Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

roger-1

RCLine User

  • »roger-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 17:02

aktuelle FrSky Empfänger und alte Sendemodule, was passt??

Hallo liebe Modellbaugemeinde,

eine Frage an die Kenner von FrSky.
Ich habe Sendemodule für den Einbau inkl. Löten für zwei Sender und ein Schachtmodul für meine Futa FC-18.
Dazu passende Empfänger.
Gekauft wurden die Module und Empfänger in der Anfangszeit von FrSky. Damals gab es noch keine Telemetrie oder LBT oder sonst etwas.
Nun möchte ich passende Empfänger nachkaufen.

Es scheint nur folgende Empfänger zu geben, die auch noch mit meinen alten Sendemodulen kommunizieren können:
- V8R4-II (4-Kanal)
- V8R7-II HV (7-Kanal)
- V8FR-II HV (8-Kanal)

Wie gesagt, auch hier ohne Telemetrie.
Jetzt habe ich aber gehört, dass man diese Empfänger, bevor ich sie nutzen kann, erst mit einer anderen (älteren) Software/Firmware bespielen muss. Ist das so richtig? Und was braucht man dafür? Geht das einfach?
Meine derzeitigen Sendemodule könnt ihr auf den Fotos sehen.

Gruß
Martin
»roger-1« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1100628_a.jpg
  • P1100626_a.jpg

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 18:17

VD5M steht auch noch auf der Frsky Seite.

Auf der Frsky Seite findet sich für keinen der 4 Empfänger eine Firmware, also wird da auch nix sein.

cu KH

3

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 19:19

die V8 haben keine Schnitstelle zum Bespielen, das hatten erst die D8

roger-1

RCLine User

  • »roger-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 20:15

Schon erst einmal vielen Dank für die Antworten.
Dann müssten die 3 genannten Empfänger mit meinen Modulen funktionieren?
Ein Bild vom 4-Kanal und 8- Kanal hänge ich an. Die interessieren mich nämlich.
Schon blöd, dass sich die Spezifaikationen öfter mal ändern.
Kann denn einer mal die versch. Versionen beschreiben. Also V8 dürfte ich ja wohl haben, dann gibt es noch D8 und X-Empfänger habe ich auch schon gesehen.

Gruß
Martin
»roger-1« hat folgendes Bild angehängt:
  • V8 Empfänger 4 u 8-Kanal.jpg

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 21:26


Kann denn einer mal die versch. Versionen beschreiben. Also V8 dürfte ich ja wohl haben, dann gibt es noch D8 und X-Empfänger habe ich auch schon gesehen.

Gruß
Martin


Die Infos sind doch nun mit etwas Suche im Netz recht einfach zu finden ... :)

z.B. hier http://www.redsilico.com/frsky-receiver-chart

roger-1

RCLine User

  • »roger-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 21:56

Hallo Kalle,

vielen herzlichen Dank für die Info. :ok: Ich hatte zwar auch gesucht, aber das muss ich dann ja wohl übersehen haben.

Gruß
Martin

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 08:29

Martin, hier findet sich auch noch eine Übersicht

http://www.eflightwiki.com/eflightwiki/i…FrSky_Telemetry

Gruß KH

8

Sonntag, 30. Oktober 2016, 16:14

Hallo

Da Du einen V-Sender hast, hast Du KEINE QUAL DER WAHL!!!!
Du kannst nur V.... Empfänger binden.

Das Up- / Down Grade betrifft eigentlich nur X-TX/RX um sie LBT/EU/non/EU zu machen damit TX und RX die gleiche Sprache spricht.

Ciao Eagle71

roger-1

RCLine User

  • »roger-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. Oktober 2016, 18:44

Hallo Eagle71,

da kann ich ja nur noch hoffen, dass es solche "alten" Empfänger noch etwas länger geben wird. Aber ich befürchte, dass das wohl nicht sein wird.
Schachtmodule für meine Futaba FC-18 gibt es ja auch nicht mehr. Ich glaube für JR gibt es noch etwas.
Schon blöd, wenn sich neue Technik schnell verändert oder verändern muss.

Gruß
Martin

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

10

Montag, 31. Oktober 2016, 09:31

Wenn es ganz blöd kommt kannst Du Dir ja eine Taranis besorgen und dazu ein DJT-Modul im JR-Schacht-Format. Die aktuellen Empfänger könntest Du über das interne Modul ansteuern, die alten über das externe.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

11

Montag, 8. Mai 2017, 21:10

Das VFT ist ja kleiner als JR Module, da gibt es Adapter zum dazwischenstecken, dann kann die Taranis auch alte V-RX.
Die Vxx-2 kann man auf D8 Jumpern zum binden. Die gehen mit XJT und DJT(ohne dip-umstellen).

V hat keine Telemetrie, somit keine Pin's zum updaten, wozu auch, mehr als funktionieren können die nicht (27ms FW???)

@roger-1: Neue Alternative ist die FrSky Taranis Q7. !!!Aber nicht täuschen lassen, ist auch eine 16/32CH Funke!!!!
Wenn Du eine JR Funke hättest, häte ich 32/64CH Funke schreiben müssen!!! oder braucht F auch 2CH für einen Servo.

Weiß nicht wieso FrSky mit den Nummern so tiefstappelt, vieleicht wissen sie ,dass sie nicht mehr produzieren können :wall: :wall: :wall:

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Mai 2017, 07:44

Wieso stapelt Frsky tief? Sie benennen die Anzahl der Ausgangskanäle und das sind 16 bzw 32 mit zweitem Modul.
Genau so machen es fast allen anderen Hersteller auch.
Nur Graupner zählt doppelt. Das hat anscheinend mit der Historie zu tun. Bei den allerersten Anlagen musste man wohl jede Funktionsrichtung einzeln ansteuern.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Mai 2017, 09:22

Hallo , ich hacke mich mal hier ein ! Ich überlege mir die QX7 zu kaufen . Das Problem ist ich habe ca.30 V8 Empfänger in Benutzung . Jetzt habe ich rausbekommen das ich ein DJT Modul einsetzen kann und im Sender zwischen alt und Neu umschalten kann . Meine Frage in die FrSky Spezis , geht das auch mit allen anderen Taranis ? Wenn ich nähmlich rechne : QX7 160€ , Akku 25€ , Senderpult 75 € - ca 260 € .Für 270könnte ich eine gebrauchte X9e bekommen . Was übersehe ich ? Kommt auch ein Laie mit der Technik zurecht ? Ich bin Graupner gewöhnt . Gruß , Frank

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:26

Ja, bei allen Frsky-Sender kannst Du ein zusätzliches Modul einbauen und dann in der Modellkonfig definieren, ob das interne, externe oder beide Module genutzt werden sollen.
Ob Du mit OpenTX klar kommst, das hängt von Dir ab. ;) Aber Du kannst ja mal den Companion runer laden und die Anleitung "Modell erstellen ..." damit durcharbeiten. Danach solltest Du verstehen, wie OpenTX funktioniert und ob Du damit zurecht kommst.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:43

Danke für deine Antwort . Gibts das auch irgendwo auf deutsch ? Wenn nur in englisch erhältlich hätte sich das für mich sowieso erledigt ! :dumm: Gruß , Frank

16

Mittwoch, 17. Mai 2017, 11:08

Umbau einer F-14 auf frsky Komponenten

Umbau meiner F-14 auf FRsky mit Telemetrie und Sprachausgabe=

... vielleicht zur Ergänzung, ich habe vor dem Kauf der Taranis, meine F-14 umgerüstet. Alles funktioniert tadellos.

Jetzt habe ich zusätzlich die Taranis im Gebrauch mit D- und X- Empfängern. Weiterhin bin ich sehr zufrieden, die Komponenten laufen stabil und zuverlässig. auch der Telemetrie - Einsatz ist sehr gut.

Gruß aus dem Pott :prost:

Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:18

Gibts das auch irgendwo auf deutsch ?

Sowohl OpenTX als auch den Companion gibt es auf deutsch. Und das Handbuch von Helmut Renz ist so gut und umfangreich dass davon inzwischen m.W. eine englische Übersetzung angefertigt wird. :nuts:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D