Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. September 2020, 10:13

Erfahrungen gefragt mit Hott-Empf. Falcon 12

Bitte um Erfahrungen mit diesem Hott-Empfänger.
Alternativen? Ca. 100.- € ist doch ziemlich viel Geld...
:ansage: Aber wenn die Sicherheit vs. "normale" Hott-Rx steigt, kann sich das schnell relativieren.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rudy F« (29. September 2020, 14:50)


2

Dienstag, 29. September 2020, 14:02

Bitte um Erfahrungen mit diesem Hott-Emfänger.
Alternativen? Ca. 100.- € ist doch ziemlich viel Geld...
Was kostet ein FBL und ein einzelner Empfänger zusammen?
KDS 450 S, Heim 3D100, Mt 325 V2 SE, Mt 325 V2
Panda Sport, Easy Glider Pro, Heron, Acromaster, Pilatus PC-6, Catalina

3

Mittwoch, 30. September 2020, 10:45

Willst du den Falcon wegen der Sicherheit einsetzen oder wegen des eingebauten Stabis? Ein normaler GR-12 mit aktueller Firmware 7.07 ist m. E. genau so sicher, wie ein Falcon mit 2.06. Alternativ kannst du noch nach einem GR-12+3xG suchen un dmit Firmware 2.02 betreiben. Ich habe GR-12, Gr-12+3xG und Falcon in Betrieb und bei ordnungsgemäßem EInbau und Antennenverlegung noch kein Problem festgestellt oder im Log gefunden. Wo ist die nfo, dass Falcon sicherer ist, her?

4

Mittwoch, 30. September 2020, 15:53

Wo ist die Info, dass Falcon sicherer ist, her?
Der Falcon hat eine wesentlich bessere Empfindlichkeit, daran könnte man auch eine erhöhte Sicherheit festmachen.
Bis bald, Wolfgang.

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. September 2020, 19:13

:ansage: Danke Wolfgang!
Der Grund für mein Interesse:
Ich musste einen Gr16 als unzuverlässig entfernen und habe ihn durch eine unbenutzt vorhandenen Gr24 ersetzt. Kanone auf einen Spatz, klar.
Beim Durchblättern der Lindinger-Seite stolperte ich über den wesentlich kleineren Falcon 12 und seine Features.
(Der Katalogfehler mit 2 Antennen ist auf meine Veranlassung bereits korrigiert.)

Er ist nur unwesentlich teurer als ein Gr16 und verspricht einen Komfortgewinn bei böigem Wetter für meine kleine Multiplex-Extra300.
Die übrigens voll zusammengebaut auf die Ablage in meinen Kombikofferraum passt.
Herausnehmen/Akku anstecken/Haube drauf/Sicherheits-Startprozedere/Ready for Take-Off :ansage: ..... So einfach und bequem.
Unklar ist mir:

1.) was das Erdungszeichen beim Servoanschluss Kanal5 (Lindingerbild) bedeutet - ich fliege mit Quer-Diff K2&K5, und
2.) wird die Stabilisierungsauslösung über Kanal6 - oder wie anders - aktiviert ?????
Schon im vorhinein Dank für allf. Antworten.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rudy F« (1. Oktober 2020, 04:42) aus folgendem Grund: Begründungsergänzung


Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 12:06

Die mir für die Kaufentscheidung helfen würden! :w
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

7

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 14:07

Moin,

1.) was das Erdungszeichen beim Servoanschluss Kanal5 (Lindingerbild) bedeutet - ich fliege mit Quer-Diff K2&K5, und

das ist ein "T" und bedeutet, das der Steckplatz Nummer 5 auch als Telemetrieeingang ( dann nicht als Servoausgang ) genutzt werden kann.

Die Gyrofunktionen können über jeden beliebigen Kanal erfolgen. Hat dein Sender also z.B. 12 Kanäle, so könntest du z.B. die Empfindlichkeiten der verschiedenen Achsen über die Kanäle 9-12 einstellen.
Gruß aus
Wolfram

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 17:19

Danke Wolfram!

Kann ich Deine Worte so interpretieren, dass ich mit meinem mx-16 wie bisher K1-5 verwenden kann und für die Achsempfindlichkeit die derzeit unbenutzten K6 bis K8 verwenden kann? Das wäre ja super!
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

9

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 17:41

ja, das funktioniert.
Gruß aus
Wolfram

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 18:17

:ansage: Danke Wolfram!!!! :shine:
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

11

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 21:35

Nabend Rudy,
was man vielleicht noch anmerken sollte: Wenn Du Telemetrie-Sensor via Kanal 5 nutzt, ist Kanal 6 empfängerseitig dann ohne weiteres Zutun automatisch QR re - am Sender bleibt er aber Kanal 5.
Ich selber habe zwar nur einen gr12 Gyro Empfänger, aber die Prozedur sollte bei allen 6-Kanalempfängern gleich sein, soweit ich weiß.
Dies hier hatte mir sehr geholfen, ist auch verständlicher als die geschwollenen Handbücher manchmal:
http://www.gh-lounge.de/mediawiki/index.…B_3xA_%2B_Vario
- Link funzt wohl nicht so direkt, einfach nach 'gr12 gyro einstellen' googeln führt aber auch zum Ziel
Gruß, klaus

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 21:47

Und deswegen habe ich erfolgreich dank der beiden Wolfis versucht, hier Anworten zu bekommen.
Dein Tip ist auch wichtig :applause: , keine Frage; danke.

Google-Ergebnis: https://www.live-hobby.de/out/media/Anle…alcon_12_de.pdf

Danke! :shine:

Ein Durchlesen dieser Anleitung ohne noch nicht vorhandenem RX vermittelt den Eindruck der Vollständigkeit. :ok:
Bin schon auf das Erarbeiten der Böenstabilisation für die kleine Extra 300 neugierig ???
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Rudy F« (2. Oktober 2020, 04:03)


Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 09:57

Guten Morgen!

Habe jetzt den Falcon 12-RX bei mir und an 5 Servos angeschlossen.
Binding an den MX-16-Sender (neuer Speicherplatz nach Programmkopie mit Bindungslöschung) war problemlos.
Aber auf Kanal1 blieb das Servo unbewegt.
Leider hat der Falcon 12 keinen Reset-Knopf, der das Problem eventuell lösen würde.
So habe ich provisorisch den Kanal6 senderseitig mit K1 verknüpft und habe dort das K1-Signal.
Noch ungelöst ist mein Sicherheitsschalter auf K1, werde den auf Kanal6 umrouten. Die Anfangsversuch per (altem) K1 waren frustan.
Momentan hängt der Sender am alten Graupner Minilader - mit KontrollLED!!, dann gehts weiter.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

14

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 11:22

Moin,
Guten Morgen!

Habe jetzt den Falcon 12-RX bei mir und an 5 Servos angeschlossen.
Binding an den MX-16-Sender (neuer Speicherplatz nach Programmkopie mit Bindungslöschung) war problemlos.
Aber auf Kanal1 blieb das Servo unbewegt.
Leider hat der Falcon 12 keinen Reset-Knopf, der das Problem eventuell lösen würde.
So habe ich provisorisch den Kanal6 senderseitig mit K1 verknüpft und habe dort das K1-Signal.
Noch ungelöst ist mein Sicherheitsschalter auf K1, werde den auf Kanal6 umrouten. Die Anfangsversuch per (altem) K1 waren frustan.
Momentan hängt der Sender am alten Graupner Minilader - mit KontrollLED!!, dann gehts weiter.
ähm, mal ne kurze Frage, Wie ist der Falcon eingestellt? Als Heli-FBL? In was für ein Modell hast du ihn eingebaut? Wie ist der Sender programmiert?
KDS 450 S, Heim 3D100, Mt 325 V2 SE, Mt 325 V2
Panda Sport, Easy Glider Pro, Heron, Acromaster, Pilatus PC-6, Catalina

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 15:26

ähm,
Fläche laut Verkaufsanleitung, da steht in der Telemetrie allerdings "type of model: plane"; geht nur Englisch
Noch keine FBL-Einstellungen
noch am Arbeitstisch
Sender hat ein funktionierendes Programm für die kleine EXTRA 300 Multiplex, derzeit GR24 als temporärer Ersatz für einen auf einmal fehlerhaften GR16 mit zeitweiligem Ruder-Winke-Winke.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

16

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 16:39

dann stell doch auf deutsch um ;)
Gruß aus
Wolfram

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19:58

Schon probiert (no na!), geht nicht.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

18

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 20:33

welche Software ist denn da drauf?
Gruß aus
Wolfram

Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 22:17

Hi Wolfram
2.03

Und die ungewohnte :evil: Umstellungsmethode auf "deutsch" habe ich letztendlich doch gefunden :shine: Jetzt steht auch "Fläche" da
Seltsam, dass der Lieferzustand "english" war :evil:

Danke nochmals und Gute Nacht!
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rudy F« (8. Oktober 2020, 09:06)


Rudy F

RCLine User

  • »Rudy F« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 11:28

Hallo Interessierte!

Den Hauptfehler endlich gefunden: In der SENDERSEITIGEN Servozuordnung

war in den Grundeinstellungen (Empf/Ausgang) Servo 1 plötzlich Ausgang 8 zugeordnet; nach mehreren Jahren

problemlosen 1 auf 1 Betriebes. Seltsam, sehr seltsam... oder blöder Eigenfehler, obwohl ich mit den

Grundeinstellungen nach den Ersteinstellungen vor vielen Jahren nichts am Hut habe.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.