Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tommi_Anders

RCLine User

  • »Tommi_Anders« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-73614 Schorndorf

Beruf: Dipl.-Ing. Elektronik

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Januar 2020, 13:28

RC-Anlage von FrSky

Hallo,
ich möchte mir eine Fernsteueranlage von FrSky zulegen. Nun habe ich im Net von Problemen mit diesen Anlagen gelesen und das alle Komponenten erst mal neu geupdatet werden mussen. Meine Frage: Hat schon jemand diese Updates erfogreich gemacht? Was haltet ihr von FrSky?
Herzlichst,
Tommi

maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Januar 2020, 13:59

HI

welche anlage von frsky hast den im auge?
gibt mehrere

bei den neuen sendern gibt es zum teil noch keine updates
bei den alten hängen viele faktoren dran ob das update läuft oder nicht

mein tip
schau bei engel modellbau rein des is der grössten imoprteure für deutschland
is zwar etwas teurer als wo anders z.b. hk oder bg
ber der service is um einiges besser

du kannst auch mal im frsky forum reinschauen
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Januar 2020, 15:44

Hi Tommi,
erstmal muß man das genauer dedizieren:
Es gab einen Fehler im LBT-Programmcode für das HF-Modul. Dieser Fehler erzeugte unkontrolliert plötzliche kleine Servoausschläge.
FrSky hat das Problem sehr ernst genommen und hat bereits durch Updates abgeholfen. Die muss man natürlich entweder
selber machen oder den Service von engel-mt.de in Anspruch nehmen. Die Erfahrungen sind durchweg positiv. Engel liefert da sowieso
nur upgedatete Neuware aus.
https://frsky-forum.de/thread/3465-neue-testupdates/

Dieser og Fehler im LBT-HF-Protokoll hat aber nichts mit der Bedienoberfläche/-software OpenTX zu tun. Das muß man auseinander halten.

Also alles grün!

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Tommi_Anders

RCLine User

  • »Tommi_Anders« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-73614 Schorndorf

Beruf: Dipl.-Ing. Elektronik

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Januar 2020, 15:58

Danke euch beiden!
Ich kam auf FrSky, weil es Sender im conrollerähnlichen Design und extrem kleine Empfänger gibt. Das Ganze soll für FPV-Minicopter zum Einsatz kommen. Die Preise sind ja sehr günstig, das lockt auch. Engel ist ein guter Tipp. :ok:
Herzlichst,
Tommi

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Januar 2020, 22:15

Achte drauf welche Empfänger. Ich lasse die Finger vom neuen Update. Bei mir gab es keine unkontrollierten ausschläge zum Glück. Durch das neue update wird gleichzeitig ein Kopierschutz fürs Protokoll mit installiert so das man nur noch frsky original Ware nutzen kann. Aber da es wohl noch andere Probleme geben kann lass ich alles beim alten.

Ich liebe meine Horus X12s und will diesen Sender nicht mehr abgeben. Etwas mehr akku Laufzeit würde ich mir wünschen aber ansonsten alles tiptop.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

6

Sonntag, 26. Januar 2020, 07:51

Moin
Ich fahre und fliege Frsky schon über 10Jahre.
Erst über Modul in der Futaba Pistole und dann zusätzlich mit der X9D+ .
Ich hatte nie Probleme mit irgendwas.

Ich empfehle immer wieder eine gebrauchte Taranis X9D+ zu kaufen und passende Empfänger.
Die aktuellen Probleme bestehen meist mit neueren Funken und RXen.
Der Fix dafür ist schon raus und scheint zu funzen.

Das einzige was man wissen muss das alles was man über Funkenprogrammierung weiß über Bord werfen muss.
Opentx macht keinerlei Vorgaben.
Kanalreihenfolge, StickModes usw. sind frei wählbar.

maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. Januar 2020, 09:03

HI

Durch das neue update wird gleichzeitig ein Kopierschutz fürs Protokoll mit installiert so das man nur noch frsky original Ware nutzen kann.
hatte das update auch kurz drauf und auch fremd empänger im d8 mod versucht
ging ohne probleme

woher kommt die info das das da ne sperre drin is?
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. Januar 2020, 09:09

Bisher ist das lediglich ein Gerücht, die HF-Strecke wird jetzt aufwändiger kodiert um Datenübertragungsfehler
durch aufeinanderfolgende gleiche Bitwerte möglichst auszuschließen.

Und selbst wenn FrSky eine abgesicherte Funkstrecke etablieren würde - was soll's?
Wenn dadurch die Fehlerrate weiter reduziert wird ist das nur gut.

Für ältere Empfänger gibt es immer noch die Möglichkeit ein externes HF-Sendemodul zu verwenden.

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Januar 2020, 16:10

Das mit dem Kopierschutz ist kein Gerücht. Und dabei geht es um das D16 Protokoll nicht um die anderen. Wenn ich es richtig verstanden habe wollen sie nicht mehr das Empfänger wie zb die D16 von jumper genutzt werden können. Ich meine ist verständlich aber das frsky davor Angst hat naja.

Und im Engel FrSky forum steht es ja alles in den ganzen threads versteckt.

Probleme haben die X9ds mit der b01 Endung. Dabei kommt es dazu das nach dem Update kein bindevorgang mehr möglich ist. Aber das wird wohl gerade gefixt.

Einfach mal dort anmelden und lesen. Deshalb lass ich das Update sein weil es auch Leute gibt die mit der HF Strecke Probleme haben und noch ein paar mehr.

Und nochmals D8 und Lr12 Protokoll wurden nicht angefasst.


Selbst das hier hält mich davon auch ab.

https://www.rcgroups.com/forums/showpost…1&postcount=325



Lg

Dennis
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CorpseGuard« (26. Januar 2020, 16:16)


heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Januar 2020, 16:35

Ich bin seit Beginn im "Engel"-Forum, lese also die Diskussionen zum Thema.

Die Theorie mit dem "Kopierschutz" hat "Carbonator" im FPV-Community Forum aufgestellt. Er ist auch im FrSky-Forum
(Reinhard Herden) und rudert langsam zurück, kann man hier ganz gut verfolgen.

Was von dem Beitrag auf rcgroups zu halten ist müssen wir noch sehen, ich könnte wetten daß
die alle nicht neu gebunden haben und mit einer fehlerhaften Hoppingtabelle auf die Schnauze gefallen sind..

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Januar 2020, 16:38

Klar das kann sein. Aber dadurch werden neue User oder auchleute die sich damit nicht auskennen sehr verunsichert.

Aber das schlimmste ist das die Jeti Jünger wieder Futter haben ;p
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Januar 2020, 16:52

Eben deshalb sollte man mit der Weitergabe von unbestätigten Behauptungen vorsichtig sein.
CNY dauert nur noch ein paar Tage, so lange können wir doch wohl noch die Füße still halten.

Ich warte ja auch sehnsüchtig auf das Update für das ISRM meiner X10S, sehe aber keinen Grund deshalb
in Panik zu verfallen.

Nachtrag: Mittlerweile kommt der Verdacht auf, daß es sich bei dem Katastrophenbericht auf rcgroups
um einen Troll handeln könnte.

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 26. Januar 2020, 17:44

Ja hab ich gelesen. Ich habe einem Bekannten seine x10s geflasht konnte da aber nix negatives feststellen. Aber warten werde ich trotzdem noch. Meine Anlage läuft ohne mucken und muss auch nicht unbedingt nen update bekommen.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

14

Sonntag, 26. Januar 2020, 19:13

Die Theorie mit dem "Kopierschutz" hat "Carbonator" im FPV-Community Forum aufgestellt. Er ist auch im FrSky-Forum
(Reinhard Herden) ...

wie kommst du darauf?
Gruß Bernd

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 26. Januar 2020, 21:14

Das Auftreten und das Rumreiten auf den angeblich getürkten FL-Flags auf dem S-Bus, Carbos aktuelles Lieblingsthema,
sowie das ursprüngliche Beharren auf dem angeblichen Kopierschutz, gepaart mit Fachwissen.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 26. Januar 2020, 22:00

Lese gerade das hier

https://openrcforums.com/forum/viewtopic…art=120#p148190

Also bei meiner X9D (FCC) und X9D+ (LBT) mach ich nix.

'Never change a running system' ;)

cu KH

Tommi_Anders

RCLine User

  • »Tommi_Anders« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-73614 Schorndorf

Beruf: Dipl.-Ing. Elektronik

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Januar 2020, 10:55

Wow, das sind ja viele Infos, danke euch allen. Ich war inzwischen auch fleißig und habe das I-Net quergelesen, wobei Engel wahrscheinlich der deutsche Anlaufpunkt ist. So richtig Klarheit habe ich nicht gewonnen. Ich versuche mal meine Sicht der Dinge zusammenzufassen. Bis zum Thema "Plötzliche Servoausschläge" war die FrSky-Welt anscheinend noch in Ordnung. Das betraf, wie man liest, relativ wenige Piloten, die aber auch dadurch Modellverluste hatten. Dann kamen die 2.0.1er Updates, die ja eigentlich die "Plötzlichen Servoausschläge" beheben sollten. Meines bescheidenden Wissens nach, spielt sich das in den HF-Teilen der Funken ab (Stichwort: CRC). Auch soll etwas an der Frequenztoleranz geändert worden sein (Stichwort: AFC). Aber wie zum Kuckuck kam es zu den vielen Problemen nach dem Update? Was hat Telemetrie, verlorene Sensoren, komische Sensorwerte, Inkompatibilitäten zwischen verschiedenen Sender/Empfänger-Kombinationen u.v.m. mit der Softwareänderung im HF-Teil zu tun? Es gibt nur eine schlüssige Erklärung: FrSky hat die Gelegenheit eines Massenupdates genutzt, die Software im Kern zu überarbeiten. also weit über die Behebung des o.g. Bugs hinaus. Es ist naheliegend, dass es etwas mit dem Gerücht Kopierschutz zu tun haben könnte. Das wäre alles nicht so tragisch, wenn FrSky alles vorher ausreichend getestet hätte... So sind die User die Tester. :-/ Ich glaube, ich warte noch ein bisschen mit dem Kauf.
Herzlichst,
Tommi

18

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19:00

Meine, und nur meine Meinung!
Es gibt kein Grund zu warten. Die aktuellen Anlagen haben das Protokoll Access als Grundlage, welches von den Problemen nicht betroffen ist. Nach 3 sogenannten Markenherstellern, ist FrSky ist nun das 4te Fernsteuersystem, das ich habe. Es war und ist allen anderen völlig überlegen. Ich hatte nie mehr Probleme als es mit allen anderen Anlagen auch gibt.

Die aktuellen FrSky-Turbulenzen sind halb so schlimm. Es liest sch nur dramatisch und ist natürlich Futter für alle Gegner von FrSky. Aber andere Hersteller haben auch Leichen im Keller und müssen ebenfalls updaten. Die Servoausetzer habe ich übrigens nie erlebt und kenne auch keinen der sie erlebt hat.

FrSky ist auf jeden Fall meine uneingeschränkte Empfehlung. Und da rede ich nicht über den Preis, sondern nur über Möglichkeiten und Features. Lass' Dich auch nicht kirre reden von einer komplizierten Bedienung und notwendigen Programmierkenntnissen. Nonsens. Du kannst eine FrSky genauso bedienen wie jeden anderen Sender auch. Und die Features und Möglichkeiten sind genial.
Das Leben ist hart, aber ungerecht.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19:56

Ich hab zu dem Thema im Nachbarforum gestern mal die Links zu 2 aktuellen YT Videos gepostet.

http://www.rc-network.de/forum/showthrea…l=1#post4948344

Entspricht voll meiner persönlichen Meinung dazu. Da wird ne Sau durchs Dorf getrieben.

cu KH