Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CorpseGuard

RCLine Team

  • »CorpseGuard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Januar 2021, 11:41

Immersionrc Ghost

Moin zusammen.

Raus damit wer hat sich alles ein Ghost system zugelegt?

Da ich mit frsky immer so meine Probleme hatte mit meiner Horus was die emofangstechnik anbelangt habe ich mich ein wenig umgesehen. Da ich in letzter Zeit viel mit FPV unterwegs war. Ich wollte mir erst Crossfire kaufen aber mich hat das brummen bei meiner X12s gestört was ich schon mit dem R9m Set hatte. Und dort gab es auch mal öfters die Nachricht telemetrie verloren oder funksignal kritisch. Das hat mich alles genervt.

Doch dann ein Sonnenschein am Horizont. In einigen Foren tauchte auf einmal ImmersionRC mit einem Long Range system auf im 2.4ghz Bereich. Top dachte ich und habe mir bei Banggood das Teil mit samt 3 Empfängern geordert. Es hat fast 3 Monate gedauert bis das Teil dann endlich released wurde und zu mir nach Hause kam. Ausgepackt eingesteckt und opentx von immersionrc installiert.

Dann kam der erste Testflug Und ich muss sagen genial.MMein kleiner Zohd Dart 250g mit 248gramm hat eine richtig gute Strecke hingelegt ohne irgendwelche telemetrie verloren oder aber Empfang kritisch Meldungen.Ich bin echt begeistert.

Zu dem System habe ich alle Flieger auf tramphv videosender umgebaut da diese sich durch meinen Sender jetzt komplett bedienen lassen durch Ghost.Bald wird auch noch ein Update kommen womit ich dann mit meiner Orqa FPV one Videbrille damit alles bedienen kann. Kanal, mw und Aufnahmen beim armen starten. :applause:





Also mein Fazit für mich ist das sich die 120 Euro für dieses kleine Teil voll gelohnt haben.RReichweite satt, Empfänger nur Daumennagel groß und eine ganze Menge Spielereien die noch kommen werden.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!