Martin_Austria

RCLine User

  • »Martin_Austria« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. April 2008, 15:05

Aktueller Stand der Dinge: GY-401 oder LTG-2100?

Hallo Freunde,

ich wollte mich, da der Kauf eines neuen Kreisels ansteht, noch schnell mal informieren:

Wie ist eigentlich der Stand der Dinge, was wird mehr empfohlen, GY-401 oder LTG-2100? Wichtig für mich ist eine unproblematische Installation am Heli, sozusagen "Plug and Play", soll heißen ich will den Kreisel einmal einstellen und dann nicht mehr.

Noch eine Frage zum AVCS: Wenn ich den Kreisel mechanisch perfekt einstelle, in den HH-Modus wechsle und das Heck steht wie 'ne eins. Was ist jetzt, wenn ich die Drehzahl erhöhe? Muss ich dann neu trimmen oder ist das egal? (Habe zwei Flugphasen mit unterschiedlicher Drehzahl)

Danke für eure Hilfe.

Grüße
Martin

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. April 2008, 09:46

Hallo Martin:

GY-401 = Leicht einzustellen

LTG = Mehr Möglichkeiten, etwas höhere Performance, aber schwieriger in der Einstellung

Meine Empfehlung fü Dich lautet somit GY-401, da Du ja eine einfache Installation in den Vordergrund stellst.

Beim 401 grundsätzlich nicht trimmen, den Heli mechanisch so einstellen, dass das Heck ohne AVCS stabil steht, danach einfach auf AVCS umschalten und das Heck steht wie eine eins.

Änderungen in der Gasvorwahl sind absolut egal, der AVCS Modus hält immer die letzte Position, solange genug Schub vom Heckrotor kommt. Bitte nicht auf die Idee kommen, den Heli im AVCS Modus trimmen zu wollen - das funktioniert nicht !

Gruss
Hans-Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stein« (30. April 2008, 09:47)


Martin_Austria

RCLine User

  • »Martin_Austria« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. April 2008, 10:56

Hallo Hans-Willi,

das mit dem mechanisch einstellen war mir schon klar, danke für deine Ausführungen! Mit trimmen meinte ich eigentlich das mechanische verschieben des Servos.

Vielen Dank für deine Antwort! Somit wirds der 401er.

Grüße
Martin

4

Mittwoch, 30. April 2008, 20:49

Da ich beide Gyros im Einsatz habe kann ich mitreden :D

Am 401 hast du Schalter und Potis zum Einstellen deiner gewünschten Werte. Der LTG wird mittels eines Tasters und der "LED-Lichtorgel" eingestellt. Beides ist einfach und war in null-komma-nix ausgeführt. Der LTG erlaubt dir, die Wege für rechts und links getrennt einzustellen, der 401 nicht.

Gruß
Ralf