Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 31. August 2016, 11:38

Ferngesteuerte Umpolschaltung

Hallo,

ich habe einen elektrischen Motor der über eine Fernbedienung je nach Knopfdruck in die eine bzw andere Richtung fahren soll.

Von dem Motor kommen 2 Adern, + und -

Das Empfängermodul bzw Relais soll dann je nach Knopfdruck + und - miteinander vertauschen.

Eine fertige ferngesteuerte Umpolschaltung habe ich bisher nicht gefunden, habe aber bereits gesehen das es auch über eine Kreuzschaltung geht?

Bin absoluter Laie in dem Bereich deswegen frage ich euch.

Was kann ich machen um das zu realisieren und was brauche ich dafür?


Perfekt wäre es noch wenn nur Strom fließt solange ich die jeweilige Taste gedrückt halte.
Eingang mit 12V mit 10A Sicherung.


Bin für jede Hilfe dankbar.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. August 2016, 12:21

1. Willst Du den Motor steuern oder bedienen?
2. Stromaufnahme des Motors?
3. Wie soll der Motor eingesetzt werden?
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. August 2016, 12:32

ich habe einen elektrischen Motor der über eine Fernbedienung je nach Knopfdruck in die eine bzw andere Richtung fahren soll.


Soll der Motor auch mal AUS sein (3 Stufen)?
Dann würde ich einen Regler für Autos / Boote nehmen und den an einen Kanal anschließen, wo an der Fernsteuerung ein 3-Stufenschalter ist.
Ist sowieso besser bei der Umschaltung immer über 0V / AUS zu gehen.

Gruß, Klaus
-

4

Mittwoch, 31. August 2016, 12:38

1. Willst Du den Motor steuern oder bedienen?
2. Stromaufnahme des Motors?
3. Wie soll der Motor eingesetzt werden?
Was ist der unterschied zwischen steuern und bedienen?
Der Motor tut ein Trittbrett herausfahren. Drücke ich auf die eine Taste fährt der Motor das Trittbrett raus, drücke ich auf die andere taste fährt er es rein. Deswegen die Umpolschaltung für den Motor.

Was benötige ich denn für ein Funk Relais dafür, finde leider kein passendes im Netz?
Würde das über eine Kreuzschaltung ebenfalls funktionieren?

Hoffe das beantwortet die Frage

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. August 2016, 12:52

Hast Du ein Auto? Bedienst Du es? :D
Stromaufnahme?
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

micheI

RCLine User

Wohnort: Franken

Beruf: hat er

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. August 2016, 21:05

Hi,

der blaue C hat sowas als Bausatz. Das funktioniert mit Relais. Einfach aber einwandfrei. Ich hatte das mal in einem Schiff eingebaut, weil ich keinen Drehzahlsteller mit Fahrtrichtungswechsel hatte.

Servus
der Michael

7

Mittwoch, 7. September 2016, 14:07

Hallo danke für die Antworten.

Was genau ist der blaue C ? ???


alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. September 2016, 14:20

Was genau ist der blaue C ? ???
https://www.conrad.de/
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. September 2016, 19:31

Abschaltung am Anschlag? Als Überlastschutz?
Mut kann Theorie ersetzen.

10

Mittwoch, 7. September 2016, 19:42

Abschaltung am Anschlag? Als Überlastschutz?
Der Motor hört auf zu drehen wenn er am Anschlag ist, egal ob Spannung drauf ist oder nicht. Falls das über das Relais auch zu steuern ist zur Sicherheit wäre auch nicht schlecht

11

Mittwoch, 7. September 2016, 19:46

blaue C
Was genau ist der blaue C ? ???
https://www.conrad.de/
Achso blauer C ist Conrad. Ich weis leider nicht genau was ich da brauche.

Das Relais soll ja nur den Befehl geben wir rein und raus fahren. Kann mir da jemand etwas passendes raussuchen womit ich es realisieren kann?

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. September 2016, 19:55

Abschaltung am Anschlag? Als Überlastschutz?
Der Motor hört auf zu drehen wenn er am Anschlag ist, egal ob Spannung drauf ist oder nicht. Falls das über das Relais auch zu steuern ist zur Sicherheit wäre auch nicht schlecht

Nur, weil er aufhört sich zu drehen, heisst das nicht, dass er keinen Strom zieht und nicht beschädigt werden kann - >Blockierstrom
Mut kann Theorie ersetzen.

13

Mittwoch, 7. September 2016, 22:07

Abschaltung am Anschlag? Als Überlastschutz?
Der Motor hört auf zu drehen wenn er am Anschlag ist, egal ob Spannung drauf ist oder nicht. Falls das über das Relais auch zu steuern ist zur Sicherheit wäre auch nicht schlecht

Nur, weil er aufhört sich zu drehen, heisst das nicht, dass er keinen Strom zieht und nicht beschädigt werden kann - >Blockierstrom
Ja das habe ich mir auch schon gedacht. Dann brauche ich eine Endabschaltung. Ich suche schon echt lange im Netz, es kann doch nicht so schwer sein einen Umpolschalter mit einer Fernbedienung zu bekommen?

Kann mir einer sagen was ich jetzt dazu kaufen muss und wie ich es installieren muss? Es wäre wirklich der Hammer:applause:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. September 2016, 22:59

Für einen Modellbauer dürfte das doch kein Problem sein, oder?
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. September 2016, 23:45

Nach deiner Beschreibung brauchst Du wohl so etwas:
http://www.fernkontrolle.com/433mhz-315m…anal-p-310.html



Gruß, Klaus
-

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. September 2016, 03:58

Hallo..... (hier könnte dein Name stehenn),

Du brauchst eine Fernsteuerung mit 2 Kanälen mit je 1 Relais als Ausgang, z.B. so wie von Klaus oben gezeigt. Achtung: In Deutschland nur 433 MHz erlaubt !

Jedes Relais hat 3 Anschlüsse:
A = Arbeitskontakt, in englisch = NO (Normally Open)
M = Mittelkontakt, in englisch C = Center
R = Ruhekontakt, in englisch NC = Normally Closed
Diese Bezeichnungen sollten auf dem Empfänger oder in der Gebrauchsanleitung stehen.

Die Relais verschaltest du mit dem Motor so wie in der angehängten Skizze; nennt sich "Polwendebrücke" und ist die einfachste Schaltung für den benötigten Zweck.
An Umot ist die Betriebsspannung für den Motor angeschlossen.

Wenn du die Taste von Kanal 1 drückst, läuft der Motor z.B. rechtsrum. Bei Drücken von Taste Kanal 2 läuft er linksrum. Ohne gedrückte Taste steht er (und ist kurzgeschlossen). Die Schaltung nimmt dann auch keinen Strom auf.

Falls du Endabschalter brauchst, wird's komplizierter; dann meldest du dich wieder.

Gruß,
Helmut
»haschenk« hat folgendes Bild angehängt:
  • Polwendeschaltung2.jpg

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. September 2016, 07:35

So eine Schaltung, wie von Helmut skizziert, gibt es auch schon als ein Bauteil.

https://www.conrad.de/de/printrelais-12-…-st-505376.html

Anschlüsse sind im PDF unter Dokumente & Downloads auf der Seite zu finden.

Gruß, Klaus
-

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. September 2016, 09:51

Eine weitere Variante ist die Verwendung dieses Fernschalter-Sets:
http://www.pollin.de/shop/dt/MDYzOTQ0OTk…_Set_HD2RX.html

Die Relais müssen dann so, wie von Helmut beschrieben, verdrahtet werden.
Das Modul funktioniert mit Motoren bis maximal 5 A.

Ansonsten muss man die Relais tauschen und die Leiterbahnquerschnitte auf der Platine im Lastteil erhöhen.
Z.B. http://www.pollin.de/shop/dt/MDI2OTU2OTk…1_Wechsler.html

Gruß, Klaus
-

19

Freitag, 9. September 2016, 15:35

es gibt von Conrad einen Einkanal-Schalter mit Relais.
http://www.produktinfo.conrad.com/datenb…de_en_fr_nl.pdf

Wenn Du zwei davon nimmst, kannst Du dies über deine Modell-Funkfernsteuerung über einen Empfängerkanal (Y-Kabel) so betreiben, dass bei der einen Endstellung der eine Schalter an ist und in der anderen Stellung das andere Relais. Beschaltung des Motors siehe http://www.microcharge.de/forum/index.ph…ead&postID=3879

20

Freitag, 9. September 2016, 17:10

Hi, bevor ich dir zu etwas rate erst eine Frage:

Du schreibst: "über eine Fernbedienung je nach Knopfdruck"

Welche Funke hast du?
Willst du einen Knüppel oder Schalter/Taster mit der Sache belegen?
Grüße aus den Sauerland - Ralf