Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Muckimann02

RCLine Neu User

  • »Muckimann02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Juli 2017, 16:51

SPEKTRUM DX 9 Programmieren von Flugzuständen (bin am verzweifeln)

Hallo liebe Freunde des Modellflugs.

Sorry, aber schon wieder ein Thema, dass sich wiederholt. Ich habe inzwischen in den Foren schon einiges geschrieben, leider hat mich nichts
zum Thema auch nach allem probieren wirklich weitergebracht.
Während die Kameraden ihre Zeit auf dem Modellflugplatz verbringen, sitze ich schon wieder seit einigen Stunden im Garten und versuche, mein Programierproblem zu lösen.

Als Wiedereinsteiger habe ich mich für die Spektrum DX 9 Black entschieden und bin eigentlich was die Normaleinstellungen betrifft recht zufrieden. Die Anleitung
ist wie ja bekannt kurz gefasst aber es fehlen einfach die Beispiele für bestimmte Programmierungen, spezieller Anwendungen.

Jetzt zu meinem Problem.

Ich denke, ich werde es nur raffen, wenn es Schritt für Schritt erklärt wird.

Ich fliege Mode 1,
also rechter Knüppel Gas und Querruder, linker Knüppel Höhe und Seite

Meine nun fast fertigen, beiden 4- Klappensegler sollen mittels Schalter "D"
folgende Flugzustände erhalten

in Schalterstellung 0 entweder alle Ruder für Thermikflug, bzw. Schnellflug bewegen.
in Schalterstellung 1 Normalflug, also alle Ruder neutral stellen
in Schalterstellung 2 Butterflystellung für die Landung

Meine Einstellungen:
Kanalbelegung:
1 THRO = Motor
2 AILE = Rechts Quer
3 ELEV = Höhe
4 RUDD = Seite
5 GEAR = Klappe Rechts
6 AUX1 = Links Quer
7 AUX2 = Klappe links

Modelltyp Segelflugzeug

Selgelflugzeugtyp Fläche 2 Querruder, 2 Klappen
Leitwerk normal
Motor Gasknüppel

Schalter "A" ist als Motorstop-Schalter Definiert, der beim Gasgebeneine abwärtslaufende Uhr mit Sprachangabe
für die Restlaufzeit angibt.


Ich hoffe, das ich bis hierhin alles richtig gemacht habe??


Wer nimmt mich hier mal an die Hand und erklärt die erforderlichen Schritte für "Dumme". :hä: :hä: :hä:

Im Voraus schon
einmal herzlichen Dank


Wilfried
Schau doch mal auf meine Seiten bei:
www.krippenhaus.com

2

Samstag, 8. Juli 2017, 19:43

Du darfst schon mal kein Seglermodell wählen, da du einen Motor hast.

Normales Motormodell, 2 Klappen u. 2 Querruder.

Dann ins Klappenmenue, gewünschten Schalter wählen, und dementsprechend die gewünschten prozente, in der jeweiligen Schalterstellund, anwählen.

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


3

Samstag, 8. Juli 2017, 19:44

5 GEAR = Klappe Rechts
Das ist falsch. Mit Y-Kabel an Aux 2, dann gehts
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


RxT

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Juli 2017, 20:14

Hallo Wilfried

Bei der DX9 kannst Du fertige Programmierungen(Modellspeicher) laden. Modellspeicher findest Du z.B. hier im Forum.Der letzte Beitrag(24) zum Multiplex Heron dürfte in Deine Richtung gehen.
Auf Youtube gibt es Programmieranleitungen für die DX9.
Das könnte passen:


BG Denny

5

Samstag, 8. Juli 2017, 22:10

Du darfst schon mal kein Seglermodell wählen, da du einen Motor hast.

Normales Motormodell, 2 Klappen u. 2 Querruder.

Dann ins Klappenmenue, gewünschten Schalter wählen, und dementsprechend die gewünschten prozente, in der jeweiligen Schalterstellund, anwählen.

LG Frank
Das vergessen wir mal ganz schnell.
Im Seglertyp wählt man unten als Motor-Schalter Gasknüppel aus.

Peter-Pan

RCLine Neu User

Wohnort: Herrenberg

Beruf: Irgendwas mit IT

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Juli 2017, 23:40

Du darfst schon mal kein Seglermodell wählen, da du einen Motor hast.

Normales Motormodell, 2 Klappen u. 2 Querruder.

Dann ins Klappenmenue, gewünschten Schalter wählen, und dementsprechend die gewünschten prozente, in der jeweiligen Schalterstellund, anwählen.

LG Frank

5 GEAR = Klappe Rechts
Das ist falsch. Mit Y-Kabel an Aux 2, dann gehts



2 Klappen und Y-Kabel macht auch keinen Sinn. Das vergessen wir auch gleich wieder.

7

Sonntag, 9. Juli 2017, 05:57

2 Klappen und Y-Kabel macht auch keinen Sinn. Das vergessen wir auch gleich wieder.
Begründe warum das nicht gehen soll !
Das funktioniert bei mir, und vielen anderen, Tipp Topp.

Aber jeder wie er will.
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Muckimann02

RCLine Neu User

  • »Muckimann02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Juli 2017, 07:33

Guten Morgen,
zunächst einmal vielen Dank für die Antworten. Leider aber auch hier widersprüchliche Meinungen. Das YouTube Video habe ich mir angeschaut. Bin leider der englischen Sprache nicht so mächtig, aber es ist erkennbar, dass sie Programmierung im Segelflugmodus erfolgt. Trotzdem werde ich die Empfehlungen heli-papa ausprobieren und mir auch die Heron-Programmierung mal anschauen. Vielleicht ist es ja auch so, dass hier verschieden Wege nach Rom führen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob ich so weiter komme, bzw. ob noch weitere Empfehlungen folgen.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Wilfried
Schau doch mal auf meine Seiten bei:
www.krippenhaus.com

9

Sonntag, 9. Juli 2017, 07:39

Anmerkung:

Ich habe Gestern noch einen 3,7m E- Segler nach meiner Angabe hier programiert, für nen Kumpel, auch DX9.

Ebenfalls hat er nen Zulu der schon seit geraumer Zeit, nach dieser Art programierung, sehr erfolhreich fliegt.

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


10

Sonntag, 9. Juli 2017, 08:22

Deshalb wirds auch nicht richtiger. Erklär mal bitte wie man mit einem Y-Kabel die Klappen als Querruder mitnimmt.

Muckimann02

RCLine Neu User

  • »Muckimann02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Juli 2017, 08:44

Ergänzung zu meinen obigen Angaben.
In der gewünschten Konfiguration hatte ich gestern einiges ausprobiert. Der Schalter "D" fährt bei Schalterstellung Landung auch tatsächlich die Klappen und Querruder entsprechend aus. Problem war aber, dass bei zusätzlicher Betätigung der Querruder sich die Klappen gegenläufig bewegen?

Gruß
Wilfried
Schau doch mal auf meine Seiten bei:
www.krippenhaus.com

12

Sonntag, 9. Juli 2017, 10:07

Warum macht man sich es unnötig kompliziert?
Man wählt den Segelflugzeugtyp und nimmt die Kanalbelegung wie sie der Sender im Servomenue anzeigt.
Dann ist eben Motor auf Kanal sieben. Macht aber nichts, da Spektrum Segler-Empfänger sowieso Preset Failsafe haben und alle Empfänger (Spektrum) ab 7
Kanal sowieso Preset Failsafe haben.

Peter-Pan

RCLine Neu User

Wohnort: Herrenberg

Beruf: Irgendwas mit IT

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Juli 2017, 11:16

2 Klappen und Y-Kabel macht auch keinen Sinn. Das vergessen wir auch gleich wieder.
Begründe warum das nicht gehen soll !
Das funktioniert bei mir, und vielen anderen, Tipp Topp.

Aber jeder wie er will.


Funktionieren tut's, mit Einschränkungen halt.

2 Querruder + 2 Klappen bedeutet, daß die Kanalzuweisung (automatisch) so eingestellt wird, dass jedes Ruder seinen eigenen Kanal bekommt. Dementsprechend sind dann auch im Menü die richtigen Einstellungen mit den richtigen Funktionen vorhanden. Mit einem Y-Kabel wird nicht alles das angeboten wird funktionieren.

Wenn die Klappen über ein Y-Kabel angeschlossen werden sollen, wäre 2 Querruder + 1 Klappe richtig.

Peter

Peter-Pan

RCLine Neu User

Wohnort: Herrenberg

Beruf: Irgendwas mit IT

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Juli 2017, 11:59

Ergänzung zu meinen obigen Angaben.
In der gewünschten Konfiguration hatte ich gestern einiges ausprobiert. Der Schalter "D" fährt bei Schalterstellung Landung auch tatsächlich die Klappen und Querruder entsprechend aus. Problem war aber, dass bei zusätzlicher Betätigung der Querruder sich die Klappen gegenläufig bewegen?

Gruß
Wilfried


Deiner Beschreibung nach möchtest du die Klappen mit Quer mitnehmen, aber die Klappen bewegen sich gegenläufig zu Quer.

Lösung:

Ändere in den Servo Einstellungen die Laufrichtung beider Klappenservos. Jetzt musst du nur noch die Einstellungen der Klappen anpassen.
Dort wo ein +Wert war muss ein -Wert hin und umgekehrt. Das sollte es gewesen sein.

Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter-Pan« (9. Juli 2017, 12:13)


15

Sonntag, 9. Juli 2017, 12:45

Der soll das SPM File (Modellspeicher) hochladen.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Juli 2017, 17:25

Du darfst schon mal kein Seglermodell wählen, da du einen Motor hast.


Zugegeben....bin nach der Dx8G1 V2.04 Airware als ehemaliger Besitzer aktiv ausgestiegen und hab den Rest (V3.x, Airware DX18/Dx9) der Spektrum Weiterentwicklungen in den USA als Programmierer wegen DeviationTX Firmware nur noch halbherzig - incl. sporadischer Durchsicht der EN Manuals (hab die PDF Downloads hier) verfolgt.

Meine aber doch ich hätte zuindest bisher grundsätzlich das Nachfolge Airware Konzept - als IT-Programmierer - verstanden ;)



Normales Motormodell, 2 Klappen u. 2 Querruder.


Warum soll man bitte denn einen "4- Klappensegler" plötzlich nur noch als Airplane/Acro programmieren wollen???



Dann ins Klappenmenue, gewünschten Schalter wählen, und dementsprechend die gewünschten prozente, in der jeweiligen Schalterstellund, anwählen.


Tja, Du redest hier vom normalen Airplane/Acro "Flap System" Menü.

Das ist normalerweise mMn eher für innenliegende Landeklappen (auf Schalter) bei einem normalen Motormodell geeignet (zum nach unten klappen incl. HR-Kompensation).
QR-Spoiler (nach oben) - auf 2-3 Stufen Schalter - mag vielleicht auch noch gehen.
Butterfly auf Spoiler Knüppel und mit Seglermodus vs Motor abwechselnd geschalten (FM0-2) o.ä wird mit diesem mWn nicht abgedeckt.

Hatte mir damals schon in der DX8G1 "alles zu Fuß" mit den 6 freien "Programmable Mixern (PMix) bei einem 2-Klappensegler programmiert, um wenigstens (vor V3.x) eine Basis-Funktionalität zu erhalten...vom "Flap System" Menü hab ich die Finger gelassen, weil das alles nicht ging. Wäre mir ehrlich gesagt auch neu dass Spektrum USA hier noch gefrickelt hätte.


Um die speziellen neuen DX18/DX9 Seglermenüs "Camber System" und "Camber Preset" der 2nd Airware Weiterentwicklung zu bekommen, MUSST Du den Flächentyp mWn auf "Sailplane" einstellen - siehe EN Manual.

Nur das macht doch bei einem echten 4-Klappen-Segler überhaupt Sinn, da man wirklich jedes Servo getrennt einstellen und mischen will - und die extra von Spektrum in der Weiterentwicklung dafür erfunden neuen DX18 (DX9) Segler-Menüs nutzen will.

Unter "Sailplane Type" stellst Du Motor entweder auf Gasknüppel (Spoiler) mit Flight-Mode (FM0-2) Zuordnung oder auf einen Schalter.

Such mal auf RCGroups nach "Sherman Knight". Der müßte Tutorials (Blog) o.ä und ggf. Videos haben...im Worst-Case auf Englisch.

Die mMn geradezu lächerlichen deutschen (Segler-) Übersetzungen werde ich nicht aus dem DE Manual zitieren und bleibe deshalb bei Englisch.
Spektrum = USA Firma = EN Firmware!
So ersparst Du Dir auch falsche Übersetzungen und Copy & Paste Fehler.

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Muckimann02

RCLine Neu User

  • »Muckimann02« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Juli 2017, 19:38

Hallo an alle, die mir weiterhelfen wollen.

habe heute eine Menge experimentiert mir dem Ergebnis, das man sich immer mehr verzettelt. Eigentlich glaube ich, dass heli-papa nicht unrecht mit seiner Lösung hat. schließlich funktioniert es ja nach seiner Aussage. Trotzdem meine ich, dass das auch bei Modelltyp "Segelflugzeug" funktionieren sollte, da ja im Untermenü der Modelltyp motorisiert ausgewählt werden kann. Es ist natürlich richtig, dass bei Einsatz eins Y-Kabels keine Querruderunterstützung erfolgen kann. (das ist aber auch nicht so wichtig. Wichtig ist mir, dass beim Butterfly das Modell über die Querruder steuerbar bleibt. Ich habe nun mal meine unfertige, neu angelegte SPM.Datei angefügt. Vielleicht schau mal jemand rein und korrigiert, bzw. ergänzt.

Jetzt wird für mich erkennbar, dass ich mich fast 20 Jahre lang nicht mehr mit dem Hobby beschäftigen konnte. Demnach ist der Frust entsprechend groß


Viele Grüße
Wilfried
»Muckimann02« hat folgende Datei angehängt:
  • 008~8 Talent2.zip (3,25 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Dezember 2020, 20:47)
Schau doch mal auf meine Seiten bei:
www.krippenhaus.com

18

Montag, 10. Juli 2017, 10:59

Hallo,

ich habe vor kurzem erst noch meine ASW28 mit der DX8G2 programmiert.
Ich versuche dir Später die Datei hier anzuhängen.

Dann kannst du versuchen das auf deinen Flieger zu übernehmen.

Definitiv solltest du ein Segelmodell anlegen und das dumme Y- Kabel weg lassen. Wenn du schon einen 7 Kanal (oder mehr) Empfänger hast, nutze ich auch ordentlich. Y - Kabel macht mMn nur Sinn wenn ich einen Kanal zu wenig am Empfänger habe.

19

Montag, 10. Juli 2017, 18:18

Hi,

Zitat.
"Meine nun fast fertigen, beiden 4- Klappensegler sollen mittels Schalter "D"
folgende Flugzustände erhalten

in Schalterstellung 0 entweder alle Ruder für Thermikflug, bzw. Schnellflug bewegen.
in Schalterstellung 1 Normalflug, also alle Ruder neutral stellen
in Schalterstellung 2 Butterflystellung für die Landung"

Das macht 4 FP, Thermik und Speed sind zwei ganz verschiedene FP oder Speed bzw. Thermik bei zwei unterschiedliche Modellen?


Warum so umständlich das ganze hier über Y-Kabel oder Motor Modell, das macht die ganze Sache nur unnötig Kompliziert oder funzt nur Halbherzig :wall:

Im Spektrum Modellspeicher Thread sind bestimmt 4-5 4 Klappensegler hinterlegt, einach auf die Funke ziehen und an persönlich Wünsche anpassen.
Da ist alles dabei von Thermik, Strecke, Speed und Butterfly auf Stick(bei abgeschalteten Motor) oder Schalter, bis hin zu WK Mitnahme oder SnapFlap.

Wenn dir die Logik der Spektrum nicht liegt, andere Mütter haben auch Schöne Töchter. Ne Taranis ist bestimmt viel einfacher oder Hott, Multiplex, Futaba, Jeti und wie die hübschen Töchter alle heißen.


PS: Wenn du Fragen zu den Modellspeicher hast, dann steh ich dir gerne mit Hife zur Seite!
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rennschüsselfahrer« (10. Juli 2017, 18:24)


20

Mittwoch, 12. Juli 2017, 12:34

Du kannst dir mal als Inspiration meine Phoenix 2000 ansehen. 5 Flugzustände, bei der Landeflughphase am Gasknüppel oben Gas und unten Butterfly, wennst mal durchstarten mußt. Kann man natürlich auf 3 Flugzustände reduzieren. Und da ich so selten fliege krieg ich alles angesagt :D
A ist Motor aus, B ist Hauptflughphase (Launch/D/Land), D ist umschalten zwischen Cruise/Thermal/Speed.
Benötigt einen 7-Kanal Empfänger (eh klar, Y Kabel sind ein No-Go wenn man einen Segler ordentlich programmieren will), und Gas ist natürlich auf Kanal 1 (kann man ändern).

Für einen Segler ein Motorflugzeug nehmen ist ungefähr genaus so sinnvoll wie Rasen Mähen mit einer Heckenschere. Geht, aber ist nicht elegant und sinnvoll. Das Seglermodell bietet alle Features "automatisch".

Der "Guru" was Segler betrifft ist Sherman Knight. Der hat ein Buch über Segler mit Spektrum Sendern veröffentlicht. Kann ich jedem empfehlen der mit Seglern rumspielt.
»mukenukem« hat folgende Datei angehängt:
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.