Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. September 2019, 12:46

Passender 2,4 Ghz 4Kanal Empfänger für Analog-Servos

Hallo, Freunde
Mit meinen erworbenen Spektrum DX4e Sender bräuchte ich einen passenden 4Kanal Empfänger an dem man auch problemlos Analog Servos anschließen kann, denn mit dem Sender möchte ich falls es möglich wäre mit dem passenden Empfänger auch meine alten Graupner Amigos fliegen können in denen einfache Analogservos mit Graupnerstecker verbaut sind falls es nicht möglich sein sollte bleibe ich dann lieber bei meiner altbewährten Graupner 35 Mhz Anlage :applause: die ich schon 40Jahre fliege ohne irgendwelche Ausfälle Störungen gehabt zu haben ;) . Da weiß ich wenigstens bei der Anlage funktioniert alles reibungslos egal ob analog oder digital Servos
Grüße Wolfhard

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. September 2019, 14:29

Im Graupner Amigo hat es genügend Platz für einen normalen Empfänger.
Alle "alten" Servos funktionieren an allen neuen Empfängern sofern diese nicht extra auf "digital" oder "10 Millisekunden" eingestellt sind.
Gruss Jürgen

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. September 2019, 18:00

Hi Wolfhard,
Hallo, Freunde
... einen passenden 4Kanal Empfänger an dem man auch problemlos Analog Servos anschließen kann,
Das geht nach meiner Erfahrung mit jedem RX von jeder Firma auf jedem Frequenzband...

Zitat

denn mit dem Sender möchte ich falls es möglich wäre mit dem passenden Empfänger auch meine alten Graupner Amigos fliegen können in denen einfache Analogservos mit Graupnerstecker verbaut sind
... passender Stecker ist halt eine Vorraussetzung.

Zitat

falls es nicht möglich sein sollte bleibe ich dann lieber bei meiner altbewährten Graupner 35 Mhz Anlage :applause: die ich schon 40Jahre fliege ohne irgendwelche Ausfälle Störungen gehabt zu haben ;) . Da weiß ich wenigstens bei der Anlage funktioniert alles reibungslos egal ob analog oder digital Servos
Grüße Wolfhard
Die digitale Übertragung bei 2.4GHz ist nun mal deutlich schneller und stabiler als bei analogem 35MHz. Ansonsten kein Problem.
Das 35er Band sollte mittlerweile recht frei sein. Ausser ein paar Nachzüglern ist da niemand mehr... :D

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Termnak

RCLine Neu User

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. September 2019, 19:28

Servus, wie wäre es mit den Ar410? Habe die 6 Kanal Version am WE in einen Javelin getestet. Reichweitentest auf 50m keine Probleme. Auch Analog Servos. Hoch gebracht hat den Segler ein Biglift mit Huckepack ;-)
Gruß Jürgen

5

Montag, 2. September 2019, 22:14

in denen einfache Analogservos mit Graupnerstecker verbaut sind

Ähmmmmm,
40 Jahre alt? Graupner Stecker? Sind das noch Servos, die mit negativen Impuls arbeiten? Steht da noch Grundig drauf? Dann vergiss es.

Oder gibt es noch die Signalkonverter zu kaufen, die den positiven Impuls der heutigen, auch Graupner, in den negativen Impuls wandeln.
KDS 450 S, Heim 3D100, Mt 325 V2 SE, Mt 325 V2
Panda Sport, Easy Glider Pro, Heron, Acromaster, Pilatus PC-6, Catalina

6

Montag, 2. September 2019, 22:43

Grundig stand auf den Servos nicht drauf, aber wenn das graue Servos sind, CR, CL oder C05 heißen und Stifte im Servostecker haben, dann brauchen die Negativimpuls. Geht mit einfachem Transistorinverter (NPN + 2R) oder einem CMOS Hex-Inverter für mehrere Kanäle.
http://www.rc-network.de/forum/showthrea…-CL-Pinbelegung

Für Graupner/JR Buchsenstecker nicht erforderlich.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. September 2019, 00:48

Servus,

bleibe ich dann lieber bei meiner altbewährten Graupner 35 Mhz Anlage


Was für einen Graupner Sender haste denn genau?
Schon einen mit Computerprogrammierung / Modellspeicher?
Neu heißt ja nicht immer unbedingt besser bzw. umfangreicher.

Hatte von (sehr viel) früher witzigerweise noch einen alten Graupner Katalog und ich habe damals schon die höherwertigen Computersender angeschmachtet ;)

Wobei ein schmales (1-2 zeiliges) Display mit irgendwelchen Abkürzungen, wo man ggf. erstmals die Anleitung konsultieren muß was genau gemeint ist oder wie man eine Funktion umzusetzen hat heutzutage nicht mehr wirklich erforderlich ist.

War das evtl. so bei den älteren 35Mhz (Computer-) Sendern??


Einstiegen bin ich 2012 aber mit der silbernen Spektrum DX8G1.
Das waren Welten zur Dx6i und die war nochmal um einiges umfangreicher als eine Dx4e.
Die Airware Menüführung mit ihren vorgefertigten 0815 Menüs war eigentlich selbsterklärend - auch ohne Anleitung.



auch meine alten Graupner Amigos fliegen können


Hat der Querruder?

Ok, das war vor meiner Zeit...

Beim MPX EGP hab ich mich - selbst mit der DX8G1 u. V2.04 Firmware - schon (erfolgreich) an eine QR-Spoiler (QR hoch zum landen) gemacht, bevor das Segler-Addon (V3.x) raus kam.
Den tollen Moment am Berg wo der EasyGlider minutenlang wie angewurzelt gegen den Wind am Fleck zum Landen stand werd ich so schnell nicht mehr vergessen ;)


--------------------

Naja, willste Dir das echt noch ernsthaft mit einer Spektrum DX4e antun?
Haptik, Knüppelaggregate, Möglichkeiten der Programmierung, etc.

Mit gescheiten Knüppeln, Tuning Stick-Ends und einer möglichen DualRate-/Expo u. Querruder Differenzial Einstellung oder QR-Spoiler (auf dem Gasknüppel) Programmierung macht es mMn doch schon bisserl mehr Spaß als mit einer DX4e.


Wenn Spektrum:
Unter einer DX9 / DX8G2 - incl. "absoluter Servowegbegrenzung" - dürfte sich das - je nach Modell und Anforderungen - wohl eher schwierig gestalten (Ausgehen von nur 6 Kanälen, fehlende Menüs/Mischer, etc.).


Kannst ja mal einen Blick in die RCN Wiki riskieren: http://wiki.rc-network.de/index.php/Grun…rgleichstabelle

Gruß
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

8

Dienstag, 3. September 2019, 18:03

wenn das graue Servos sind, CR, CL

in schwarz gab es die mit Positiv-Impuls und JR-STecker (CR: 3842, CL: 3841) für den Wechsel auf JR-Fernsteuerungen von Graupner.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. September 2019, 17:57

Nur mal so als nicht ganz relevanter Zwischenhinweis:

Falls Du noch noch auf die Idee kommen solltest doch noch von der DX4e auf eine DX6 (oder DX8G2, DX9) umzusteigen.

Nimm mindestens - (eher DX8G2) - die DX6G3 (hat wie die DX8G2 Diversity Antennen), nicht die DX6G2 (end-of-life, discontinued, keine Diversity trotz fix senkrecht montierter Antenne):

http://www.rc-network.de/forum/showthrea…inden-einer-DX6

Hier ist die Spektrum RC Sender Matrix: https://www.spektrumrc.com/Content/Media…_Comparison.pdf

Ein wahrer Fan von dem HH Marketing und dessen bewußter Kanal-Limitierung bin ich persönlich allerdings nicht!
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme