Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pompebled

RCLine User

  • »pompebled« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sneek, Niederlande.

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. September 2019, 14:02

MC-12 Beleuchtungsmodule schalten

Gleicher Sender, andere Frage...
In meine Schlepper werkelt eine CTI Schaltmodule für die Beleuchtung, bis her angesteuert mit dem rechten Knüppel 'rauf und 'runter (Kanal 3)

Da habe ich mich gedacht, das geht doch auch mit einen (Moment) Schalter die ich im Sender an Kanal 5 oder 6 anschliesse.
An Kanal 6 funktioniert es wunderbar, aber die ist schon belegt für die Genuasteuerung im Segelboot, also an Kanal 5 probiert, da geht nichts.
Ich habe im Handbuch nachgesehen und kann nicht finden/verstehen was man mit Kanal 5 machen muss/kann, damit er wie Kanal 6 funktioniert.

Geht das überhaupt?Gruss, Jan.
Bootsfahrer sind nette Leute.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. September 2019, 14:40

Hast Du Telemetrie aktiv?
Ich benutze zwar selbst keine Graupner, aber in diversen Berichten habe ich gelesen, dass die Telemetrie bei manchen Empfängern über den K5 läuft.
Man hat also entweder den K5 für Steuerzwecke oder Telemetrie, aber nicht beides gleichzeitig.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

pompebled

RCLine User

  • »pompebled« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sneek, Niederlande.

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. September 2019, 18:48

Hallo Harald,

Nein, ich benütze keine Telemetrie, dafür ist die MC-12 zu alt/nicht für ausgelegt.

Gruss, Jan.
Bootsfahrer sind nette Leute.

Plotterwelt

RCLine User

Wohnort: 5345 XP Oss Niederlande

Beruf: jetzt Fulltime modellbauer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. September 2019, 18:55

Ein mixer aktiv (der nicht genutzt wird?)

Mfg Johan

pompebled

RCLine User

  • »pompebled« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sneek, Niederlande.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. September 2019, 19:03

Ein mixer aktiv (der nicht genutzt wird?)


Hallo Johan,
Nicht das ich wüsste, werde aber vorsichtshalber nachsehen.
Gruss, Jan.
Bootsfahrer sind nette Leute.

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. September 2019, 20:12

Wenn ich mich recht erinnere, wirken die Steckplätze für die Schalter auch auf vorprogrammierte Mischer. Bin mir aber nicht ganz sicher. Hab leider keine mc-12 mehr. Hast du noch ne Anleitung von der mc-12, da müsste was dazu drin stehen.
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


pompebled

RCLine User

  • »pompebled« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sneek, Niederlande.

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. September 2019, 20:35

Wenn ich mich recht erinnere, wirken die Steckplätze für die Schalter auch auf vorprogrammierte Mischer. Bin mir aber nicht ganz sicher. Hab leider keine mc-12 mehr. Hast du noch ne Anleitung von der mc-12, da müsste was dazu drin stehen.

Handbuch habe ich, nur spreche ich kein Grauperianisch, was das verstehen, was da geschrieben ist, ohne Leute die das wohl wissen, sehr schwierig macht.
Ich habe keine Ahnung wo ich nach sowas suchen muss im Handbuch.
Gruss, Jan.
Bootsfahrer sind nette Leute.

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. September 2019, 22:46

Schau mal unter dem Kapitel "Mixer" nach. Da müsste beschrieben sein, welche Schalter auf welche Mixer wirken. Es kann sein, dass je nach Anwendungsfall ein Schalter 2 Mixer schaltet.
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


pompebled

RCLine User

  • »pompebled« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sneek, Niederlande.

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. September 2019, 23:12

Hallo Matze,

Stimmt, aber, so weit ich jetzt beim durchlesen bin, ist hier nur die Rede von ein/aus Schalter (zwei Drähte) die im Sender auf Platz 0,1,2,3,4,5 gesteckt werden können. Bei mir sind alle Plätze (noch) unbelegt.

Ich bin lediglich am spielen mit Dreistufige Geber (Schalter) an Kanal 5 und 6, wobei die Schaltmodule am korrespondierende Empfängerausgang gesteckt wird, Kanal 6 fünzt, Kanal 5 nicht.

Bin jetzt mürb von das Graupnerianische gelaber über Flugzeug und Heli mischer (wovon ich keine Ahnung habe und die Ausdrücke nicht verstehe, das macht das Lesen ausserordentlich uninteressant...), morgen weiter.

Gruss, Jan.
Bootsfahrer sind nette Leute.

10

Donnerstag, 5. September 2019, 23:33

vermutlich hast Du als Modelltyp ein Flächenmodell (Unifly FL, siehe S.18 und 32) definiert, da ist Kanal 5 immer das zweite Querruderservo und wird von Kanal2 mitgesteuert.
Versuchs mal mit AC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »e-beaver« (5. September 2019, 23:40)


pompebled

RCLine User

  • »pompebled« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sneek, Niederlande.

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. September 2019, 13:57

Und da geht es wieder los...
Wie ermittle ich welchen Modelltyp ich da benütze?
Ich brauche Schritt für Schritt Angaben wie ich da vorgehen soll, denn das Handbuch macht mich verrückt.

Allerhand info über was ich alles einstellen kann, nur nich wie ich ein Modelltyp wähle, bzw sehen kann was gerade eingeschaltet ist...

Gruss, Jan.
Bootsfahrer sind nette Leute.

12

Freitag, 6. September 2019, 17:17

Hallo Jan,

kann es sein, dass das CTI Schaltmodul nur mit Schaltermittelstellung funktioniert? Dann geht das nur mit einem 3-Stufenschalter. Der sitzt bei der MC 12 oben rechts. Mit dem Drehpoti auf Kanal 6 geht es auch. Warum wechselt du nicht auf eine MX 16/20 mit 2,4 GHz? Da hast du ALLE Möglichkeiten. Schalter/Geber auf Kanäle zuordnen und, und und... edit: bei der MC12 gibt es, meines Wissens, noch keine Modelltypen. Etwas Dual Rate/Expo auf 3 Kanälen, Subtrim, Normal/Revers und drei gruselige Mischer. Bei den neuen Sendern ab MX 16s ist das alles sehr gut grafisch im Display zu sehen, da macht das ausprobieren direkt Spaß.
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HDN« (6. September 2019, 17:36)


13

Freitag, 6. September 2019, 17:18

RTFM !!!!

kommst eh nicht drum rum.

14

Freitag, 6. September 2019, 17:23

ok. Bischen Hilfe muss wohl schon sein.

Bei ausgeschaltetem Sender beide Hebelchen nach unten ziehen ("ENTER"). Dann Sender einschalten und Du landest in der "Systemrotation" (Handbuch Seite 17).

Dann kannst Du mit dem linken Hebel nach oben ("MODE") solange klicken, bis im Display oben rechts "TYP" erscheint. Da steht dann im unteren Teil vermutlich FL.

Als nächsten Schritt mit dem rechten Hebel nach oben oder unten klicken, dann wechselt das von FL -> AC -> HE -> FL (Richtung abhängig, ob nach oben oder unten - im Ergebnis aber wurscht).

Wenn AC steht, dann beide Hebel nach unten ("ENTER") und für diesen Modellspeicher hast Du dann den Acro / Car / Nautik - Modus eingestellt.

Dann sollte Schaltkanal 5 auch vom Hebel am Empfängerkanal 5 rauskommen.

pompebled

RCLine User

  • »pompebled« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sneek, Niederlande.

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. September 2019, 00:38

Danke e-beaver, das is genau das bischen was ich brauche.

Da war tatsächlich FL im Display, ich habe es geändert auf AC, morgen mal kontrolieren ob Kanal 5 jetzt auch das macht was ich möchte.

@Hans Dieter; das CTI Schaltmodul hat bis heute auf Kanal 3 functioniert (siehe OP), mit einen Moment schalter an Kanal 6 (Hebel federt immer wieder in Mittelstellung zurück) geht es auch.

Ich fahre fast alle meine Modelle mit dem MC-12, vor Allem mit meine Segelboote ist die Reichweite ein Genuss (bis an die Sichtgrenze) weil die Hinterstag (isolierter V2A Stahlseil) als Antenne doppelt, da kann z.B. einen FS-CT6B nicht mithalten, weil die Antenne sehr dicht auf'm Wasser sitzt.
Auch den Wasserschweif hinter meine Rennboote haben auf meine MC-12 keinen Einfluss, das können auch nicht alle 2,4GHz Anlagen gleich gut.

Beim U-Boot geht nur den 40MHz.

Bis heute komme ich mit meinen MC-12 gut zurecht, nur das blöde Handbuch macht mich zu schaffen, weil ich den Programmiervorgang nicht nachvolziehen kann.

Gruss, Jan.
Bootsfahrer sind nette Leute.

16

Samstag, 7. September 2019, 11:39

nicht vergessen: die Modelltyp-Einstellung ist für jeden Modellspeicher getrennt wählbar.

Einen anderen Modellspeicher kannst Du auch über Systemrotation im Menue MDL auswählen.

Wenn man mal den Unterschied System (Enter bei Sender aus) / Einstellrotation (Enter bei Sender ein) begriffen hat, wird das Handbuch auch klarer.

17

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18:21

Schaltmodul

Hallo Jan

Schau Dir mal CP-Elektronic an. Nach einem Tipp hier im Forum wie man eine MC-12 auf 2,4 GHz umbauen kann habe ich vor wenigen Tagen den Sender nachgerüstet und zwei Schaltmodule zusammengebaut. Die Bausätze von CP sind spitze und funktionieren jedesmal perfekt. Meine MC-19 und MC-22 sind ebenfalls mit Bausätzen von CP auf 16-Kanal hochgerüstet.
Klappt perfekt.
Der 8-fach Relais-Schaltbaustein ist ganz normal aus dem Arduinobereich verwendet.
»haegartiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1160941klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haegartiger« (23. Oktober 2019, 18:26) aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler