berndhac

RCLine User

  • »berndhac« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Trier / Rastede

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 17. Juli 2005, 22:41

Hallo,
danke Dietmar!!!
Ich habe sie zwar noch nicht ausprobiert, aber die Optik ist schonmal super!


Gruß
Bernd

22

Sonntag, 17. Juli 2005, 23:29

Hallo,

super gemachte Flieger DANKE!

Eine frage hätte ich noch, würden diese Flieger in echt auch fliegen?
So in Rippenbauweise sieht bestimmt mindestens so gut aus wie im Sim aber obs auch genausogut fliegt?

Grüße
Stefan
http://www.geocities.com/fliegmal/

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

23

Montag, 18. Juli 2005, 13:35

hallo

warum denn auch nicht?
es gibt warscheinlich nur nicht viele die solche NF bauen


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

klausd

RCLine Neu User

Wohnort: Berlin 12683

  • Nachricht senden

24

Montag, 18. Juli 2005, 18:53

Zitat

warum denn auch nicht? es gibt warscheinlich nur nicht viele die solche NF bauen


Na das gibt dir nicht zu denken? Nurflügel und gerade sichelförmige sind sicherlich nicht einfach in ihrer Auslegung da gibt es einiges zu beachten. Den baut man nicht mal eben zusammen wie einen "normalen" Flieger.
Ich würde mich freuen wenn sich jemand zum Thema meldet der Ahnung von sichelförmigen Nurflügel Modellen hat.


Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausd« (18. Juli 2005, 19:26)


Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

25

Montag, 18. Juli 2005, 19:30

hallo

ich kenn dietmar nun schon ein weilchen und würde behaupten, dass der nicht aus zeitmangel etwas am sim versucht, dass in real auch nimand zum fliegen gebracht hat.


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

26

Montag, 18. Juli 2005, 23:30

Hi Martin, genau! :D
Der Aeos hat tatsächlich ein reales Vorbild (steht auch irgendwo im Readme).
Und zwar habe ich ihn fast masstabsgetreu (auf 3m skaliert und mit kleinen Modifikationen) nach Thomas Keherer's "Verbogen", der wiederum eine Weiterentwicklung seines "Bogen" ist.
Beide realen Vorbilder sind extrem komplex im Aufbau und fliegen wohl auch deutlich anders als meine Sim-Modelle.

Sichelflügel müssen aber nicht immer so kritische Flugeigenschaften haben. Der Verbogen ist da sicher ein besonderes Exemplar, da er garkeine Leitwerke hat.
Anders ist z.B. der Leonardo 2000, der wohl sehr gute Flugeigenschaften hat.

Aber ich glaube, meine Sim-Modelle fliegen da insgesammt sehr optimistisch. Ich hab sie, ehrlich gesagt, auch mehr wegen der tollen Optik und zum Testen der Drag-Ruder gebaut. Die Flugeigenschaften sind dann eher zum Spass haben. Aber ganz so unrealistisch sind sie trotzdem nicht. Denn beide Modelle zeigen teilweise ähnliche Verhaltensweisen wie die Originale....

Die Idee hinter den sichelförmigen Flügeln ist, neben der theoretisch gut zu realsierenden Glockenauftriebsverteilung, dass durch die Bogenform der Teil des Flügels der beim NF den Hauptauftrieb erzeugt, grösser ist als die Aussenbreiche, die ja die Höhenruderwirkung übernhemen.
Man erhofft sich dadurch einfach mehr Auftrieb oder weniger Spannweite - je nach dem...

Die Auslegung von solchen Dingern ist wohl sehr schwer, denn bei solchen verbogenen Flügeln hat man nicht besonders grosse Auswahl an Berechnungsverfahren. Hinzu kommt, dass die Ruderschaniere normalerweise gerade sind und damit die Bodgenform aerodynamisch "stören" (aus Strömungssicht haben die Ruder über die Spannweite eine variierende Tiefe = schlecht).

Gruss,
Dietmar
Modell-Wasserfliegen / AFP(D)-Modelle : http://www.kdkuehn.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dietmar_K« (19. Juli 2005, 15:54)


Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 19. Juli 2005, 10:52

hallo dietmar

danke für deine aufklärung.
ich hätte ja sowieso nicht gedacht dass du ohne einen grund so einen NF baust


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

28

Dienstag, 19. Juli 2005, 20:27

Das dachte ich mir das das mit dem Bogen nicht einfach ist. Reizen würde mich so ein Flieger. Der Bau wäre dank Fräse auch nicht so Problematisch aber die Auslegung geht weit über mein Wissen und Erfahrung hinaus. Naja vielleicht kommt mit der Zeit Rat ;)

Grüße
Stefan
http://www.geocities.com/fliegmal/