Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 15. Oktober 2016, 16:00

Futaba FX22: 1 Kanal auf 2 Schalter

Hallo

Ich habe für meine Kamera am Kopter das Gentwire-Kabel!
Mit Kanal 12 (liegt auf SH) kann ich somit bei der Kamera Videos starten/stoppen und Fotos auslösen!

-100 startet/stoppt das Video
0 ist nichts
+100 schießt ein Foto

Nun möchte ich gerne diese Funktion auf 2 Schalter aufteilen!

SB (2-Wege) soll Kanal 12 -100 bis 0
SH (3-Wege) soll Kanal 12 0, +50, +100 (+50 zum fokusieren)

Ist dies möglich?

Danke schonmal

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Oktober 2016, 07:23

Hi !

Ich habe zwar die FX32 aber bei der 22 sollte das gleich sein.
Unter Funktionen kannst Du jedem Kanal einen beliebigen Geber (Schalter, Drehpoti, Knüppel) zuordnen.

3

Sonntag, 16. Oktober 2016, 09:45

Das könnte schon ein Problem werden, weil ja beide Schalter als Geber funktionieren, die sich gegenseiteig beeinflussen.
Was, wenn der eine Schalter sagt -100% und der andere +100% - Dann wird wohl 0 dabei rauskommen.
Versuch:
Ich würde dem Kanal 12 den Schalter SB zuweisen.
Bei Servoweg dann für die Minusseite -100 bis 0 zuweisen. Den positiven Ausschlag auf 0 belassen.
Nun über einen freien Mischer SH auf Kanal 12 mischen und nur die positiven Mischanteile 0...+100% zulassen.
Ich fürchte das mit 50% wird aber dann nicht gehen.

Im Servomonitor kannst Du dann gucken, ob alles wie gewünscht funktioniert, bevor Du das auf deine Kamera loslässt.

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Oktober 2016, 17:55

Sorry, es waren ja 2 Schalter...
Da hast Du natürlich Recht.

5

Dienstag, 18. Oktober 2016, 11:48

Man merkt der OP hat das nicht zuende gedacht ;)
Sowas würde ich nur mit Schaltern machen, die eine Tastfunktion haben, d.h. normal in der Mitte und tastend nach oben/unten. Ansonsten stören sie sich gegenseitig.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

6

Dienstag, 18. Oktober 2016, 14:04

hier hätt ich eine Beschreibung gefunden.
Allerdings blick ich bei der Programmierung nicht durch! :(

http://www.futaba-forum.net/basic/downlo…-Positionen.pdf

7

Dienstag, 18. Oktober 2016, 17:18

Mit Futaba geht das schon!

Zwei Dinge:

Erstens Mischen von Schalterposition auf den Zielkanal:
Unter Menüpunkt "Funktion" legst Du als erstes Kanal 12 auf eine freie Zusatzfunktion.
Dann werden zwei Programmmischer eingerichtet. Auf Seite zwei des jeweiligen Mischers, oben "INA" auf ACT" stellen, dann als Master "H/W" auswählen, damit kommst Du direkt zur Schalterauswahl, bestimmst da den Geber, also bei einem Mischer in Deinem Fall SB, beim anderen SH. Slave ist in beiden Fällen die zuvor definierte Zusatzfunktion. Den Wert, den die Schalterposition auf "Slave" (also Kanal 12) ausgibt, legst Du auf Seite eins des Mischers fest. Ganz links unten auf "Kurve" stellen, dann kannst Du von 5 (oben) bis 1 (unten) die Werte (von -100 bis +100) festlegen, die Du Deinen Schalterstellungen zuordnen willst. Die vertikale Linie im Diagramm zeigt Dir die aktuelle Schalterstellung, springt also links und rechts hin und her, wenn Du den auf Seite zwei festgelegten Schalter betätigst.

Zweitens (wie von mukenukem angesprochen) gegenseitige Störung der Schalter verhindern:
Auf Seite zwei der Mischer definierst Du oben, da wo neben "EIN" die zwei Stricherl sind, einen Schalter, mit dem Du diesen Mischer deaktivieren kannst.
Hier den jeweils anderen Schalter (als den, der als Master definiert ist) auswählen, und so mit "EIN" und "AUS" belegen, dass er den aktuell bearbeiteten Mischer stilllegt, wenn er selbst Werte ausgibt. Also in der Position, wo SB -100 ausgibt, muss er SH deaktivieren, wo SH +50 bzw. +100 ausgibt, muss der SB deaktivieren. Sind irrtümlich beide Schalter in ihrer aktiven Position, deaktivieren sie sich gegenseitig, Kanal 12 gibt dann also, genauso wie wenn sie inaktiv wären, 0 aus.

Alles klar?

Geht das mit Spektrum nicht, Johannes?

LG, Phil

PS.: Hab´s mittlerweile mit meiner DX6 ausprobiert, geht auch mit Spektrum!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phil S.« (18. Oktober 2016, 18:43)


8

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:48

Klar geht das alles auch mit Spektrum und gegenseitige Verriegelungen und ausserdem und überhaupt.
Nur machts in meinen Augen keinen Sinn Tastfunktionen auf Schalter zu legen. Denn während des Fluges sollte man nicht drüber nachdenken müssen, wie die Schalter jetzt stehen müssen damit das oder jenes passiert. Wenn du einen Schalter geschaltet läßt und den 2. betätigst passiert bestenfalls nix. Wenn du den wieder zurückschaltest passiert eigentlich was anderes als dieser Schalter auslösen soll, weil die Verriegelung des anderen gelöst wird.....

Deswegen sollte man für Tastfunktionen auch Taster verwenden. Es gibt solche Schalter die in der Mitte zentrieren und nach oben und unten tasten.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.