Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. Mai 2018, 21:57

Servos: digital und analog im Modell verwenden?

Hallo zusammen,
ich bin in Gedanken schon bei meinem Winterprojekt. (GWS P-38)
Ich habe ein paar gute flache digitale Flächenservos gefunden. (2x für QR)

Nun meine Frage: ist es ratsam digitale (QR)-Servos mit 2 (analogen) HR-Servos zu verwenden oder sollte ich lieber gleich komplett auf digital gehen?
Die Stellgeschwindigkeit muss nicht so hoch sein, was für analoge Servos spricht.

Was meint ihr?

Danke und Grüße,
rob
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Mai 2018, 22:12

Ich habe kein Problem damit Digital- und Analogservos zu mischen, HV und LV sind da eher eine Entscheidung.
Grüße,
Heiko

3

Dienstag, 29. Mai 2018, 12:31

Streng genommen sind ja alle Servos heutzutage "digitale", weil sie über ein Pulssignal angesteuert werden.

fürs QR ein analoges und ein digitales gemischt ist sicher NoGo.

Aber so wie Du es vorsiehst, die (hoffentlich baugleichen) digitalen zu verwenden, passt schon.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:03

Streng genommen sind ja alle Servos heutzutage "digitale", weil sie über ein Pulssignal angesteuert werden.

KM ein
Das ist schon seit über 40 Jahren so. :D
KM aus....
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

5

Freitag, 1. Juni 2018, 21:51

Hallo zusammen,
danke für das Feedback.
Ich verbaue natürlich typengleiche Servos auf QR. Einige analoge für´s HR habe ich noch da.
HV Servos verbaue ich natürlich nicht.

Mal schauen, ich mache dann vielleicht einen Thread zum Bau.
Beglasen will ich das Modell auch (ist noch Neuland für mich), im US Forum gibts einen ellenlangen Thread zu einem P38-Bau.

Grüße,
rob
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

6

Montag, 4. Juni 2018, 13:26

Streng genommen sind ja alle Servos heutzutage "digitale", weil sie über ein Pulssignal angesteuert werden.

Nein. Das Pulssignal von einer alten analogen Anlage konnte beliebige Werte der Pulslänge annehmen. Also Analog. Die heutigen Anlagen haben Stufen, weil die Verarbeitung digital erfolgt, aber das Signal ist immer noch "analog" zum gewünschten Ausschlag und kein codiertes Signal, wenn es nicht gerade über SBUS oder so kommt. Ein "Puls" macht noch keine Digitaltechnik. Es geht um die Darstellung eines Wertes, die hier in der Zeitinformation liegt.

Digital bei den Servos bedeutet eher, daß die Pulslänge erstmal in einen Rechner geht, der dann den Motor steuert. Die (alten) analogen Servos haben das Signal direkt in der Regelelektronik verarbeitet und damit die Motoren angesteuert. Was dann aber meist nur so oft geschah, wie Pulse eintrafen, aber ohne eine vorgegebene Auflösung. Digitale Servos steuern die Motoren viel häufiger an, auch wenn sich der Eingangswert nicht so oft ändert, und haben eine maximale Auflösung der Schritte, können also nicht jede Position einnehmen (auch wenn das in der Realität keine Rolle spielt).

RK