Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. März 2017, 15:58

Programmierproblem FX-20

Hallo,
Ein Kollege (ohne Netztzugang)ist mit einem Problem an mich herangetreten,bei dem ich ihm leider auch nicht helfen kann...
Meine FX 32 ist da etwas anders und lässt keine Rückschlüsse zu.

Er besitzt eine 5 Jahre alte Futaba FX-20
Er hat keine Updates gemacht,sie ist also im Lieferzustand.
Logisch..8 Flieger sind gespeichert.
Nun sollte für ein Motormopdell ähnlich einer Piper etwas Tiefe auf Landeklappen gemischt werden.
Die Anleitung sieht vor unter dem -Modell-Menü-- die Funktion Wölbklappe-Höhe aufzurufen..so weit so gut..
Nur ist in diesem Menü genau dieser Punkt nicht zu finden...
Und nun...wie bekommt der Kollege in paar Prozent Tiefe auf gesetzte Klappen...
Ich muss ihm das am Telefon erklären...nicht ganz so einfach...
Auch das futaba-forum hat hier nichts hergegeben...

Gruss

Horst
Habt ihr eine Idee...

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. März 2017, 17:05

Nun sollte für ein Motormopdell ähnlich einer Piper etwas Tiefe auf Landeklappen gemischt werden.
Die Anleitung sieht vor unter dem -Modell-Menü-- die Funktion Wölbklappe-Höhe aufzurufen..so weit so gut..
Nur ist in diesem Menü genau dieser Punkt nicht zu finden...

Hi Horst,
evtl bei "Motor" nicht verfügbar? Nur im "Segler"-Programm?
Ich meine, mal sowas gehört/gelesen zu haben.

Oder unter Modell-Typ nicht komplett ausgewählt? Seite 26, oben Mitte:
MOT-MDL - *2QUE-2WÖL

Selber habe/hatte ich keine fx20, aber die Anleitung in meinem Archiv...

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

3

Sonntag, 5. März 2017, 17:54

Stimmt alles was mehr als 2Querruder auf der Fläche hat programmier ich im 6-Klappen-Seglermenü.
Flugzustand>Start,Speed,Strecke = 3Wege-Schalter
In der Klappeinstellung>Wölbklappen über OFFSET in Strack gefahren.
In Trim Mix, die gewünschten Auschläge eingestellt.

4

Sonntag, 5. März 2017, 18:53

Hallo ihr Beiden..
schonmal. danke..

Der Kollege hat in der Modelltyp-Auswahl Segler ausgewählt...Flächentyp 2 Quer und 2 Wölb..
Dennoch ist der gesuchte Menüpunkt Wölb-Höhe auch dann nicht zu finden.
Ein 3 -Wege Schalter wäre möglich..will er aber nicht. :shake:
Die Beimischung von Tiefe auf Klappen soll ja linear erfolgen...
Muss ja irgendwie gehen...
Ich würd ja hinfahren..iss aber bisschen weit..322 km und leider hat er keinen Kollgen in der NNähe der ihm helfen könnte..

Horst

5

Sonntag, 5. März 2017, 21:15

Dennoch ist der gesuchte Menüpunkt Wölb-Höhe auch dann nicht zu finden.

Deswegen auch das 6-Klappen-Menü. Gerade nochmals nachgeschaut. Spoiler-Wölb, Höhe-Spoiler und Wölb-Höhe ist dabei. ;)

Gruß Tom

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. März 2017, 22:57

Wäre es da nicht fast einfacher, einen frei programmierbaren Mischer
zu nehmen und von LK= Master auf Höhe=Slave zu mischen?
"Freie" Mischer sollten doch immer verfügbar sein...?

Ich meine nicht Dich, Tom! Ich meine den Kollegen irgendwo...

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

7

Sonntag, 5. März 2017, 23:12

Es gibt noch eine 3.Möglichkeit und das ist das Butterfly-Menü.
Das lässt sich dann für jede Flugphase einzeln anpassen.

8

Montag, 6. März 2017, 16:03

Hi..
Ihr liegt alle durchaus richtig. 8)
Ich bin heute früh zu einem anderen Kollgen gefahren und habe mit dessen FX-20 und in einer Telefonkonferenz via Skype das Problem lösen können.
In der Tat hat Eddy hier richtig vermutet.
Die Wölb-Höhe Funktion ist NUR aufrufbar im Seglermenü und wenn als Typ dann z.B --2 Quer-2Wölb, Leitwerk-normal ---aufgerufen ist.
Weiteres Hindernis war die Tatsache das er die Landeklappen mit einem Emcotec-V-match angesteuert hat.
Ein tolles Gerätchen,ich habe selbst 4 Stück in Betrieb.
Er hat dann Versucht bei Rate1 die Beimischung einzustellen...ging natürlich nicht.Auf Rate 2 ging das problemlos,wenn mann denn auch die Funktion an sich von inaktiv auf aktiv umstellt.
Linear ist das Ganze noch immer nicht.Die Beimischung kommt nur bei fast voll gefahrenen Landeklappen.
Das müsste man dann in der Tat mit dem 6-Klappen-Menü machen.
Aber auch da wirds nicht so einfach,weil er eben für die Klappen nur einen Kanal hat mit dem V-match.
Alternativ könnte er noch den Empfänger vom 617 mit Kabelgedönse wechseln auf einen 6014,dann hätte er Empfangsseitig genug Kanäle.
Alles solche Sachen die wir anhand der Webcam und Skype dann festgestellt haben. :D
Er soll jetzt erst mal so fliegen und ich denke er kommt damit zurecht.
Im Frühsommer treffe ich ihn sowieso und dann werde ich mich der Sache mal annehmen.
Danke für eure Hilfe.

Horst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pa18« (6. März 2017, 16:10)