1

Donnerstag, 13. Mai 2021, 00:52

Spektrum DX7: Motor läuft plötzlich an sobald QR-Vollausschlag!

Wenn ich bei Knüppelweg QR-vollrechts den Wert des "Travel Adjust" auf Werte größer als 135 (z.B. schon bei 136) stelle, läuft plötzlich der Motor von Drehzuahl 0 bis auf Max.-Drehzahl hoch!
Habe jedoch keinen Mischer QR auf Motor programmiert.
Keine Gasaktivierung (THRO RECOVERY),

AUTO LANDING ist INH, also ausgeschaltet,
Gasschalter ist nicht Invertiert (REVERSING SW ch1 = NORM.
Hatte das selbe Problem bei WING TYPE FLAPERON, wenn der Flugmodus-Schalter (=3-Punkt-Schalter) in einer bstimmten Position war, hat sich aber gegeben, als ich auf Normale Fläche umgestellt hab.

Empfänger ist AR8000-X, also 8-Kanal, einer mehr als die Funke. Ist da vielleicht die Ursache zu suchen (andere Signal-Codierung der Einzel-Kanäle, o.ä)?

Bitte um Rat!
LG,
HEIMCHEN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HEIMCHEN« (13. Mai 2021, 00:57)


2

Donnerstag, 13. Mai 2021, 15:11

Hallo,

eine Ferndiagnose ist immer schwierig. Ich behaupte mal in Deinem Fall sogar sehr schwierig.
Ich würde den Modellspeicher vollständig löschen, und einen leeren Modellspeicher ganz neu programmieren ohne irgendwo etwas zu kopieren.
Viele Grüße

Peter-Pan

RCLine Neu User

Wohnort: Herrenberg

Beruf: Irgendwas mit IT

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. Mai 2021, 18:17

Auch Hallo.

ich hatte auch schon mal so ähnliches Phänomen, bei Höhe gab es ab einem bestimmten Ausschlag auch einen Ausschlag auf Quer. Das war bei einer DX18t nach einem Airware Update.

Letztendlich war das Problem nach der Kalibrierung der Steuerknüppel bereinigt.

Gruß Peter

4

Donnerstag, 20. Mai 2021, 16:27

Nachtrag

Es könnte sein, dass

a) ich beim Einschalten des Empfängers den Gasknüppel nicht ganz auf Null hatte, das Failsafe des Empfängers also "Gas geben" abgespeichert hatte.

b) der Empfänger bei "unplausibel großem Signal-Wert für QR" in den Failsafe gegangen ist.Funke ist wie gesagt DX7 (7 Kanäle), Empfänger 8-Kanal.
Daraus lernen wir: immer Obacht, dass beim Einschalten des Empfängers der Gasknüppel auf 0 ist!

Peter-Pan

RCLine Neu User

Wohnort: Herrenberg

Beruf: Irgendwas mit IT

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Mai 2021, 21:34

Meiner Meinung nach passen deine Erklärungsversuche nicht. Jeder vernünftige Regler gibt nicht frei wenn das Gas nicht auf Null steht. Es gibt zwar auch welche die den Nullwert bei jedem einschalten kalibrieren, aber ich kenne das nur bei Werten unter der Nullstellung. Habe auch so einen. Falls du die Motor "Aus Funktion" benutzts, den Wert für Aus nur auf -100 einstellen, zumindest solange es kein Verbrenner ist. Was auch noch hilft, den Alarm für Gas > 0 beim Einschalten aktivieren, dann wird das HF-Modul erst aktiviert wenn du das Gas zurück nimmst.

Failsafe gibt's eigentlich nur bei einen Signalverlust und nicht bei extremen Ruderausschlägen. Ein Wert der nicht plausibel ist, kann aber vermutlich zu seltsamen Reaktionen führen, deshalb mein Vorschlag mit der Kalibrierung. Ich vermute, bei mir hatte das Update dazu geführt, dass solche nicht plausiblen Werte zustande kamen.

Gruß Peter