Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. September 2021, 20:40

Flysky FS-i6, Fragen zu Telemetrie und zur Empfängerbindung

Hallo in die Runde!

Für meine Enkel habe ich zwei einfache Sender für den Einstieg gekauft.
Bei der FS-I6 war ein Park fly FS-IA6 dazu.
Bei der Reely HT-4 war auch ein 6-Kanal Empfänger dazu.

Beide Empfänger zeigen auf der FS-I6 keinen Spannungswert an.
Ist das eine Einstellungsfrage? Im Menü wird in der Sensorliste auch nur die Senderspannung dargestellt.

Welchen Empfänger, ggf. samt Zubehör benötigt man, um die Spannung des Flugakkus auf dem Sender sehen zu können. Die Empfängerspannung brauche ich nicht.

Unabhängig von Telemetrie, mir wurden drei Reely 2.4G-03R Empfänger angeboten. Kennt die jemand? Arbeiten die mit dem Flysky Protokoll AFHDS2A?

Frage zur Bindung:
Ich hatte beide Empfänger jeweils bei einem anderen aktiven Modellspeicher gebunden.
Da war ich schon erstaunt, dass die Empfänger unabhängig vom eingestellten Modellspeicher arbeiteten. Ist das normal?
Das kenne ich von meiner Spektrum-Ausrüstung nicht.

Über fundierte Antworten würde ich mich sehr freuen.

VG Hans

2

Freitag, 17. September 2021, 13:14

zunächst muss der Empfänger einen Sensor haben. Wenn die Sensor-Anzeige keinen meldet, ist da auch keiner verbaut - der IA6 hat zumindest keinen Stecker für Sensormodule, so wie es z.B. der telemetriefähige IA6B hat.

Einen internen Sensor (Spannungsteiler), der die Spannung am Empfängereingang misst, könnte man eventuell auch auftrennen, an der "oberen" Seite den Widerstand anpassen und über ein separates Kabel an den Flugakku führen.

Beim Pichler (oder sonstigen Händlern) gibt es z.B. den Master Gigaprop 6 Empfänger (sieht sehr Baugleich zum IA6B aus) - dazu dann noch den externen Spannungssensor CVT1, wenn Du nicht basteln willst und die Kosten nicht scheust.

Die Reely-Empfänger scheinen schon etwas älter zu sein (meine, so einen mal bei der Moth RTF mitgekauft zu haben), da habe ich meine Zweifel, ob die an den FS-i6 als AFHDS (Empfängereinstellung ändern) angelernt werden können. Für sehr schmales Geld (3 für 10€) könnte man das versuchen - wenn es nicht klappt, würd ich Dir die für den Preis abnehmen...

3

Freitag, 17. September 2021, 15:05

Vielen Dank!
Aha, da muss ich mir bei Gelegenheit solch einen telemetriefähigen Empfänger besorgen. (In der Anleitung konnte man zu der Ansicht gelangen, jeder Empfänger überträgt zumindest die Empfängerspannung.)
Das würde ich aber mehr oder weniger aus Interesse machen, da derzeit erst einmal ein Lidl-Wurfgleiter (QR und H) gesteuert werden soll.
Ich hoffe, dass der Junge damit spielerisch in die Steuerung eines Modellflugzeuges hinein findet.

Ja, die Beschreibung der Tiger Moth bildet tatsächlich den angefragten Reely Empfänger ab. Aber da dort das Bindeprozedere gänzlich anders beschrieben wird, wie bei der Flysky und auch bei meinen Spektrum- Anlagen, lasse ich die Finger davon. Da ist zu vermuten, es handelt sich um ein anderes Protokoll. (Der Anbieter bei Kleinanzeigen hatte mir auch geantwortet, dass die Empfänger in RTF Modellen verbaut waren, Protokoll und Fernsteuerungen kannte er nicht. Er will übrigens nur 5,-€ pro Stück.)

Jetzt ist bei mir noch immer die Frage offen, weshalb der beispielsweise mit Modellspeicher 01 gebundene Empfänger auch auf andere aktivierte Modellspeicher anspricht?
Wie gesagt, das kenne ich von Spektrum nicht. Da reagiert wirklich nur der Empfänger, der mit dem Speicherplatz gebunden wurde.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. September 2021, 22:49

Hallo Hans,
die IA6(B)-Empfänger können nach kleinem Hack durchaus schon mindestens bis 3s-Telemetrie:
https://www.rcgroups.com/forums/showthre…od#post31638089

Reely, Pichler MASTER, Turnigy TGY-i6 und Flysky i6 sind alle baugleich und eine Soße -> AFHDS2A.
RXe sind alle tauschbar.

Das sogenannte Model-Match wie auch bei Spektrum können nicht alle Fernsteuerungen. Die Flysky eben nicht.
Aber wer zu dem Modellnamen im Display nicht das richtige Modell im Keller findet, der hat zuviel... :D

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (17. September 2021, 22:57)


5

Freitag, 17. September 2021, 23:48

Hallo Eddy,
vielen Dank für die Antwort und den Link.
Ich denke, jetzt bin ich auf dem nötigen Stand.

Mal sehen wie es um die Reichweite bestellt ist. Wenn die ausreichend ist, kaufe ich mir vielleicht auch noch eine fürs kleine Gepäck. (Mit dem Rad zur Wiese oder für die Flugreise.)
Zurzeit habe ich dazu eine MPX Smart SX, die reicht ewig weit.

VG Hans

6

Samstag, 18. September 2021, 11:35

Park fly FS-iA6, müsste doch Telemetrie bieten!?

Hallo Eddy,
ich habe mich mal ein bisschen in den von dir verlinkten Beitrag zur Empfängermodifikation eingelesen.
Dort wird ja tatsächlich der einfache Park fly FS-iA6 Empfänger, den ich auch habe, zur Spannungswert-Übertragung eingesetzt.
Aber bei mir zeigt der weder die Empfängerspannung noch die Empfangsqualität an, was er aber laut dem Beitrag tun sollte.
Was kann da los sein? Ansonsten funktioniert er einwandfrei.

VG Hans

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. September 2021, 20:00

Hi Hans,
hast Du in SYSTEM -> RX-Setup die Sensoren aktiviert und eingestellt?

Evtl mal die GigaProp-Anleitung Seite 18 konsultieren:
https://shop.pichler.de/MASTER-GigaProp-6-Set-Mode-2-4
Download unter "Anleitung".

Ansonsten schaue ich morgen mal in einem meiner Schüler-Sender nach, was
ich da so eingestellt hatte...

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

8

Samstag, 18. September 2021, 21:08

Wer hat Erfahrung mit FS-iA6? Reichweitentest

Hallo Eddy,
danke für den Link. Die Anleitung ist etwas ausführlicher als die von Conrad.
Aber man kann leider keine Sensoren aktivieren, wenn deren Signal des Rückkanals nicht anliegt.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Sender-/Empfängerfunktion nur teilweise nicht funktioniert. Da scheint der Empfänger nichts zu liefern.
Ich wundere mich nur, wieso es bei den gleich bezeichneten Empfängern Unterschiede geben soll.
Denn bei der Umbauanleitung von Empfängerspannungwert auf einen externen Spannungswert wird definitiv der gleiche Park fly Empfänger vorgestellt. ???

Hat jemand Telemetrieerfahrung mit dem Park fly Empfänger FS-iA6?

VG Hans

PS: Einen Reichweitentest habe ich heute am Boden durchgeführt. Den Sender habe ich mit Halbgas am Fenster positioniert. Dann habe ich mit dem Empfänger entfernt. Bei 500m fing das Gasservo an zu zucken. Mit ausgerichteten Antennen war die Verbindung wieder stabil. Eine davor gehaltene Hand, die einen Rumpf simulieren sollte, änderte daran nichts.
Für Urlaubszwecke werde ich mir definitiv auch eine anschaffen.

9

Donnerstag, 14. Oktober 2021, 12:42

Bindung war nicht korrekt!

Hallo Eddy,

auf einen Tipp hin habe ich für den Empfänger das Bindeprozedere erneut durchgeführt.
Nun zeigt der Park fly Empfänger tatsächlich die zwei internen Telemetriewerte an!
Und nun ist er auch nur auf dem entsprechenden Kanal aktiv, wie der FS-iA6B auch.
Das System hat doch eine separierende Kanalzuordnung. (Model-match)

Jetzt brauche ich nur noch die von dir verlinkte Änderung für die Spannungsanzeige des Antriebsakkus vornehmen. Da bin ich dann gut für die Urlaubsreise gerüstet. Auch für die Anfahrt per Fahrrad zur Flugwiese ist das kleine, leichte Fernlenksystem für mich gut zu gebrauchen.

VG Hans

10

Donnerstag, 14. Oktober 2021, 16:16

Umbau dank diverser Vorlagen ging ganz leicht!

Hallo in die Runde!

Jetzt habe ich noch den internen Spannungseingang zur Telemetrie getrennt und einen flexiblen Draht angelötet.
Diesen habe ich mit etwas Sekundenkleber fixiert. Der Steckstift kommt in den Balancieranschluss des Flugakkus.
Und zwar in den Plus von zwei Zellen. Leider lassen sich die Werte der Empfängerspannung mit der originalen Firmware nur bis 10V einstellen.
So verwende ich eben nur zwei Zellen für die Überwachung. Das ist mir repräsentativ genug.
Die Alarmschwelle habe ich vorerst auf 6,80V eingestellt. Bei dem Panda (mit Fungliderflächen) würde dann unter Belastung bei 3,4V pro Zelle der Alarm ausgelöst werden.
Was dann passiert, wenn "Low" unterschritten wird, entzieht sich bisher noch meiner Kenntnis.










Die Spannungsanzeige weicht nur wenige Hundertstel ab.

Übrigens kann man in der Werkseinstellung (Beide Knüppel nach links unten und so einschalten. Steht nicht in der Bedienungsanleitung!) die Anzeige der Senderspannung exakt einstellen.
Vielen Dank nochmals ans Forum!

VG Hans

11

Samstag, 16. Oktober 2021, 09:22

Was dann passiert, wenn "Low" unterschritten wird, entzieht sich bisher noch meiner Kenntnis.
Bloß der Vollständigkeit halber und für die Unwissenden wie mich: Bei Alarm blinkt das Batteriesymbol und es piept in Abständen, bei Unterschreitung von "Low" ertönen die Piepse kurz hintereinander.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Oktober 2021, 15:33

Hi Hans,
danke für Deine Rückmeldungen! :w

Hört sich doch sehr erfreulich und erfolgreich an...

--- und das hilft sicher auch anderen mal.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.