Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

101

Freitag, 29. Juli 2016, 18:11

Wenn Du auch mal bekannt gibst - wo in etwas Du wohnst, dann ergibt sich evt. das Live ansehen von Fernsteuerungen ausserhalb des Verkaufs-Zwanges !

Ne Graupner, div. Spektrum und auch ne Tarranis, auch noch ne FrSky gibt es bei uns im Feld fast jeden Tag.
Und Du glaubst überhaupt nicht wie gerne Dir die Piloten die Vorteile Ihrer Funke erklären :)

Ich will das Taranis Thema nicht wieder aufrollen, meine aber, das der aktuelle Importeur auch was mit CE-Zeichen gemacht hat.
Aber dieses CE-Zeichen und Zulassung-Thema bedeutet noch mehr "komische Diskussion" wie wir es ohnehin schon hatten.
Fakt ist bei uns auf dem Platz, der Flugleiter schaut auf Dein Zeugs und entscheidet ob Du damit bei uns starten darfst - oder eben nicht. ( der muss das auch nicht begründen ! - Hausrecht halt...)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

102

Freitag, 29. Juli 2016, 18:29

Dort steht als Begründung, dass diese kein CE-Zeichen besitzen würde und man auf Vereinsplätzen mit der Funke nicht zugelassen wird. Kann ich mir kaum vorstellen. Ist da was dran?

Kann ich mir gut vorstellen. Wenn ich mir vorstelle, das ich mit meiner Devo bei uns im Ort beim Verein aufschlagen würde, da bin ich mir ziemlich sicher, das ich dort nicht fliegen dürfte. Und zwar nicht, weil meine Funke kein CE-Zeichen hat, hat sie nämlich, sondern weil keiner dort von der Funke schon mal was gehört hat. Und das, obwohl ich die hier in DE ganz offiziell in einem Modellbaushop gekauft habe.

Raimund
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

103

Freitag, 29. Juli 2016, 18:31

Kauf dir eine Spektrum und werde glücklich!

Ich kann mit dem ganzen Satellitenzeugs und Extra Telemetriemodulen nix anfangen!

Da brauchst halt auch einen Flieger, wo das ganze Zeugs reinpasst!
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alfaroberto« (29. Juli 2016, 19:37)


104

Freitag, 29. Juli 2016, 18:31

Man braucht kein CE Zeichen, sondern eine gültige Konformitätserklärung fürs Sendemodul...

Ja genau kauf die eine Spektrum, die Kunden sind sehr Dickhäutig. Wenn mal was nicht so ist wie es sein sollte ist das nämlich kein Bug, sondern ein Feature.
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

105

Freitag, 29. Juli 2016, 18:38

Geht man Wiild fliegen braucht man nur ne schöne Wiese wo man fliegen darf - fertig.

Geht man auf einen zugelassenen Platz ist man auf einen Vorstand oder einen Flugleiter angewiesen - ist ja auch klar, keiner will seine Platz-Zulassung verlieren wegen irgendwelcher xyz nicht richtig gemacht Spielereien.....

Hat der Vorstand vom Verein auch ne Devo (mit alternativer Software) oder ne Taranis oder ne FrSky - na dann ist alles ganz einfach :)
Hat man irgendwelche Erbsenzähler oder Hyper Vorsichtige als Kontroleur - na ja, dann ergeben sich evt. Problemchen mit unbekannten oder exotischen Geräten...... :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

106

Freitag, 29. Juli 2016, 18:43

Schwachsinn, entweder sie ist Zugelassen oder sie ist es nicht und das wird die Versicherung im Falle des Falles genau so sehen.
Egal ob Wildflieger oder Vereinspilot und das ist das was zählt und nicht irgendwem sein Bauchgefühl oder Tagesform.
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

107

Freitag, 29. Juli 2016, 18:44

Hat man irgendwelche Erbsenzähler oder Hyper Vorsichtige als Kontroleur - na ja, dann ergeben sich evt. Problemchen mit unbekannten oder exotischen Geräten...... :)

Ich fahre ja sehr oft bei uns beim Verein mit dem Fahrrad vorbei. Und wenn ich da sehe, das zu überwiegenden Teil ältere Herren mit 35Mhz Anlagen zu gange sind, dann bin ich mir ziemlich sicher, das die mit den Begriffen Taranis, Flysky oder Devo nichts anfangen können. :D
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

108

Freitag, 29. Juli 2016, 18:47

Ja, unser Vorstand - und oft auch Flugleiter - kennt die 35Mhz Anlagen auch noch - die werden nicht kritisch beeugt :)
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Macheledt

RCLine Neu User

  • »Macheledt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osthessen

  • Nachricht senden

109

Freitag, 29. Juli 2016, 19:22

Oh je, da habe ich mit meiner Frage ja was angerichtet ... Ich wollte eigentlich nur wissen, ob die Taranis zugelassen ist oder nicht, wegen der Versicherung, wenn mans denn mal braucht. Mehr wollte ich eigentlich nicht wissen.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

110

Freitag, 29. Juli 2016, 20:09

Hi Macheledt,
das meiste ist irgendwie am Kern vorbei... :O

Früher hat man sich sogar darum gestritten, ob man in ein "Bediengehäuse" ein zusätzliches Loch
für einen Schalter bohren durfte. JA, durfte man - viele haben es aber nicht verstanden.

Das Ding, was Du Dir anschaffen willst: "Sender", besteht aus 2 Teilen:
Bedieneinheit (Knüppel, Schalter, CPU mit Gehäuse) plus ein Sendemodul. Der Volksmund nennt das Gesamtpaket "Sender",
das ist aber eigentlich nicht richtig, es sendet nur das HF-Teil (Sendemodul). Der Rest sind Bedienelemente.

CE/KE ist KEINE Zulassung! Es gibt für RC-Anlagen KEINE "Zulassung"!
CE/KE ist eine Erklärung des Herstellers/Importeurs/Vertreibers/Inverkehrbringers, dass das fragliche Teil
den EU-Vorschriften entspricht: Konformitäts-Erklärung. Nötigenfalls enthält die KE die NUmmer eines Prüflabors.
zB benötigen selbstgebaute "Sender" und Sender bei Eigenverwendung keine KE/CE - wär ja auch noch schöner :D

Und FrSky ist mittlerweile eine Marke, die durchaus eine breite Bekanntheit hat. Auch bei älteren Modellfliegern.
Die ist nicht erst seit gestern am Markt.

Als preiswerten Einstieg in Richtung OpenTX-Programmsoftware sollte man die Turnigy 9xr Pro nicht unerwähnt lassen!
Kostet ohne Sendemodul ~ € 70,-, FrSky DJT (bis 8K + Telemetrie) oder XJT (bis 16K + Telemetrie) kostet ca. €40,-.
Die Vorteile der OpenTX-Software sind erheblich. Ja, die 9x Pro hat ein CE. FrSky-Sendemodule auch (empf. engelmt.de)

Die Quahl der Wahl kann Dir trotzdem niemand nehmen ... 8)

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

111

Freitag, 29. Juli 2016, 20:10

Oh je, da habe ich mit meiner Frage ja was angerichtet ... Ich wollte eigentlich nur wissen, ob die Taranis zugelassen ist oder nicht, wegen der Versicherung, wenn mans denn mal braucht. Mehr wollte ich eigentlich nicht wissen.

Über die Zulassung und den Versicherungsschutz von "exotischen" Funken gab es schon endlose Diskussionen, an denen ich auch beteiligt war, die letztlich nicht wirklich Klarheit gebracht haben. Es wurden schon Anfragen beim DMFV gemacht und sonstwas. Fakt ist, das offensichtlich keiner wirklich Bescheid weiß.

Wenn du also ängstlich bist und auf Nummer sicher gehen willst, dann lass die Finger von der Taranis.

Raimund
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

112

Freitag, 29. Juli 2016, 20:13

Über die Zulassung und den Versicherungsschutz von "exotischen" Funken gab es schon endlose Diskussionen, an denen ich auch beteiligt war, die letztlich nicht wirklich Klarheit gebracht haben. Es wurden schon Anfragen beim DMFV gemacht und sonstwas. Fakt ist, das offensichtlich keiner wirklich Bescheid weiß.

Wenn du also ängstlich bist und auf Nummer sicher gehen willst, dann lass die Finger von der Taranis.

Am Besten meidest Du dann gleich den ganzen Modellflug.

Sorry Raimund, aber das ist insgesamt Kokolores!

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

113

Freitag, 29. Juli 2016, 20:16

Sorry Raimund, aber das ist insgesamt Kokolores!

Wieso, ich bin nicht ängstlich. Ich verwende meine "exotische" Funke mit reinem Gewissen. Ich habe sogar die Frechheit besessen, eine andere offene Firmware aufzuspielen. Was glaubst du, was da in diversen anderen Foren deswegen schon los war.

Von daher verstehe ich deinen Beitrag nicht. Ich habe doch nur auf eine Frage geantwortet und meine Meinung gesagt.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Macheledt

RCLine Neu User

  • »Macheledt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osthessen

  • Nachricht senden

114

Freitag, 29. Juli 2016, 20:21

Also ängstlich bn ich nicht ...

115

Freitag, 29. Juli 2016, 20:24

Auf das CE-Zeichen sollte man genau schauen.
Ist der Mittelbalken vom E etwas kürzer,
als Anfang und Ende, ist es das Richtige.

Ist der Mittelbalken genauso lang, wie Anfang und Ende.
Steht es für China Export.

Sobald jemand z.b. aus China etwas importiert und
weiter verkauft, muss er für die Konformität gerade stehen.

Eine Taranis bei einem Deutschen Händler gekauft, und du
bist auf der sicheren Seite.

Gruß Tom

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

116

Freitag, 29. Juli 2016, 20:25

Die Vorteile der OpenTX-Software sind erheblich.

Ja, vielleicht wenn man eine Affinität zum programmieren hat und alles über selbst erstellte Mischer lösen will!

Die OpenTX Sender haben nur einen Vorteil und das ist der Preis!

Die Teile kann man leicht Low-cost verkaufen, wenn man sich um die Softwareentwicklung nicht kümmern muss!

Alle höherpreisigen Sender von Jeti, Wea, MPX, Futaba ...etc. können das auch, nur muss sich der Erzeuger auch die SW-Entwicklung bezahlen lassen, was ich auch voll und ganz nachvollziehen kann!

Vielleicht ist die "vorgefertigte" SW nicht so flexibel, aber die tuts sicherlich für 99% der Modellflieger!

Ist jetzt kein Kontra gegen OpenTX, nur meine persönliche Meinung!
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

117

Freitag, 29. Juli 2016, 20:25

Ich denke die Taranis geht klar, was den rechtlichen Teil angeht.

Nur du bist doch Anfänger und möchtest mit dem Modellflug anfangen.
Jede Funke ab 8 Kanälen wird vermutlich die nächsten Jahre deinen Anforderungen gerecht werden.

Warum dann also in Funkenprogrammierung für Fortgeschrittene Einsteigen, wenn man garnicht so recht weiss was man da Programmiert, da einem schlichtweg die Erfahrung mit dem praktischen Teil fehlt.
Von daher wäre der Einstieg mit einem vorgefertigten Menü, welches klar eine geringere Fehlprogrammierungsquote hat doch garnicht so verkehrt.

Weatronic braucht man nicht mehr zu nennen. Seit Powerbox das aufgekauft hat, ist das Produkt quasi R.I.P.
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

118

Freitag, 29. Juli 2016, 20:27

Von daher wäre der Einstieg mit einem vorgefertigten Menü, welches klar eine geringere Fehlprogrammierungsquote hat doch garnicht so verkehrt.

Also dann doch eine Spektrum. Denn einfacher geht es eigentlich bald nicht. :D
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

119

Freitag, 29. Juli 2016, 20:30

Also für die Analphabeten, welche nicht fähig sind ein Handbuch zu lesen und nur Dateien anderer blind hin und her schieben können.

Kann die Graupner zwar auch, nur da wirbt keiner mit sowas. Dort sieht man es mehr als Backup.
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

120

Freitag, 29. Juli 2016, 20:32

Das ist für die wo auf vorgefertigte Modellspezifische Programmierung von anderen angewiesen sind.
Also für die Analphabeten, welche nicht fähig sind ein Handbuch zu lsesn.
Genau. :ok: :prost: ==[] ==[] ==[]
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X