Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. September 2017, 18:00

Wie programmiere ich Querruder als Landehilfe an der MPX RoyalPro?

Hallo!

Wie der Titel schon sagt, möchte ich an meinem Modell die Querruder bei der Landung als Landehilfe hochstellen. Idealerweise würde ich das auf die Flugphase "Landung" legen wollen. Allerdings verstehe ich die Mischerstruktur von Multiplex nicht.
Kann mir das Jemand mal für Dummies erklären?
Die Anzahl deiner oder meiner Beiträge hier sagt nichts über unsere Erfahrung aus!

2

Donnerstag, 21. September 2017, 17:21

hhmmh, keiner da? :(
Die Anzahl deiner oder meiner Beiträge hier sagt nichts über unsere Erfahrung aus!

AndreasM

RCLine User

Wohnort: Fischach

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. September 2017, 19:15

Hallo Namenloser,

stell mal die Frage hier: http://technikforum.multiplex-rc.de/

Hier sind auch MPX- Mitarbeiter unterwegs, die können dir vielleicht weiterhelfen.
Gruß Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndreasM« (22. September 2017, 15:15)


4

Donnerstag, 21. September 2017, 21:46

Mpx ist hier im Forumein etwas verkanntes System ;)
Wo klemmt es denn bei dir?
Geber zugeordnet?
Wenn nicht Taste mit dem Schraubenschlüssel drücken.
Darunter findest du den Menüpunkt.
Passenden Mischer zum Servoausgang zugeordnet?
Servotaste drücken und "Quer+!", nicht einfach nur "Quer " zuordnen.
Im Mischermenü unter Spoiler den erforderlichen Weg, zur gewünschten Flugphase, einstellen.
Vorher bitte die Anleitung lesen. ;)
Auf der Mpx Seite gab , oder gibt es einen Download für ein Tutorial zur Royal pro.
Da hat mir zum Einstieg sehr geholfen
bis bald Maik

5

Freitag, 22. September 2017, 14:07

Danke für die Tips.
Bei mir klemmt es quasi an allem. Ich verstehe die Systematik der Mischerprogrammierung bei Multiplex irgendwie nicht.
Nicht das ich mit der Funke generell nicht klarkäme. Bei meinen Helis ist alles top.
Aber da brauche ich keine Mischer erstellen.

Daher würde ich gern wissen, wie sich das, an meinem Beispiel erklärt, verhält.
Ich hatte mir das in etwa so vorgestellt:
"Du nimmst den Mischer Quer+. Im Menü stehen die Punkte X,Y,Z. Wenn Du die Funktion mit Taster A auslösen möchtest, musst Du zuerst unter X diesen Taster eingeben (Beispiel...). Dann soll der Taster ja auf Funktion B wirken. Also musst Du...."
Also wirklich mal idiotensicher erklärt.
Beim MPX Technikforum hatte ich mal gesucht. Aber mit der Antwort des Technikers konnte ich ad hoc nichts anfangen. Die Antwort las sich so wie der entsprechende Passus in der Anleitung. Und die hatte ich gerade nicht verstanden.
Für mich eben wie: "Kalibriere zuerst den Phaseninjektor." Solange ich nicht weiß was das ist und wie man es kalibriert, komme ich nicht weiter.
Die Anzahl deiner oder meiner Beiträge hier sagt nichts über unsere Erfahrung aus!

6

Samstag, 23. September 2017, 07:49

Das wird etwas komplexer.
Melde mich wenn ich etwas mehr Zeit dazu finde.
Voraussichtlich heute Abend.
bis bald Maik

7

Samstag, 23. September 2017, 19:45

Sodele,
erst einmal der Link zum Tutorial
ist auf dem ersten Blick, etwas viel Stoff, hat mir bei meinem Einstieg in die MPX Welt, sehr geholfen.

Mit Parallelen zum Heli kann ich nicht dienen, da ich mit dem Drehgeflügel nichts am Hut habe. ;)

Modell anlegen und Flugphasen anlegen sollten daher ja kein Problem sein.
Eine Zuordnungsliste wählen, die zu deinem Modell passt, oder halt selbst eine erstellen unter [Schraubenschlüssel]
Servos können entweder direkt angesteurt werden...
das sind dann die Bezeichnungen ohne (+) Also nur ein Geber wirkt auf das jeweilige Servo.
z.B. Schalter (N) für Schleppkupplung.
Willst du aber ein Servo mit verschiedenen Gebern ansteuern, werden diese in einem Mischer zusammengefasst und dann zum Servo ausgegeben
Das sind dann die Bezeichnungen mit dem (+) dahinter
Ein Querruderservo kann dann nicht nur mit dem Querruderknüppel, sondern auch mit einem der Schieber ( zum verwölben) und mit dem Gasknüppel ( zum Bremsen/ Spoiler) angesteuert werden.
bis zu 5 Geber können so auf ein Servo einwirken.
Wie die einzelnen Geber dann auf das Servo einwirken, wird mit Wirksymbolen festgelegt.
Das siehst du unter Mischer definieren ,im jeweiligen Mischer ganz rechts.
die Bedeutung dazu, steht in der Anleitung auf Seite 59.
Die Mischanteile ( Wege) werden dann im Mischermenü ( das mit dem Summenzeichen) festgelegt. Die Wegbegrenzung im Sevomenü belässt du auf 100%. Es wird alles im Mischermenü festgelegt
Tip, bevor das Chaos in deiner Analge gewinnt :)
fummel da nicht an den Wirksymbolen rum, da sich die Mischer global verhalten wirkt sich das auch auf andere Modelle aus, die den gleichen Mischer verwenden.
In so einem Fall, erstellt man sich besser einen neuen Mischer im gleichen Menüpunkt.
bis bald Maik

8

Montag, 25. September 2017, 11:08

Danke Maik, für die Antwort.
Dann werde ich erst einmal lesen. Mal sehen, ob ich da gedanklich durchsteige.
Den Tipp an den Mischern nicht herumzufummeln habe ich zu spät gelesen. Kannst Du vielleicht noch einmal die Grundeinstellungen vom Mischer Quer+ posten?
Wie befürchtet habe ich mir das natürlich nicht vorher abgespeichert. Aber ich werde mir einen eigenen Mischer dafür basteln.
Die Anzahl deiner oder meiner Beiträge hier sagt nichts über unsere Erfahrung aus!

9

Dienstag, 26. September 2017, 18:56

Kannst Du vielleicht noch einmal die Grundeinstellungen vom Mischer Quer+ posten?


Im Moment nicht, da ich unterwegs bin.
Aber bei den Beispielen in der Anleitung, sind die Mischer noch einmal aufgeführt.
Da kannst du deine Fehler wieder korrigieren :)
bis bald Maik