Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 4. Juni 2016, 13:36

TM1000 und AR600 Bindeproblem

Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem neuen TM1000:

Ich habe alles mit einem AR600 DSMX Empfänger von Spektrum gebunden, wie es auch in der Anleitung geschildert wird. Dann funktioniert erstmal alles und ich kann die Daten vom Spektrum Vario auslesen. Wenn ich jetzt aber den Akku wechsle, blinkt die Orange LED des TM1000 allerdings nur und verbindet sich nicht ordnungsgemäß. Der AR600 verbindet sich dabei ganz normal und blinkt auch nicht.
Ich habe schon in anderen Foren nachgelesen und habe versucht den Abstand zwischen DX9 und dem Segler zu erhöhen beim anschalten, auch habe ich geprüft ob der Knopf am TM1000 Modul evtl. verklemmt ist, das ist er aber nicht..
Es kann ja nicht richtig sein, dass bei jedem Akkuwechsel die Telemetrie neu gebunden werden muss.

Um Hilfe wäre ich sehr dankbar! :)
Gruß Silas! :ok:

Funke: Dx9

Hangar: Allusive 2.2m, Extremeflight MXS 48, Extra 300s, Hype Relax II, Blade 180 CFX, Umx F-16

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2016, 15:17

Schon so probiert?

Anlage einschalten und auf Systemeinstellung gehen
2 Beim AR8000 den Bindingstecker in BND/DAT stecken
3 Empfänger an Strom anschließen
4 AR8000 binden
5 Bindingstecker ziehen
6 Stromversorgung vom Empfänger trennen
7 TM1000 an den Ausgang BND/DAT anschließen
8 Empfänger an Strom anschließen und dabei am TM1000 den Knopf Binding drücken
9 Alle LEDs am AR8000 und TM1000 blinken
10 Wieder in der Systemeinstellung Binden auswählen
11 Alles wird gebunden
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

3

Samstag, 4. Juni 2016, 15:41

Klingt für mich schwer nach verkehrt herum eingestecktes Datkabel für den TM1000.

4

Samstag, 4. Juni 2016, 18:01

Danke schonmal für die Antworten!
Ich habe es eben versucht @CorpseGuard, aber es hat keine Besserung gebracht, es hat sich zwar alles richtig verbunden und die Telemetrie funktionierte, aber nach einem Akkuwechsel wieder das gleiche Spiel: Der TM1000 leuchtet ca. 1 Sekunde rot und dann blinkt er ständig orange..
@Cabona, das Datakabel vom TM1000 zum AR600 habe ich im AR600 genau so hereingesteckt, wie die anderen Y-Kabel auch im Empfänger..daran sollte es eigl. nicht liegen
Gruß Silas! :ok:

Funke: Dx9

Hangar: Allusive 2.2m, Extremeflight MXS 48, Extra 300s, Hype Relax II, Blade 180 CFX, Umx F-16

5

Sonntag, 5. Juni 2016, 22:04

Probier mal folgendes: Zieh das Datenkabel aus dem Verbindungskabel zum TM raus, d.h. das TM1000 bekommt nur die Versorgungsspannung. Wenn das TM dann beim Einschalten immer noch in den Bindemodus geht, dann ist entweder der Taster kaputt (blockiert) oder vielleicht ist am Data-Stecker am TM ein fetter Lötbatzen zwischen Minus und Daten. Das hatte ich letztens bei einem TM. Schlechte QS. Dann bekommst du auch keine Flight Log Daten vom AR600. Das kann man einfach beheben indem man das TM aufschraubt (am besten mit einem Torx, den Imbus nudelt man gerne ab) und mit einem Lötkolben den offensichtlichen Kurzschluß am Data-Stecker entfernt.
Der Bindemodus wird ja dadurch ausgelöst, indem man einen Schluß zwischen der Datenleitung und Masse herstellt.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juni 2016, 04:59

Hi Silas,

Anderer Empfaenger getestet?
Ohne Vario am TM?


Ab damit zum HH Haendler und mit RMA und Beleg einsenden.

Wenn HH schon die Platinen- oder Reglergarantie wegen Steckertausch (außen) ablehnt ist selber herumloeten sicher nicht an Neuware gut.

In dem Fall wuerde ich es mir wohl auch sparen das Gehauese zu oeffnen.
Sieht der Support ja dann auf Grund der ausgenudelten Schrauben.
Gibt sicherlich nur Unruhe wegen evtl Garantieansprueche, wer weiß was Dir dann angedichtet wird - also vermutlich eher kontraproduktiv.

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme