Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

21

Samstag, 20. März 2004, 00:04

Meine MC 12 iss ja noch keine Woche alt und ich hab den Akku jetzt erstmal formiert. Lade nun mit 1A , Brücke gesetzt und inzwischen hält der akku so um die 10-12 Stunden.

Seltsamerweise Zeigt die MC12 nachm Laden 11,4V an... ist des Normal?


:w Carl-Heinz

22

Samstag, 20. März 2004, 07:18

Hi,
habe die MC-12 von meinen Sohn auf Sanyo 3000 NiMh umgerüstet.
Keine Probleme mehr. 8)

Gruß
Harry
HK

Ergo 50 Improved Edition; Robitronic Mantis

23

Samstag, 20. März 2004, 10:24

11,4v is optimal!(voll!)

C.Schumacher

RCLine Neu User

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 21. März 2004, 13:25

Hi habe auch die MC 12 nach ca. 1 1/2 Jahren hat mein akku auch die Fliege gemacht ich habe mir jetzt klingt komisch ist aber so beim ALDI Mignonzellen 1700mAh NiMh gekauft 8 stück für 10 Euro waren im Angebot was besseres hätte mir net passieren können der Sender ist jetzt schön leicht und hält fast ewig :ok:


gruß Schumi

25

Sonntag, 21. März 2004, 13:44

oder die 2100er von daniel: www.lipoly.de denen weürde ich eher vertrauen!

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

26

Montag, 22. März 2004, 08:24

Hallo Christian,

da hast Du aber Glück gehabt. Ich hatte mir auch mal ein paar ALDI-Zellen für das Dickie-Fernlenkauto meines Sohnes geholt. Von den 12 gekauften Zellen habe ich inzwischen 5 ausgemustert !

Gruss Jürgen

C.Schumacher

RCLine Neu User

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

27

Montag, 22. März 2004, 18:25

@ Juergen bis jetzt hatte ich immer glück mit den zellen ich finde für den preis kann man auch net all zu viel falsch machen. Die akkus sind für den preis und für den der nen kleinen Geldbeutel hat richtig gut. :ok:

Man muss sich halt im klaren sein das die Aldi zellen keine hochstromzellen sind und bei zu großen lade bzw. endladeströmen die flatter machen. :no:

mfg schumi

Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 23. März 2004, 19:09

Off Topic

ALDI-Zellen:

Entladung mit 2A praktisch nicht möglich, da sofort die Spannung einbricht. Bei Entladung mit 1A bringen die angeblichen 1700mAh Zellen gerade 'mal 1275mAh.

Zum Vergleich: SANYO 2300 NiMH - bei 2A Entladestrom "satte" 2160mAh

Akkus von ALDI? - nie wieder! Dann doch lieber die AA-Spitzenzelle von Sanyo für €2,50.

:) Jürgen

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 23. März 2004, 21:59

ganz nebenbei wenns mal unbedingt sein muss wie bei der MC10 vom Kumpel aufm Feld heute hab ich ihm mal schnell nen 8er Pack mit BEC stecker von mir inne Hand gedrückt und schon gings weiter.
Graupner Senderakkus scheinen nach 10-12 Monaten wirklich nicht mehr zu wollen
1800er AA Zellen von Ansmann kosten ja auch ned unbedingt die Welt ca. 1€ des Stück und dürftens ja auch bringen.
Irgendwann stellen wir eh alle auf Lipo um und sind froh das die Graupner Funken die ollen Flugakkus noch aufbrauchen :-)


:w Carl-Heinz