1

Freitag, 13. August 2004, 08:22

Simulator mit USB

Hallo Allseits!

Ich habe einen neuen PC ohne Gameport. Gibt es schon gute Simulatoren, die über USB gesteuert werden?

LG, Wolfgang

2

Freitag, 13. August 2004, 08:38

1) es gibt Umsetzer für den Gameport auf USB
2) gute Simulatoren können auch an die serielle Schnittstelle oder die parallele Schnittstelle angeschlossen werden
3) müsste eigentlich bei den großen Simulatorherstellern (Reflex, Aerofly...) auch USB-Adapter geben.

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. August 2004, 08:53

Hi,

den REFLEX-Simulator gibt es z.B. nur noch mit USB-Anschluß. Unter Windows XP funktionieren die Seriellen Anschlüsse sowieso nicht mehr....

USB-Adapter gibt es nicht. Wenn man noch ein altes serielles Kabel hat, muß man es einschicken und bekommt es (gegen eine saftige Gebühr) in ein USB-Kabel eingetauscht.

Tschau
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur Elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walker« (13. August 2004, 08:55)


4

Freitag, 13. August 2004, 09:12

Im Computermagazin c't wird demnächst ein Selbstbauprojekt "USB-Adapter für Fernsteuersender" veröffentlicht. Erscheint vermutlich Anfang September.

P.S. Welche Modellflugsimulatoren sind eigentlich empfehlenswert?
Grüße
Christian
www.drivecalc.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CrashTester« (13. August 2004, 09:17)


Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. August 2004, 11:02

hallo cristian

es kommt darauf an was du fliegen möchtest und wieviel Geld du ausgeben wilst.

für helis -> XTR
für Flächenmodelle -> AFP




Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

DocCool

RCLine User

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. August 2004, 11:59

ich hab mir ein USB-Adapterkabel für die FX-14 auf W2K für 40,- E gekauft, das geht prima.

Ciao
Matthias

Flying_Baer

RCLine User

Wohnort: D-25541 Brunsbüttel

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. August 2004, 12:26

infos über modellflug-simulatoren

Hallo Zusammen,

für Infos zu Modellflugsimulatoren schaut mal auf die Seite http://www.rc-sim.de dort findet Ihr etliches zum Thema ;-)
und über 2000 kostenlose Addons zu den verschiedenen Simulatoren.

gruß Michael
flyingbaer
gruß michael
flyingbaer

[SIZE=1]Heli-Seniorenteam "Betreutes Fliegen"
Swift 16, T-Rex450S (BO-105), HK450 (Airwolf) und Belt CP (Huges300)[/SIZE]

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. August 2004, 13:15

hallo

und man findet dort auch Tests von fast allen Sims.


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

haiduk

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Dipl. Ing. Informationstechnik

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. August 2004, 15:48

RE: Simulator mit USB

Hallo,

Zitat


Ich habe einen neuen PC ohne Gameport. Gibt es schon gute Simulatoren, die über USB gesteuert werden?


Auf jeden Fall geht ein USB - Gameportadapter, wenn der Simulator über Gameport steuerbar ist (wie z.B. AFP).
Zum Beispiel funktioniert der Conrad-Adapter (Nr. 979074 - 14 für 19,95 EUR) sehr gut unter Win2K und WinXP.

@Markus:
Die seriellen Ports funktionieren natürlich auch unter WinXP. Sogar mit Programmen, die für Win2k geschrieben sind. Oder meintest du was anderes?

Ich finde, dass man auch mit dem AFP sehr gut Heli-Fliegen trainieren kann und es sich sehr echt anfühlt. Mag ja sein, dass der der XTR da noch besser ist.

Man sollte auch darüber nachdenken, womit man steuern möchte.
Ich nehme z.B. nicht meinen richtigen Sender dafür, weil ich nicht jedesmal das HF-Modul abstecken möchte, um die Schülerbuchse zu verwenden.
Mir reicht da völlig der fast elektronikfreie "Gamebird", aber der hat nur Gameport. Mit dem AFP ist das kein Problem.
Aber geht das auch beim XTR?

Gruß
Frank
Krümel

DocCool

RCLine User

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. August 2004, 16:23

RE: Simulator mit USB

oh shit,
wieder mal ein Beweis der These "erst fragen (oder suchen??), dann kaufen".

Ich habs mit dem FMS 2.0,8.1. Für Flächenmodelle find ich das als Einstieg erst mal sehr gut, und als Freeware gut gemacht, obwohl ich bei einigen Modellen erst mal Schwierigkeiten hatte und hab. aber es gibt einem zumindest erst mal das Gefühl, wer dann was besseres haben will, kann sich schon mal differenziert entscheiden.
Ich meine auch gelesen zu haben, dass der Unterschied zwischen XP und W2K dabei schon ne Rolle spielt.
Ich hatte am neuen Rechner nämlich auch keinen Gameport, mit dem Resultat, dass ich jetzt nen USB-Joystick und das Adapterkabel hab.

bis denne,
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DocCool« (13. August 2004, 16:25)


Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. August 2004, 18:00

RE: Simulator mit USB

Zitat

Original von haiduk
@Markus:
Die seriellen Ports funktionieren natürlich auch unter WinXP. Sogar mit Programmen, die für Win2k geschrieben sind. Oder meintest du was anderes?


Gruß
Frank



Hi Frank,

klar funktionieren die seriellen Ports auch unter WinXP..... wenn es einen entsprechenden Treiber für das Programm gibt....
Bei Reflex 4 bzw. XTR ist das leider nicht der Fall und man muß das serielle- gegen ein USB-Kabel umtauschen (Kosten 35 Euro oder so)
Wie es bei den anderen Sim´s aussieht, weiß ich allerdings nicht genau, ich hab halt "nur" den REFLEX XTR :ok:

Tschau
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur Elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Walker« (13. August 2004, 18:00)


12

Samstag, 14. August 2004, 10:51

Danke für Eure Beiträge, das war sehr ausführlich. Werde mir wohl den AFP zulegen. Und dann schau ich mal, ob ich mit meinem Sender steuere, oder mit dem Game-Commander.

LG, Wolfgang

13

Samstag, 14. August 2004, 17:27

Hallo Allseits!

Habe den AFP installiert, läuft mit meiner Royal EVO 12 - ohne HF-Modul - über die serielle Schnittstelle bestens.

LG, Wolfgang