1

Montag, 21. Oktober 2019, 10:55

Frsky - S6R und STK unter Windows 10

Tach zusammen,

ich habe einen (gebrauchten) S6R Empfänger von Frsky.
Dazu habe ich dann einen STK Programmier- und Konfiguriertool erworben.

Zunächst habe ich den auf der Hersteller-HP angebotenen Treiber installiert.
Ohne Fehlermeldung. Ein neues COM-Port ist verfügbar.
Dann habe ich Freelink von der HP geladen.

Die Installation verläuft ebenfalls ohne Fehler.
Beim ersten Start werde ich gefragt, ob ich updaten möchte.
Die Suche nach aktueller software schlägt offenbar fehl, aber der Status-Balken läuft fröhlich weiter.

Mit ESC bekommt man ihn dann weg.
Ich kann scheinbar mit dem STK auf dem passenden COM-Port verbinden, aber danach passiert nix mehr.

Auf der Frsky-Seite gibt es ein how-to video, was aber schonmal mit einer anders aussehenden Software arbeitet.
Ob neuer oder älter ist leider nicht zu erkennen.

Ach ja ... der STK steht auf "config" und ich habe Windows 10.

Hat Jemand eine Idee, wie ich das richtig mache?
Ich vermut den Empfänger kann ich nur testen, wenn er mit dem Sender gekoppelt ist, oder?

Vielen Dank schonmal
Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Oktober 2019, 20:21

Sicher das du die richtige software geladen hast?
STK Stick software evtl mit Airlink verwechselt??
Stell mal ein Screenshot davon ein dann sieht man evtl mehr. Ich habe ja selber beide teile und bis jetzt ging es immer ohne ärger.


LG

Dennis
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

3

Dienstag, 22. Oktober 2019, 07:56

Moin,

ich habe nochmal nachgesehen und es ist freelink vom 30.08.2019.
Einen Screenshot habe ich gerade nicht zur Hand, kann ich aber nachreichen.

Gestern habe ich noch ein Tool Namens SxRConfig.exe gefunden.
Das hat scheinbar funktioniert und zeigt die aktuellen Daten an und man sieht die Beschleunigungen.

Danach hatte ich dann das Gefühl, dass auch freelink funktioniert ...
Leider kann man das ja hier nicht so richtig sehen ...

Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Oktober 2019, 18:38

Freelink ist falsch für den STK. Da gibt es eine spezielle STK Tool Software für die du auf der frsky Seite findest.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

ncodernet

RCLine Neu User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Oktober 2019, 23:10

Was hast du denn vor: Firmware-Update oder Stabi-Konfiguration?
Früher gab es dazu zwei verschiedene Tools, zwei verschiedene Dip-Schalter-Stellungen und zwei verschiedene S-Port-Ausgänge. Alle drei müssen zusammenpassen.
Das neue Tool freelink scheint die beiden alten Tools zu ersetzen. Ich habe es noch nicht probiert. Aber die anderen beiden Dinge - Schalter und Port - musst du bestimmt immer noch richtig wählen.

6

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 07:37

Moin,

@CorpseGuard ... nö, eigentlich nicht.
Auf der HP findet man sogar NUR freelink: https://www.frsky-rc.com/s6r/
Wenn ich es öffne bekomme ich ja auch den S6R angezeigt.

Das besagte Config tool, habe ich ja auch in einem anderen Forum gefunden, wie ich geschrieben habe.
Allerdings ist es auf der Frsky-Seite nicht zu finden.
Vermutung: ConfigSxR.exe ist in freelink integriert worden.

Ich habe Gestern mal versucht den Empfänger mit meinem Sender zu binden.
Hat nicht geklappt ...
D16 würe aber richtig, oder? (Funzt dann ein LiPo Sensor noch am S.port? Müsste, oder?)

Da kommen wir dann zu @ncodernet
Eigentlich wollte ich erst den Stabi konfigurieren.
Der STK hat den Schalter, genau. Für die Config muss der entsprechend geschaltet sein, habe ich auch gemacht.

Inzwischen wird es aber wohl auf ein firmware update rauslaufen.
Ich habe den S6R gebraucht gekauft.
Ganz naiv gehe ich mal davon aus, dass er gemäß Verkäuferaussage einwandfrei funktioniert
Da meine X9D aber ... mit internationaler FW läuft, werde ich den S6R wohl auch mit der passenden FW ausstatten müssen, um ihn zu binden.

Bisher dachte ich immer das die int. Sender auch EU Empfänger verstehen!?

Heute Nachmittag versuche ich mal weiter.

Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 09:35

Ne leider nicht. Firmware muss gleich sein. Entweder EU oder Non EU. Sonst funktioniert es nicht.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 09:38

Eigentlich sollte es diese Software sein die du benötigst https://youtu.be/nxhZVvAGFTo
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

9

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 10:06

... ja das Video habe ich gesehen.
Aber Du kannst ja mal versuchen es nachzuvollziehen.

Dann wirst Du merken, dass es dieses Tool auf der Webseite nicht mehr gibt, sondern freelink auf der S6R-Seite angeboten wird.

Hast Du die exe des Tools evtl noch?
Ansonsten würde ich vorschlagen davon auszugehen, dass das momentan angebotene Tool freelink das richtige ist und widmen uns der Benutzung!?

Danke für die Hilfe
Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 10:08

Ich hab die exe noch aufm PC. Kann ich dir gerne schicken. Aber eigentlich soltte es auch unter Software vom STK Stick als Download zu finden sein. Denn ich nutze das nur zum Update meiner Empfänger.

Freelink ist eigentlich für den airlink Stick.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

11

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 11:49

... sei mir nicht böse .. ich bin dankbar für Hilfe, aber irgendwie beruhen Deine Aussagen nur auf Vermutungen.

Guck doch einfach mal auf die Homepage die Du die ganze Zeit zitierst.
Dort wird freelink als STK Tool angegeben.

IM Tool selber steht der STK auch zur Auswahl ... per COM port.

Ich dachte bis gerade, dass Du den S6R auch konfiguriert :-|

Nochmal ... nicht falsch verstehen, aber bisher stimmte das schlicht und ergreifend nicht, was Du sagst.


Danke
Cappy
»cappy0815« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 1.png
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 14:02

Ach quatsch warum sollte ich böse sein.

Du willst also konfigurieren? Dann bist du mit dem Tool richtig. Dann habe ich das alles falsch verstanden.

Zum flashen wird das andere benutzt.



Welchen Sender hast du? Ich konfiguriere das stsbi immer mit dem Sender. Geht einfacher und auch immer ohne Ärger.

Hast du den richtigen Eingang am STK benutzt? Der hat ja 2 Stück. Es geht nur einer dafür.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

ncodernet

RCLine Neu User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20:56

Ich habe mal versucht, freelink zu benutzen. Leider startet es auf meinem Windows-10-Rechner nicht.
Was bei mir immer funktioniert hat:

Upgrade:
  • DIP-Schalter auf Upgrade
  • Empfänger an Port 2
  • frsky_update_sport_rev14.exe

Ich weiß nicht mehr genau, zu welchem Zeitpunkt ich den Empfänger angeschlossen hatte, aber dazu gab es irgendwo ein Video.

Config
  • DIP-Schalter auf Config
  • Empfänger an Port 1
  • S6RConfig.exe

Hast Du inzwischen beide Tools?

Gruß,
Reiner.

14

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 07:27

Moin,

ich habe inzwischen beide Tools, ja.
Allerdings bin ich immernoch der Meinung, dass freelink für beides gut ist.


Leider konnte ich Gestern nicht mehr testen.
Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass beide Ports am STK für alles funktionieren.

Ist der SMART PORT nicht ein Bus?

Wie auch immer ich habe die Taranis X9D+

Die Stabis kann ich auch am Sender programmieren?
Ok ... auf dem Pfad war ich noch gar nicht :-)

Zunächst werde ich mich aber auch ums Binden kümmern.
Wird aber erst am Wochenende was.

Danke für die Hilfe

Gruß Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16:39

Also bei der Horus kann man es. Ob es an der X9D geht kann ich dir nicht sagen.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18:45

Hi

bei deiner funke geht es auch vom sender aus
entsprechende version von otx vorausgesetzt
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

17

Montag, 28. Oktober 2019, 10:36

Moin moin,

ich habe nach ein wenig fluchen und flashen endlich hinbekommen, das Ding zu binden.

Jetzt wollte ich gerne einen 3-fach Schalter so belegen, dass er AUS-Stabi-Fluglage macht.

Dazu habe ich ne Frage ... bin (trotz google) nicht ganz sicher, ob ich geblickt habe, was das Dingen eigentlich macht :-)

AUS = das habe ich verstanden ... AUS
Stabi = Wäre dann quasi ein normaler Stabi, der Flugzeugbewegungen, die NICHT vom Sender kommen ausgleicht!?
Fluglage wäre hoffentlich ne Funktion, die das Flugzeug aus jeder Fluglage wieder ausrichtet.

Speziell der letzte Punkt erschließt sich mir noch nicht so ganz.
Nutze ich da eher einen Notfall-Schalter, der dann bei Betätigung den Flieger ausrichtet, oder schalte ich den Modus an und der Flieger wird immer ausgerichtet, wenn ich NICHT steuere?

Das ganze soll ja mit <1500ms ... 1500ms ... und >1500ms Impulsen funktionieren, wenn ich das recht im Kopf habe.

So ganz genau habe ich das mit der X9D noch nicht umsetzen können.
Bisher liegt der Empfänger aber auch mit 3 Servos auf dem Tisch und ich tüftel noch.

Momentan möchte ich noch auf LUA-Scripte verzichten.
1. Möchte ich erstmal die Basics verstehen
2. Habe ich noch nie was mit LUA gemacht
3. Habe ich gerade auch nicht so richtig schnuff mich damit auch noch auseinanderzusetzen
4. Möchte ich nicht gerne einfach ein Script übernehmen, sondern es dann auch verstehen.

Wäre cool, wenn ich mich bei der X9D Programmierung da nochmal in die richtige Richtung schubsen könnten.

Danke
Cappy
Hangar und Garage -> Flächen / Multicopter / Helicopter / Autos

... kaputt geht das Modell erst am Boden ...

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

18

Montag, 28. Oktober 2019, 11:30

Ja so kannst du das verstehen. Aber wichtig bevor du was machst muss der Selbsttest ausgeführt werden. Dann alle Ruder bewegen. Nicht vergessen. Sonst arbeitet der nicht richtig.
Die Arbeitsweise hast du richtig verstanden. Rettung kannst auch auf nen Schalter legen. So habe ich es gemacht. Ziehen u d das Modell geht geradeaus. Und dann loslassen und alles fliegt wie vorher.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!