1

Sonntag, 27. Oktober 2019, 12:23

Rücksturz zu den alten MHz HF-Modulen

Rücksturz zur Erde hieß es in der Science-Fiction-Serie Raumpatroullie Orion in den 60igern.



Warum eine Taranis auf 35/27/40.. MHz erweitern werden sich viele denken, was
soll das für einen Sinn machen? Aber viele außer mir haben noch MHz
Empfänger in mehr als ausreichender Zahl vorrätig und verkaufen macht
oft auch mehr Mühe als es einbringt. Ein paar Euronen, mehr bekommt man
für die Empfänger nicht mehr.



Ja, aber man hat ja keine Telemetrie. Die hatte man früher auch nicht
und man braucht sie auch nicht immer. Bei einem gut eingeflogenen und
eingestellten Modell ist sie eigentlich nicht mehr nötig.



Und wenn man sich einmal an OpenTx gewöhnt hat, muss man sich nicht
länger mit den mc24 Menüs quälen, deren Bedienung eh man schon wieder
vergessen hat und die Bedienung bei der Taranis aus meiner Sicht besser
ist und mehr Möglichkeiten bietet.





Der "Umbau" ist ganz einfach und wenig aufwändig. Im angehängten PDF könnt ihr es nachlesen.
Sorry, leider ist das PDF zu groß! Kann es hier nicht hochladen und löschen läßt sich der Post auch nicht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaeuferrot« (27. Oktober 2019, 12:29)


maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Oktober 2019, 12:38

HI

dann lad es als zip hoch
der umbau bzw deine erweiterung würde ich schon gern sehen
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

3

Sonntag, 27. Oktober 2019, 12:40

ZIP hat kaum komprimiert und ist nur ein paar Bytes kleiner geworden!

4

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:45

Hallo maddny,

falls Du das PDF nicht per Mail bekommen hast dann schick mir eine PN mit Deiner Mailadresse.

Gruß
Herbert

maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Oktober 2019, 16:07

hi

hat geklappt
danke

frage warum mimmst du nicht die pins im modulschacht?
dann müsstest nur ne halterung für die antenne anbauen
das sollte mit schlauchschellen gehn
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maddyn« (27. Oktober 2019, 16:14)


6

Sonntag, 27. Oktober 2019, 16:30

Aber dann musst die Antenne umleiten. 35 MHz auf einer 2,4 GHz Antenne wird nicht so gut laufen. Außerdem will ich ja auch 2,4 GHz weiterbetreiben. Und! Meistens ist dieser schon durch ein Multiprotokollmodul belegt!

Gruß
Herbert

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Oktober 2019, 08:16

Hallo Herbert.

Wäre ja auch mal dran interessiert, nen Blick drauf werfen zu können. ;)

Nebenbei, es gibt doch genügend solcher Seiten im Netz, wo man ein pdf in mehrere Teile 'zerlegen' kann ...
z.B.
https://smallpdf.com/de/pdf-teilen

Gruß KH

8

Montag, 28. Oktober 2019, 12:19

Aber viele außer mir haben noch MHz Empfänger in mehr als ausreichender Zahl vorrätig und verkaufen macht oft auch mehr Mühe als es einbringt. Ein paar Euronen, mehr bekommt man für die Empfänger nicht mehr.
Stimmt. Selbst mit Minipreis findet man nur sehr schwer einen Käufer (ich hab noch genug rumliegen). Im weiteren gilt das auch schon für manche ältere 2G4 Empfänger.

Zitat

Ja, aber man hat ja keine Telemetrie. Die hatte man früher auch nicht und man braucht sie auch nicht immer. Bei einem gut eingeflogenen und eingestellten Modell ist sie eigentlich nicht mehr nötig.
Stimmt. Obwohl ich immer mehr Modelle finde, wo ich sie doch gern hätte (Segler, Schlepper, Helis).

Zitat

Und wenn man sich einmal an OpenTx gewöhnt hat, muss man sich nicht länger mit den mc24 Menüs quälen, deren Bedienung eh man schon wieder vergessen hat und die Bedienung bei der Taranis aus meiner Sicht besser ist und mehr Möglichkeiten bietet.
Grundsätzlich ja. Aber fliegst du mit 35MHz wirklich noch Modelle, die eine komplizierte Programmierung benötigen ? Schifffunktionsmodelle mal beiseite gelassen. Bei mir liegen noch genug alte Sender herum, die ich für sowas nutzen könnte und die nicht SOOOO schlecht sind.
Aber als Bastelei sicher interessant. Auch wenn man es dann nicht wirklich nutzt. Ich hab auch noch ein paar HF Module rumliegen, mit denen es vielleicht geht. Aber wie löst man die Antenne, vor allem mechanisch ? Eine kurze Antenne geht ja vielleicht noch, aber eine normale Teleskopantenne braucht schon eine sehr stabile Halterung.

RK