Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:33

Spektrum DX6i "spinnt"...

Hallo zusammen!
Zu aller erst: ein gutes und gesundes neues Jahr euch allen!

Nun zu meinem Problem. Nachdem ich jetzt ca. 1,5 Jahre die Finger von meinen Modellen gelassen habe, habe ich jetzt zu Weihnachten - das Wetter passte ja ideal :) - zum Anfang mal wieder meine kleinen (MQX/MCPX/MCPX BL) hervorgeholt, Akkus geladen und sofort wieder riesen Spaß gehabt, so dass ich jeden Tag fliegen war - bis gestern :(, da tauchte folgendes Problem auf:
1. Versuch MQX: nach Akku anstöpseln ging gleich der erste Startversuch völlig daneben - nur die beiden linken Rotoren des MQX drehten - die anderen überhaupt nicht. Ok, dachte ich, ist der gute MQX wohl hinüber.
2. Versuch MCPX: auch hier Akku ran und Start versuch - allerdings kippt der MCPX schon beim Hochlaufen des Rotors direkt komplett nach vorne. Anderen Akku versucht - gleiches Ergebnis. Im Throttle Hold Modus reagieren die Servos auch ziemlich seltsam.
3. Versuch MCPX BL: ähnliches Spiel - hier hab' ich erst gar nicht versucht den Rotor hochlaufen zu lassen, da sich auch hier die Servos nicht normal verhielten.

Meine Vermutung jetzt natürlich: Die DX6i hat einen Hau!

Habt ihr eine Ahnung, wie ich das verifizieren könnte, oder noch besser: wie ich das beheben kann :) (neues Modell für den MQX hab ich schon angelegt - gleiches Ergebnis, nur 2 Rotoren drehen).

Vielen Dank schon im Voraus.

Michael

PS: ich glaube ja kaum, dass sich eine Reparatur lohnt, deshalb gleich schon mal vorneweg die Frage - welche neue Funke wäre denn empfehlenswert :)
Gruss
Spooky :w

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:29

Geh in ein neues Modell. Schau in den Servomonitor. Wenn du die Knüppel bewegst sollten sich 4 Achsen bewegen.

Wenn du dir einen neuen Sender zulegen willst, kann ich die neuen Spektrum Sender empfehlen, je nachdem wieviele Kanäle du brauchst. Die DX6 (G2) ist super. Wenns ein wenig mehr sein sollte dann nimm die DX9. Die schwarze gibts bei Staufenbiel in Aktion um 329€.

Aber Vorsicht. Alle aktuellen Spektrum Sender unterstützen kein DSM2 mehr.... Wenn du DSM2 willst/brauchst dann bietet sich die DX18G1 an, die wird um 379€ abverkauft. Ist ein Wahnsinns-Sender.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

konrad1795

RCLine User

Wohnort: Waldsassen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:33

Hört sich stark nach Funke an - was es ist kann ich dir aber auch nicht sagen...

Zwecks neuer Funke: Wenn du deine Micromodelle wieder fliegen willst und mit teurer Telemetrie leben kannst würde ich gleich eine DX6 nehmen (die neue!), damit kann man nichts falsch machen. Werden mehr Kanäle gebraucht ist eine DX9 wohl das beste (fliege mit meiner seit Release, bisher keine Probleme mit Telemetrie und co.).

Alternativ gäbs natürlich noch Spektrum-Funkmodule für andere Hersteller (werden in die LS-Buchse gestöpselt)...

MfG Konrad
Quadcopter:
Eyefly Quadrixette 30 , 250er Eigenbau
Flächenmodelle:
Dreamflight Alula EVO , Turnigy Tek Sumo , diverse Eigenbauten für FPV
Funken:
Spektrum DX6i / DX9

4

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:51

Geh wie schon erwähnt in den Monitor und schau, obs die Knüppel tun.
Wenn einer hängt, Sag per PN bescheid, ich weiß dir den weg die ollen Potis selbst zu reparieren :P

Gruß Stefan
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Januar 2016, 07:58

Was kostet denn bei HH Reparatur / Teile falls Poti (Servomonitor)?

Die Frage ist wie oft Du fliegen wirst.
Vielleicht mit besserem Sender mehr? ;)

Bereits DX6i vs DX8 waren Welten!


Sender Tipps incl. Link Sendervergleich bei RCN:
Ein neuer braucht Hilfe.


Bsw. Walkera Devo 10 & DeviationTX Firmware
- 12 CH
- DSMx Telemetrie
- Spektrum After Sales Sticks
- 3-wege D/R (2x UND Schalter)


Frsky Taranis mit OpenTX


Hersteller mit Telemetrierueckkanal bei preiswertem (6-8CH) Empfaenger waere generell eine gute Wahl, wenn Du auch mal was groesseres Fliegen wirst wie 450++.


Fuer das Du bisher fliegst wuerde wohl die DX6 reichen.

Falls Verein fliegt die Devo mit Mods eher raus.

Mit einer DX6 kannst bsw. auch weiterhin keinen V120d02s fliegen, es sei denn Du baust auf anderes FBL um was nicht trivial ist.


DX6i Firmware vs DX8 Airware vs DX6/7/9 Airware Enhancements ist wie Tag und Nacht.

Bin kein Fan der durch Marketingvorgaben abgespeckten Kanaele, Menues/Features und Schalter < DX9.
Weniger als eine DX8 sollte ein Sender m.E. bestenfalls nicht haben, wenn man nicht nur Micros fliegst.
Selbst diese hatte mehrere 3-Wege DualRate Schalter oben drauf als DX6i + DX6.
Leider ist die alte DX8 Airware nicht ganz so frei und nicht mehr auf dem aktuellen Software Stand.
DeviationTX, OpenTX, ER9x & Co. kann mehr, bsw. Freier Kanal- und Schalterzuordnung.


Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (4. Januar 2016, 08:06)


6

Dienstag, 5. Januar 2016, 22:11

Danke schon mal für die Antworten.
Bin heute endlich dazu gekommen, mal den "Monitorcheck" zu machen...tatsächlich scheint das AIL-Poti nicht mehr zu wollen...ist am linken Anschlag und es tut sich nix, wenn ich den rechten Stick ganz nach rechts bringe...würde ja auch sehr gut zum "flippen" des MQX passen :)

Jetzt stellt sich nur die Frage: lohnt eine Reparatur, oder ist der Um-/Aufstieg zu einem neuen, besseren Sender sinnvoll...


Danke noch mal

Michael
Gruss
Spooky :w

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Januar 2016, 07:12

Hi Michael,

Das kann Dir nur HH nach Einschicken und Kostenvoranschlag sagen.
Seitenruder flattert seit umbau meiner Dx6i (DSMX) auf Mode4

Bei Sendern ist HH bisher eher kulant gewesen, auch >6 Monate (meine DX8).


HH Support und Kulanz-/Garantieuebernahmen sind m.E leider nicht mehr die gleichen wie frueher 2012/2013 noch vor dem Investorenwechsel!



Bei Blade BNF Modellen bleibt man bei Platinendefekten (z.B Mosfet) oder der grottenschlechten 450er Heli Motor Verarbeitungsqualitaet (Lager 4503D) wohl ggf. eher neuerdings auf dem (HH laengst bekannten Qualitaetsproblemen) Schaden sitzen, gerade wenn es nach 6 Monaten passiert.
Einzelteileeinsendung auch nicht mehr machbar.


Ja, sinnvoll ist ein Wechsel allemal wenn Du mehr fliegst.
Aber dazu hast Du hast doch Deine Cockpit SX???
Warum nicht Arduino Trainer PPM Modul mit geschlachtetem DX4/5 HF Modul??


Nimm doch mal anderen Sender in die Hand (Haptik, groesseres beleuchtetes Display, Knueppel...), ueberfliege Manuals/Screenshots...

DX18, DX9, DX8, neue MPX Cockpit SX7/9...
Das sind Welten zu der DX6i und uralt Firmware.

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (6. Januar 2016, 07:47)


8

Mittwoch, 6. Januar 2016, 23:48

Knüppelaggregate kosten so etwa 30-40€. Wenn du das Hobby weiter betreiben willst würde ich in einen besseren Sender investieren. Ich hab auch noch eine DX6i, die hat mir lange gute Dienste geleistet, aber wie die DX8 ins Haus gekommen ist war die schnell im Kasten (Ich verborge sie heute noch an Kumpels mit BNF Zeug und Fremdsendern für den Notfall).

Die neuen Spektrum Sender sind um Welten besser (auch die kleinste, die DX6G2). Ich würde vielleicht noch die Spielwarenmesse Ende des Monats abwarten, da gibts viele Neuheuten, vielleicht ist da auch was für dich dabei. Eigentlich wäre es mal wieder Zeit für einen neuen Sender. DX8 Nachfolger (obwohl das die DX9 perfekt macht) wäre eine Möglichkeit. Wer weiß, ich hab keine Ahnung, ich weiß nur das etliches neues kommt.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Januar 2016, 00:31

Hallo
@ mukenukem
Hab da mal ´ne Frage zum Thema !

Du hast ein paar Posts weiter vorne geschrieben, das die DSMX Sender kein DSM2 unterstützen. Ich hatte bisher weder mit DSMX Anlagen und DSM2 Empfängern, noch umgekehrt mit DSM2 Modulen und neuen DSMX Empfängern Probleme. Geht alles bei mir wunderbar. Nur der DSMx Empfänger braucht ab und zu etwas um sich (Mit DSM2 Modulsender)zu initialisieren beim Einschalten.
Deswegen habe ich jetzt nochmals gegoogelt und eine allg.Anleitung von Spektrum zu einer DSMX Anlage gefunden und folgendes gelesen:

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist DSMX kompatibel mit DSM ?

Ja, DSMX ist voll kompabitel zu DSM2. Viele Piloten haben mit ihrer DSM2
Ausrüstung das gefunden was sie für Ihr Hobby brauchen. Da ist es gut
zu wissen, dass auch ein neuer DSMX Sender mit den vorhandenen
DSM2 Empfängern kompatibel ist. Wichtig zu bemerken ist, dass trotz der
Kompatibilität von DSMX zu DSM2 alle Vorteile des DSMX nur dann zum Tragen
kommen, wenn ein DSMX Sender mit einem DSMX Empfänger betrieben wird.
Sind DSM2 Sender für eine DSMX Erweiterung geeignet ?
Ja, DX8 Besitzer können Ihre Anlage aufrüsten mit dem Download der
Spektrum AirWare Software von Spektrum RC, die über die SD Karte in die
Firmware der Anlage übertragen wird. Alle DSM2 Sender mit Ausnahme der
DX5e können mit einer DSMX Erweiterung über den technischen Service von
Horizon Hobby für Euro: 79,99 ausgerüstet werden. DSM2 Empfänger und
Module sind für diese Erweiterung nicht geeignet.
Hat DSMX ModelMatch und ServoSync Technologie ?
Ja, DSMX hat dieses beiden und andere exklusive Funktionen, die Sie schon
mit Ihrem DSM2 System schätzen. Wollen Sie mehr über DSMX wissen?
Besuchen Sie spektrumrc.com für alle Details und viele andere Gründe warum
Spektrum führend im Bereich 2.4 Ghz ist.
HINWEIS: DSMX Empfänger sind nicht kompatibel mit DSM2
Satellitenempfänger und DSM2 Empfänger sind nicht kompatibel mit DSMX
Satellitenempfänger.
• DSMX Sender sind kompatibel mit allen DSM2 und DSMX Empfängern
und arbeiten in dem unten aufgeführten Modes.
• DSM2 Sender sind kompatibel mit allen DSM2 und DSMX Empfängern
und arbeiten in dem unten aufgeführten Modes.
• Die DSMX Technologie ist nur dann aktiv, wenn bei dem Sender und
Empfänger diese Funktion aktiviert wurde.
HINWEIS: DX5e und DX6i Sender die mit der DSMX Funktion aufgerüstet
wurden, sind mit allen DSMX Empfängern kompatibel , mit Ausnahme den
ultraschnellen DSM2 Empfängern wie zum Beispiel: AR7610, AR9010. Wenn
Sie so einen ultraschnellen Empfänger mit einer DX5e oder DX6i verwenden,
ist es erforderlich diese Sender manuell in den DSM2 Mode zu bringen. Bitte
sehen Sie für weitere Details auf der Spektrum Website unter DX5e und DX6i
DSM2 Mode nach.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jetzt stellt sich für mich die Frage was stimmt, was nicht.... oder hat sich mittlerweile wieder was geändert ??
Für genauere Aufklärung wäre ich doch sehr dankbar, weil ich auch weiterhin DSM2 und DSMX mische und auch
andere Spektrumnutzer verunsichert werden mit solch gegensätzigen Aussagen.

Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

10

Donnerstag, 7. Januar 2016, 08:19

Danke noch mal für die Tipps - 30 - 40 EUR für die Reparatur plus Versandkosten rentiert sich wohl kaum, in so fern wird's dann doch eine neue werden.
Im Moment tendiere ich dann doch wieder zu einer Spektrum, werde mir die FrSky aber noch mal genauer anschauen und auf jeden Fall die Messe abwarten...im Moment eilt's wetterbedingt eh' nicht.

Gruss
Michael
Gruss
Spooky :w

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Januar 2016, 08:54

Andy,

Ist bei den alten Spektrum Sendern so gewesen, die noch DSM2 im HF Modul konnten. Wie die DX6i, DX8...

Ab dem 01.01.2016 wegen neuer ETSI Norm 1.8.1 darf kein DSM2 mehr unterstuetzt werden (Verkauf neuer Sender). Gab wohl teils auch Uebergang, d.h Neu-Verkauf Altlagerware (2015) ab Haendler wo noch DSM2 drin war.
Gibts schon massig Threads, gerade bei RCN zum Thema.

DSM2 = max 2 Kanaele


Von welchen DSM2 Modulen sprichst Du?
Wenn das Bestands HF-Modul/Sender noch DSM2 kann kannst natuerlich einen DSM2 Empfaenger ansprechen.


Die Devo10 mit DeviationTX kann noch DSM2.

Die alten 6CH und AR500 DSM2 Empfaenger haben eh keinen DataPort Anschluss fuer FlightLog.
AR600, AR610, AR6210, AR6115e alle schon DSMx mit DataLog Port.
Bei RCN schrieb man dass die hoeheren DSM2 Empfaenger (ab 7CH) wohl auch einen DataPort Anschluß hatten.

Sind Deine BNF Modelle alle noch DSM2?

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (7. Januar 2016, 09:04)


12

Donnerstag, 7. Januar 2016, 09:24

Hmm, da möchte ich mich dann auch gleich in die Diskussion einklinken...
Heißt dass, wenn ich mir jetzt z. B. eine neue Spektrum DX9 hole, dass die eventl. gar nicht mit meinen alten BNFs (MQX/MCPX/MCPX BL...dürften so aus 2013 sein, wenn ich mich richtig erinnere) zusammen werkelt.

Sorry, für die relativ unbedarfte Frage :hä:


Gruss
Michael
Gruss
Spooky :w

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:06

Wenn Du Pech hast kann genau das passieren. Du wärst dabei nicht der Erste, der die Probleme hätte (siehe SuFu) ;)
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:28

Einfach in den Anleitungen nachlesen welches Funk-Protokoll die "alten" Modelle haben und dann gut überlegen......

Zum einen kann man selbst "alte" mcpx etc. die nur DSM2 können auch noch recht gut verkaufen, zum anderen kann man auch eine gebrauchte DX9 kaufen die noch DSM2 kann, hat mein Kumpel vor 2 Wochen genau so gemacht.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

RxT

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:42

Heißt dass, wenn ich mir jetzt z. B. eine neue Spektrum DX9 hole, dass die eventl. gar nicht mit meinen alten BNFs (MQX/MCPX/MCPX BL...dürften so aus 2013 sein, wenn ich mich richtig erinnere) zusammen werkelt.


Jein. Der MQX braucht DSM2 der MCPX kann auch DSMX der sollte gehen. Momentan werden immer noch Restbestände von DX6 und DX9 verkauft die auch noch DSM2 unterstützen. Den Unterschied erkennt man an der Bezeichnung. DX6 SPMR6700EU DSMX/DSM2 die DX6 SPMR6700EUC nur DSMX. http://www.der-schweighofer.de/news/2193…_campaign=15110
DX9 SPMR9900EU DSMX/DSM2 die DX9 SPMR9900EUC nur DSMX. http://www.akku-onlineversand.de/Spektru…trum-SPMR9900EU
Ob das bei der DX 10/18 auch so ist,kann ich nicht sagen. Die neue DX7 gibt es nur mit DSMX.

BG Denny

RxT

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:54

"alte" mcpx etc. die nur DSM2 können


Hatte ich ganz vergessen.

BG Denny

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:55

Ich wäre sehr Vorsichtig mit der Behauptung das der mcpx auch DSMX kann, dem ist nicht zwingend so !! Siehe diverse "Problemchen" genau mit diesem Modell !!!

Beim mcpx gibt es auch DSM2 Versionen - den Beweis kann ich erbringen :)

Der mcpx BL wird immer DSMX sein, beim mqx weiss ich es nicht.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:05

Weiteres Beispiel:
120SR aus 2012 konnte nur DSM2 (mit der DX8 wo man es im Display sieht wie gebunden ist).
Ersatz-120SR in 2013 hatte neuere Platine (Versionsnummer) und konnte bereits DSMx.

Der neuere MCPX BL sollte eigentlich DSMx können?!

Kann das die DX6i (DSMx Support) nicht anzeigen wie gebunden ist?


@Michael Irgendwo in einem Thread stand dass bsw. die (wesentlich) neuere DX9 Black nur noch DSMx hat.
Bei der "normalen" DX9 gab es demnach eine Übergangszeit. Die jetzigen DX9 ab Händler haben sicherlich nur noch DSMx im HF-Modul.


Auflösung:
Du weißt dass die Font-Types feiner / Displayauflösung höher ist bei DX9 & Co. wenn man diese im Gegensatz zur DX8 vergleicht (wo weniger Infos in einem Menü angezeigt wurden - deshalb war die Schrift m.E etwas größer/fetter/besser lesbar).
Also besser vor Ort Sender ansehen / ausprobieren statt online ins Blaue zu bestellen!
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

RxT

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:12

Hallo Michael

Ich habe hier http://www.akku-onlineversand.de/Spektru…trum-SPMR9900EU nach gefragt. Der Händler meinte er hat noch eine DX9 wo SPMR9900EU auf dem Karton steht und er will am Nachmittag nachschauen ,ob die noch DSM2 unterstützt.
Bei Interesse kannst Du ja mal dort per E-mail nachfragen.

BG Denny

20

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:49

Super - Danke für die Info.
Hab' noch folgende gefunden - lass ich grad nochmal prüfen...eventl. könnt' ich die dann sogar günstiger bekommen:

http://www.ebay.de/itm/Spektrum-DX9-2-4-…wgAAOSw~OdVaGrs


Gibt's eigentlich sonst unterschiede zwischen der "alten" DX9 und der neuen (z. B. der Black Edition)?

Gruss
Michael
Gruss
Spooky :w