Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Muckimann02

RCLine Neu User

  • »Muckimann02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. September 2016, 17:53

Hilfe bei der Programmierung mit Spektrum DX 9 BE und Empfänger AR 9020

Hallo liebe Spektrum-Experten,

als Wiedereinsteiger habe ich zu Beginn des Jahres mit einer DX 7 BE wieder das Fliegen mit einer kleinen ASE 17 neu erlernt. Nun habe ich mir die DX 9 BE mit Empfänger AR 9020 zugelegt um noch mehr Möglichkeiten zu haben. Durch Zufall habe ich eine gebrauchte Cularis erstehen können, die nun als Segler mit 4 Klappen zum Einsatz kommen soll. Zunächst nervt schon etwas die doppelstöckige Empfängerbelegung und das stecken der vorhandenen Futaba-Servokabel geht nur unter Einsatz einer Feile. Nun aber zum eigentlichen Problem. Wie ist denn die richtige Belegung am Empfänger für Motor, Seite, Höhe, Querruder und Klappen.

Folgende Funktion möchte ich erreichen. (Falls das so machbar ist)
Auf Schalter "D" die Option Start: (für normale Ruderstellung)
Speed: (Quer und Klappen leicht nach oben)
Landung: Quer nach oben und Klappen nach unten
Wie programmiert man das. Alles was ich bis jetzt versucht habe ist von mäßigem Erfolg :wall: .
Dann wäre natürlich noch die Option Thermik wünschenswert.
Im Voraus verbindlichsten Dank für die Lösung meiner Blockade.


Gruß Muckimann02
Schau doch mal auf meine Seiten bei:
www.krippenhaus.com

2

Donnerstag, 22. September 2016, 20:46

Hey,

schau mal hier, da habe ich unter anderem auch mehrere 4 Klappen Segler Files hoch geladen.
Kopier dir das mal in deine Funke und schau mal, sollten noch Fragen oder wünsche offen bleiben dann melde dich noch mal.

Gruß
Sascha
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

Muckimann02

RCLine Neu User

  • »Muckimann02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. September 2016, 09:24

Hallo Rennschüsselfahrer,

zunächst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Das werde ich am Wochenende ausprobieren. Immer noch nicht klar ist mir, wie ich den Empfänger zu belegen habe. Da habe ich bei meiner Suche verschiedene Belegungen gefunden. Die Cularis hat für jede Klappe ein eigenes Servo. Stammt übrigens aus Sinzig das Teil :D


Gruß Muckimann02
Schau doch mal auf meine Seiten bei:
www.krippenhaus.com

4

Freitag, 23. September 2016, 16:12

Zitat

' Immer noch nicht klar ist mir, wie ich den Empfänger zu belegen habe. Da habe ich bei meiner Suche verschiedene Belegungen gefunden.


Ob dass der Sender in den Servoeinstellungen und Servomonitor anzeigt?

5

Freitag, 23. September 2016, 23:16

Das tut er. Wähle die richtige Flächenkonfiguration und stecke die Servos entsprechend der Anzeige im Servo-Monitor. Da werden die Kanäle entsprechend der Verwendung benannt. Und vergiß was am Empfänger drauf steht. THR ist Kanal 1, und danach wird raufgezählt. Nur Nummern wären sinnvoller bei den aktuellen, modernen Sendern.

Daß bei den Futaba-Steckern die unnötigen Nasen drauf sind ist allerdings kein Spektrum Problem ;)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Muckimann02

RCLine Neu User

  • »Muckimann02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. September 2016, 18:47

Ein freundliches an Alle, die dieses Thema verfolgt haben.

ich komme leider erst heute dazu, ein Feedback meiner Versuche zu geben.

Nach einigem Probieren am vergangenen Sonntag brachte folgende Empfängerbelegung die Lösung:

THRO = Motor
ELEV1 = Höhe
RUDD = Seite
AUX1 = Querruder links
AILE = Querruder rechts
AUX2 = Klappe links
GEAR = Klappe rechts

alle anderen Versuch führten nicht zum Erfolg. Nach kurzer Zeit war es möglich, den Schalter (In meinem Fall Schalter "D")
zu belegen und für Speed, Strecke, Landung (Butterflystellung) zu programmieren.

Jetzt werden noch Ruderausschläge und Differenzierungen vorgenommen und dann sollte der Flieger Einsatzbereit sein.

Nochmals Danke für Eure Unterstützung

Gruß Muckimann02
Schau doch mal auf meine Seiten bei:
www.krippenhaus.com