Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Januar 2017, 15:13

Mehrere verschiedene Modellspeicher für ein Modell bei Spektrum Sendern verwenden

Eines der Alleinstellungsmerkmale von Spektrum Sendern ist Modelmatch. Damit wird der Empfänger nicht nur an den Sender, sondern auch an den Modellspeicherplatz gebunden. Das verhindert dumme Fehler wie mit dem falschen Modellspeicher loszufliegen. Die Konkurrenz hat teilweise ähnliche Mechanismen, diese kann man aber auch manchmal umgehen.

Das heißt wenn man mehrere verschiedene Setups in Form von verschiedenen Modellspeichern anlegen wollte mußte man jedesmal neu binden. Oder man hats gelassen. Ich hab das Feature geschätzt, manche Leute die sowas von der Konkurrenz nicht kannten waren überrascht.

Mit der aktuellen Airware für die aktuellen Spektrum Sender (Dezember 2016) gibt es die Möglichkeit den Mechanismus zu übergehen. Das heißt man kann mehrere Modellspeicher mit dem selben Modell verwenden. Z.B. wenn man für einen Heli ein 4S Setup hat oder auch ein 6S, oder eins für F3C und eins fürs rumholzen. Ein Flächenmodell mit alternativ kurzen oder langen Tragflächen, was auch immer.

Wie funktioniert es ? Man kopiert sich am besten den Modellspeicher, den man als "Quelle" verwenden will auf beliebig viele weitere (und benennt/programmiert diese dann entsprechend). Dann stellt man bei den Kopien im Systemmenü bei Pulsrate/Frame Rate auf der 2. Seite die Modelmatch ID des Ausgangsmodells ein. Es erscheint unten der Name des Modells. Und jetzt kommt das wichtige: Die neuen Kopien des Ausgangsmodells müssen EBENFALLS gebunden werden ! Nur beim Bindevorgang hinterlegt der Sender beim Modell die ganzen Empfängerinformationen und markiert das Modell als "gebunden". Andernfalls wird das HF Modul nicht aktiviert.

Voila. Nun kann man ein und das selbe Modell mit beliebig vielen Modellspeichern benutzen.

Nein, man kann nicht dasselbe Modell mit verschiedenen Sendern benutzen, die ID des Senders wird nicht überschrieben. Und nein, die silberne DX8 und DX7s werden nicht unterstützt, aber alle Sender die danach kamen, die ganzen sprechenden Sender und die DX10t, DX18(QQ) und DX6e.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Januar 2017, 22:10

Hallo

Besten Dank für die info. :w

Gruß Rolf

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:01

Hi muke,

um Deinen Text ganz kurz zusammen zu fassen: bei Spektrum kann man ab jetzt die Modelmatch-ID frei vergeben. Geht das ggf auch bei einer kompletten Neuanlage eines Modells?
Muss aber sagen, dass mir das Modelmatch schon immer gefallen hat und ich auch bei meinem jetzigen Sender über die vergleichbare Funktion froh bin.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

4

Dienstag, 10. Januar 2017, 11:49

Wenn du ein neues Modell anlegst bekommt das eine eigene ID. Erst wenn du bewußt diese änderst hast du eine andere.
Modelmatch war für mich ein Grund auf Spektrum zu setzen als ich vor vielen Jahren mit dem Modellbau begonnen habe. Da gabs außer der DX6i nur recht lächerliche Sender von der Konkurrenz.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Januar 2017, 13:06

Wie gesagt, ModelMatch hat mich auch von Anfang an begeistert. Hab ich bei meiner DX7(EU) sehr geschätzt und auch bei der DX18 V1.
Ich bin froh, dass ich heute auf eine vergleichbare Funktion nicht verzichten muss, incl der freien ID-Vergabe. :D