Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 17. Juni 2016, 18:48

Graupner Mx16 Hott und Gr16 Servozykluszeit von 20ms auf 10ms umstellen

Hallo
Wie die Überschrift es schon andeutet will ich die Servozykluszeit mit meiner Mx16 Hott und dem GR16 Hott im Telemetrie Menü umstellen. Ich wähle schon die 20ms an
die "20ms" werden schwarz hinterlegt, aber ich kann nichts verändern. Ich drücke auf die Hoch/ Runter Tasten auf der rechten Seite aber nichts passiert???
bin ich total auf dem Holzweg und es muß anders umgestellt werden oder sollte es so funktionieren???

Vielen Dank schonmal für die Hilfe
Goldwing Extra 330SC 58", Robbe Me163, Brilliant (Lindinger Segler), Extremeflight Yak54 60"

2

Freitag, 17. Juni 2016, 19:27

Um die 10ms nutzen zu können, musst vorher den CH OUT TYP auf SAME umstellen.
Bis bald, Wolfgang.

3

Freitag, 17. Juni 2016, 19:27

Hi,
sollte so eigentlich funktionieren.
Die Programmierung des Empfängers ist manchmal etwas langsam, drück mal die Hoch/Runter Taste und warte ein paar Sekunden.

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Juni 2016, 20:03

Bei mir klappts wenn ich Summensignal nutze.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

5

Freitag, 17. Juni 2016, 20:07

Vielen dank. Man muß auf "same" umstellen bei Servotest nur dann klappt es. Könnte man aber auch in der Anleitung vermerken.
Woher soll man wissen dass es nur bei "same" geht.
Vielen Dank an alle die geholfen haben.
Goldwing Extra 330SC 58", Robbe Me163, Brilliant (Lindinger Segler), Extremeflight Yak54 60"

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Juni 2016, 22:34

Vielen dank. Man muß auf "same" umstellen bei Servotest nur dann klappt es. Könnte man aber auch in der Anleitung vermerken.
Woher soll man wissen dass es nur bei "same" geht.
Vielen Dank an alle die geholfen haben.

Steht in der Anleitung für den Sender!

Lesen bildet!
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

7

Dienstag, 21. Juni 2016, 23:20

@alfaroberto tut es eben nicht genau. Wenn man auf Seite 152 liest steht da bei Period "In dieser Zeile bestimmen Sie den Zeitabstand der einzelnen Kanalimpulse"
Dann geht man doch davon aus, dass wenn man mit dem Cursor draufklickt was verändert. Es gibt keinen Verweis dass man etwas anderes umstellen muß. Und im Servotest Menü sucht man normal nicht.
Darum ging es mir. Aber danke für deinen wirklich sehr hilfreichen Kommentar nachdem das Problem gelöst worden ist.
Was wäre die Welt ohne Klugscheißer, die keinem weiterhelfen, aber Foren mit ihren unnützen Kommentaren zu pflastern.
Goldwing Extra 330SC 58", Robbe Me163, Brilliant (Lindinger Segler), Extremeflight Yak54 60"