Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fisherman7

RCLine User

  • »fisherman7« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Thun / Schweiz

Beruf: techn. Einkäufer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 12:56

DX8i, Problem mit Flaps auf Querruder, Ausschläge ungleichmässig, Mischer beeinflussen sich gegenseitig??

Hallo

Ich möchte meiner MPX die Flaps etwas auf Querruder mischen.
Ich habe 1 Querruderservo und 2 Servo für die Flaps.

Die Flaps sind eingestellt wie von mir gewünscht. Wenn ich jetzt
die Flaps auf Querruder mische erhalte ich unterschiedliche
Ausschläge nach oben und unten. Es handelt sich um einen AR8000.

(Ob diese Mischer Flap auf QR hier Sinn machen oder nicht ist hier offen,
ich möchte wieder etwas dazu lernen, schliesslich habe ich noch einen 4 Klappensegler,
hier würde es Sinn machen)

Ich habe das linke und das rechte Flap einzeln auf das Querruder gemischt, jedoch
schaffe ich keine Werte einzustellen die links und rechts die gleichen Ausschläge
generieren, dabei beinflusst eine Misch-Einstellung auf das linke Flap auch das rechte Flap
und umgekehrt, so erreiche ich nie die gewünschten Werte.

Was mache ich hier falsch, ein Nullen der Servoeinstellungen ist beim MPX PC-6 nicht möglich,
aber viel daneben bin ich nicht......

Danke für alle Lösungsansätze!!

Gruss Chris

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 13:17

Hi Chris,

laut MPX HP soll der Flieger 6 Servos haben, also 2x QR???


Probier doch das ganze Flap -> QR mischen nochmal mit 2x QR, d.h wenn jedes Querruderservo über getrennte Kanäle angesteuert wird :-)

Würde es nicht mehr Sinn machen diese Konstellation im 4-Klappen Segler auszutesten als bei einem Flieger mit lediglich "Landeklappen", wo die Klappen nicht als Wölbklappen nach oben gesteuert werden?

Dann entsprechend im dazu passenden Airware Seglerprogramm der V3.x.


Du kannst mit nur 1x QR Kanal m.E die Querruder nicht gleichzeitig hoch oder runter fahren (Mischer).
Die laufen doch immer auf Grund der Mechanik (Anlenkstangen Servohorn) entgegengesetzt???


Wenn 2x Flap ode 2x QR ausgewählt sind, gibt es keine echte Einzelkanalansteuerung.
LAL = beide Klappen hoch/runter
RAL = beide Klappen entgegengesetzt hoch/runter
Bei den Flap Kanälen (wenn 2x Flap) ist das auch so...


Versuchst Du das über einen freien / programmable Mischer?

Oder gab es bei der DX8 Airware bei 1QR bzw. 2QR / 2 Flaps entsprechende QR->Flap, Flap->QR Standardmischermenüs?
Ist etwas länger her...hab nicht mehr den Sender und somit nicht zum Nachsehen vor mir.
Im V3 Seglerprogramm wurde der DX8 Airware einiges aufgebohrt...

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

fisherman7

RCLine User

  • »fisherman7« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Thun / Schweiz

Beruf: techn. Einkäufer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 13:47

Hallo Thomas

Danke muss das mal in Ruhe verarbeiten. Sorry, ich habe zwei Querruder, aber auf einem Kanal mit Y Kabel, da ich noch einen
elektronischen Stabilisator 3X eingebaut habe, so werden beide Querruder korrigiert bei Wind. Ist in der DX8
auch so im Modellspeicher hinterlegt.

Klar, es gibt sinnvollere Flieger aber zum Üben reicht das allemal.

Gruss

4

Freitag, 30. Oktober 2015, 14:29

Flaps auf Querruder macht doch keinen Sinn, vor allem wenn Quer auf einem Kanal hängt und dann noch ein Stabi dazwischen. Du willst doch eher das Gegenteil, Querruder durch die Flaps unterstützen, oder ?
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

fisherman7

RCLine User

  • »fisherman7« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Thun / Schweiz

Beruf: techn. Einkäufer

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. November 2015, 10:10

Ja klar, Querruder durch die Flaps unterstützen, da habe ich mich völlig falsch ausgedrückt.

6

Montag, 2. November 2015, 11:15

Ich denke du machst dir das leben zu schwer. Hast du das richtige Modell eingestellt ? 1x Quer, 2x Flap ? Danach solltest du über das Klappensystem alles mögliche ohne manuelle Mischer hinbekommen. Im Zweifelsfall als (Motor)Seglermodell.

Ob das allerdings Sinn macht (wegen dem zwischengeschalteten Stabi) weiß ich nicht. Die Flaps bekommen ja keinen Input vom Stabi und könnten da auch dagegen arbeiten....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

fisherman7

RCLine User

  • »fisherman7« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Thun / Schweiz

Beruf: techn. Einkäufer

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. November 2015, 12:04

Ja, alles richtig eingestellt, die Klappen gehen einwandfrei, Start,absteigen und normal, jedoch wollte ich die Klappen etwas mitnehmen mit den Querrudern damit der Flieger noch etwas quirliger wird. Aber ja, die Klappen würden nur nach unten gehen sowie keinen Stabi aufweisen. ich habe noch einen Arcus Sport, hier hatte ich das selbe Problem, die Flaps wollen nicht schön gleichmässig laufen und hier liess ich es dann sein, obschon hier eine Rolle sehr langsam geht....Deshalb wollte ich mich mit dem handlichen PC-6 an das Thema heranwagen...

Gruss Chris

8

Dienstag, 3. November 2015, 10:54

Setz dich einfach mal hin, mach dir eine Kopie und spiel dich mal ein bissl mit dem Sender rum. Der Servomonitor ist ein wichtiges Tool, sehr hilfreich. da solltest du auch sehen was ungleichmäßig ist oder obs vielleicht an der Mechanik liegt ?
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.