Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. September 2018, 18:56

Graupner MX 20 Hott defekten Taster tauschen

Hallo zusammen,

bei meiner MX 20 Hott ist nun der rechte hintere Taster (SW 9) abgebrochen. Blöd, die Garantie ist abgelaufen und die Platine der beiden Geber lässt sich nicht so einfach ausbauen. Es sieht so aus, als ob der rechte Kreuzknüppel vorher raus müsste, aber wie? Wer hattte schon mal dieses Problem und konnte einen defekten Taster erfolgreich austauschen?
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

2

Dienstag, 11. September 2018, 23:21

Hab das damals über meinen Händler eingeschickt und kam repariert ohne Rechnung zurück.
Nach Garantie hat keiner gefragt. Ob das heute auch noch so ist weiss ich aber nicht.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

3

Mittwoch, 12. September 2018, 00:08

Hallo Hans-Dieter,

hab auch 'ne mx-20, das Thema noch nicht gehabt, aber mir das Manual/Handbuch noch mal angesehen. Es sind immer zwei Schalter mit einer kleinen Platine verbunden, hier SW9 und SW-6/7(mit CTRL10). Gehe davon aus, Du löst die Überwurfmuttern beider und nimmst die Einheit insgesamt, nachdem die Stecker auf der Hauptplatine der Funke gelöst sind (Positionen kennzeichnen und notieren) einfach raus. Einmal draußen, mußt Du wohl SW9 auslöten, danach einen Ersatzschalter (Zubehör Graupner) neu einlöten. Winzplatine mit SW9 und SW6/7 (mit CTRL10) wieder in den TX, Überwurfmuttern wieder drauf, Stecker an die Hauptplatine - fertig. Denke, so funzt's (bitte checken). Wäre interessiert, zu lesen, ob's so geht ;-)

Viel Erfolg!
Gruß, Jockel

4

Mittwoch, 12. September 2018, 00:46

Frag nach. Das darf nicht so einfach abbrechen.
Gruss
Thomas
🖖

Healthy for the mind in spirit. Love it. Lets grill.

5

Mittwoch, 12. September 2018, 05:40

Halloo, wie so ein billiger Taster an/-abgelötet wird ist doch Grundschule. Da müssen auch keine Stecker ab. Batterie raus und löten. Das Problem ist: es sieht so aus, als ob ich den Sender vorher fast komplett zerlegen müsste (incl. Frontmaske), weil ich diese Schalterplatine mal nicht so eben "einfach raus" bekomme. Tünn: schraub deine MX 20 auf und sieh mal selbst nach. Da erkennst du das Problem sofort. In der Saison schicke ich die Funke nicht ein, wer weiß wann ich die wiedersehe....? Hilft also nix. Wenn bis heute Nachmittag keiner was genaues weiß, wird operiert :D . Taster/Schalter liegen hier ja noch genug rum... :)
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2018, 10:12

Hallo Hans-Dieter,

hab auch 'ne mx-20, das Thema noch nicht gehabt, aber mir das Manual/Handbuch noch mal angesehen. Es sind immer zwei Schalter mit einer kleinen Platine verbunden, hier SW9 und SW-6/7(mit CTRL10). Gehe davon aus, Du löst die Überwurfmuttern beider und nimmst die Einheit insgesamt, nachdem die Stecker auf der Hauptplatine der Funke gelöst sind (Positionen kennzeichnen und notieren) einfach raus. Einmal draußen, mußt Du wohl SW9 auslöten, danach einen Ersatzschalter (Zubehör Graupner) neu einlöten. Winzplatine mit SW9 und SW6/7 (mit CTRL10) wieder in den TX, Überwurfmuttern wieder drauf, Stecker an die Hauptplatine - fertig. Denke, so funzt's (bitte checken). Wäre interessiert, zu lesen, ob's so geht ;-)

Viel Erfolg!

Hauptsache wieder Müll geschrieben!
Du gehst davon aus, hast aber keine Ahnung! ???

Wenn du bei der MX20 Schalter wechseln willst, musst du den halben Sender zerlegen, sonst kommst du an die Teile nicht ran!

@HDN:
Ist aber machbar, leider etwas zeitaufwendig!Die fertige Schalterplatine schickt dir der Service zu, wenn gewünscht!

Warum ist der Schalter abgebrochen, Materialfehler oder Unachtsamkeit von dir!? ;)
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

7

Mittwoch, 12. September 2018, 12:17

Zitat

Hauptsache wieder Müll geschrieben!

Du gehst davon aus, hast aber keine Ahnung! ???



Wenn du bei der MX20 Schalter wechseln willst, musst du den halben Sender zerlegen, sonst kommst du an die Teile nicht ran!

Genau das! Wenn man keine Ahnung hat...

Zum Glück hat die Mx20 ja 2 Taster. Ich würde jetzt erst mal den anderen verwenden und im Winter kann Graupner sich dann mit dem Mist plagen.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. September 2018, 12:37

Das Problem ist: es sieht so aus, als ob ich den Sender vorher fast komplett zerlegen müsste (incl. Frontmaske),


Ich habe mal Bilder vergleichen und die MX 12 sieht der 20 im Inneren vom Aufbau recht ähnlich.



Viel Erfolg!

Gruß, Klaus
-

9

Mittwoch, 12. September 2018, 13:27

Hallo Hans-Dieter,

sehe das nach wie vor so, allerdings hast Du recht, man muß, weil's im Sender verdammt eng zu geht, noch die Kreuzknüppelaggregate zuvor raus nehmen. Das geht mittels Schrauben von Vorn, wie Klaus(i) es zeigt, der Rest auch - fertig. Da liegen dann schon ein paar Schräubli auf'm Tisch, muß ich auch sagen. War aber nach der Vorarbeit dann wohl auch nix weiter als Grundschule, oder ? :applause:
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (12. September 2018, 13:42)


Norman75

RCLine Neu User

Wohnort: 74912

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. September 2018, 15:55

wenn es wie bei der MX16 ist, gehen die KA erst raus wenn die silberne Blende ab ist. Da sitzen die Schrauben der KA drunter.
hier...

hab ich das ganze mit der MX16 gemacht. Allerdings keinen Schalter, sondern nur die Blende gewechselt aber vielleicht hilft es bei der

Schraubensuche... ;)

LG
Norman

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. September 2018, 17:12

mein rat nach eigener erfahrung schick sie zu Graupner mit ner kurzen beschreibung wie es passiert ist ,wenn die funke keine sturzschäden aufweist werden sie es auf kulanz machen .im schlimmsten fall zahlst du den transport
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. September 2018, 18:50

Habe mal eine Beleidigung entfernt.

Ansonsten bitte einen netteren Ton anschlagen. 1,2 Beiträge sind in der Hinsicht nicht sehr schön.

Gruß, Klaus
-

13

Mittwoch, 12. September 2018, 20:00

So, nun ist der Taster ausgetauscht. Sieht auf den Bildern zwar anders aus, aber ist nicht soo schwierig. @Klaus(i): Danke, aber das Video war mir bekannt (die Not war groß, da sucht man fleißig) ??? Leider waren an den wichtigen Stellen immer Hände vor der Linse, oder es war zu dunkel. Thema ist also durch. Aber: Ich setze nun Tünn sofort wieder auf meine Ignorierliste und bei den anderen beiden wünsche ich mir einfach mal, dass sie dasselbe auch tun würden. Hier braucht es doch keine Beleidigungen oder ständige Einmischungen mit mutmaßlichen Sachkenntnissen. Einfach mal vor dem Absenden überlegen, ob der Post denn wirklich nötig wäre, bzw. dem Thema weiterhilft oder es nur verwässert. Nur schreiben um des Schreibens willen, ich weiß nicht. Das bringt hier doch nichts. Was sollen denn die neuen User hier im Forum von uns denken? Als Anfänger wird man ja sofort verunsichert von den teils "genialen" Antworten hier. Außerdem werden früher oder später alle Streithähne eh in einen Topf geworfen, weil es einfach nur noch nervt. Denkt mal drüber nach, denn: wenn man es ändern will, dann geht es auch! So, das musste einfach mal raus, ich hoffe aber auf Besserung... ;)
»HDN« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_P1020178.JPG
  • K1024_P1020179.JPG
  • K1024_P1020183.JPG
  • K1024_P1020185.JPG
  • K1024_P1020180.JPG
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. September 2018, 20:06

Ich drücke mal den (hier leider) nicht vorhanden Danke Knopf. :ok: :ok:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil: