93

Freitag, 26. August 2016, 15:26

Alle mir bekannten 2.4 GHz Systeme am Markt funktionieren gut genug, daß man von einem sicheren Betrieb sprechen kann.
Der Rest obliegt dem persönlichen Geschmack und der finanziellen Einsatzbereitschaft.

Bis jetzt bin ich meinen bevorzugten Marken immer kritisch genug gegenüber gestanden, um auch mal über den Tellerrand blicken zu können.

Leider gibt es Fanboy-Gehabe überall. Da stehen wir drüber. :w

Gruß
RAGE aka Bert

94

Freitag, 26. August 2016, 15:49

Leider gibt es Fanboy-Gehabe überall. Da stehen wir drüber.


Da bin ich voll und ganz deiner Meinung. :ok:

Wenn da nicht ständig der Tenor wäre, Neulinge und Hilfesuchende, immer wiederholt zu vermitteln, das Spektrum an erster Stelle steht.
Obwohl sie in den letzten Jahren, an einigen Stellen, unübersehbar, hinterher hinkten.;)
Wer damit leben kann, darf das gerne weiter tun.
Aber andere Systeme haben auch ihre Berechtigung und wegen Spektrum, ist auch noch keins verschwunden.;)
bis bald Maik

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

95

Freitag, 26. August 2016, 18:51

Ich bin bis jetzt auch gut mit Spektrum geflogen. Bis jetzt hat die DX9 fast gereicht. Beim Bix3 stoße ich aber an meine Grenzen. Da fehlt mir ein Kanal :) deshalb hatte ich die Wahl zwischen DX10T oder FrSky Horus.

Meine Wahl ist gefallen auch wenn ich noch zig freie Empfänger habe (wo auch immer die herkommen? Vermehren die AR6210 sich?) gehe ich zu FRSky. Mir gefällt das Konzept einfach besser der freien Gestaltung.

Gibt viele die meinen die Reichweite wäre Müll. Kann ich nicht bestätigen Bix3 war in 2,5km mit nem AR9020 + 2Sats noch voll Steuerbar. Wollte nämlich mal testen ob was an dem Halbwahrheiten dran ist über die immer genörgelt wird. Aber nein ist alles nicht wahr. Selbst mit nem Orange 12kanal DsmX Klon mit kapasensor für 13euro von HK läuft es einwandfrei.

Jedem das seine sage ich nur dazu. Das ist wie Aldi und Real oder wie Intel und Amd.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

96

Freitag, 26. August 2016, 19:34

Gibt viele die meinen die Reichweite wäre Müll.

Das sind die allerbesten. :applause:
Sicher haben die auch gleich die passenden Fakten und fundierten Messergenisse aus eigener Quelle parat. :nuts:
Freundlich lächeln, und das Thema wechseln. ;)
bis bald Maik

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

97

Freitag, 26. August 2016, 19:35

Gibt viele die meinen die Reichweite wäre Müll. Kann ich nicht bestätigen Bix3 war in 2,5km mit nem AR9020 + 2Sats noch voll Steuerbar.

Das ist in meinen Augen der springende Punkt!

Man braucht in deinem Fall 3 Empfangseinheiten um eine vernünftige Funkstrecke zu generieren!

Wennst dann noch Telemetrie willst, brauchst noch ein Kastl!

Wenn das praxisgerecht ist, dann weiss ich es auch nicht!

Ich brauch einen RX und hab auch noch Telemetrie und Gyros/FBL drin, die ich noch dazu über den Sender programmieren kann!

So stell ich mir das vor!

Und wenn ich erweiterte Telemetrie will, dann bau ich einen Unisens oder ähnliches ein, geht bei Spektrum auch nicht, weil sie ihr Protokoll nicht für Fremdhersteller zur Verfügung stellen!

Allerdings gibt es von meinem Hersteller sowieso jede Menge Sensoren, also bin ich auf 3rd-Party gar nicht angewiesen, aber ich kann ausweichen, wenn ich will!

Es gibt den tollen Dataexplorer zur Auswertung der Telemetriedaten, mit dem kann aber Spektrum nicht umgehen!

Etc, etc.....
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

98

Freitag, 26. August 2016, 19:58

Das gleiche klappt aber auch mit nem AR6210 und einem Sat ;)

Lustig ist halt nur das HK nen Empfänger mit Telemetrie entwickelt hat der knappe 20 euro kostet und der Kapasensor noch mal 13 euro und das es perfekt im nahbereich funktioniert :D Aber Spektrum naja ziehen ja jetzt hinterher. Ich kann nichts schlechtes über Spektrum sagen hatte noch nie ärger damit. Aber die Empfänger gehen halt ins Geld und wenn ich mehr Kanäle möchte wird es teuer. Das alles hat ja den wechsel hervorgerufen. Keine Lust mehr 130 Euro für nen 9 Kanal empfänger hinzulegen.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

99

Freitag, 26. August 2016, 20:20

Das gleiche klappt aber auch mit nem AR6210 und einem Sat

War für mich das erste Killerargument, damals nicht auf Spektrum zu setzen.
Nicht jeder hat Lust, irgedwo noch Satelliten im Modell zu verstecken.
Anfangs war das auch noch etwas verschärfter.
Lustig ist halt nur das HK nen Empfänger mit Telemetrie entwickelt hat der knappe 20 euro kostet und der Kapasensor noch mal 13 euro und das es perfekt im nahbereich funktioniert

Ja Nahbereich. Nutzt auch nicht jedem.
Einfach zu viel Einschränkungen

Lust mehr 130 Euro für nen 9 Kanal empfänger hinzulegen.


Holla die Waldfee, da sag noch einer, die Anderen wären teuer.
Bestätigt aber meinen Gesamteindruck .
Erstmal vermeintlich günstig anfüttern und dann zuschlagen.
bis bald Maik

100

Freitag, 26. August 2016, 20:34

Die Arbeit der Profi's , die das extern geschafft haben, in allen Ehren,
aber

Und wenn ich erweiterte Telemetrie will, dann bau ich einen Unisens oder ähnliches ein, geht bei Spektrum auch nicht, weil sie ihr Protokoll nicht für Fremdhersteller zur Verfügung stellen!

Dann selber kaum was auf die Reihe zu kriegen, ist schon peinlich.
Klappt halt nicht immer, jeden Cent Gewinn in die eigene Tasche zu bekommen.
Schon gar nicht mit Gewalt.
bis bald Maik