Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Februar 2007, 13:18

"C" angabe auf LiPo akkus, habe ein paar fragen!

Hallo zusammen

Ich hätte da gern ein Problem!

Z.b. auf meinem Kokam Lipo Pack steht:

620 mAh, 11,1 V, 3S-1P

Ok soweit alles klar.

Der Akku hat 20 C
So wie ich das jetzt sehe ist : C ist die Vielfache der Kapazität eines Akkus.
1 C Ladestrom bei einem 620mAh-Pack wären 620mA Ladestrom. Ok auch Klar.

5 C Entladestrom wären beim gleichen Akku demnach 5X620 aslo 3,1 A

und bei 20 C 12,4A!

Meine Frage: Mit wieviel kann/sollte man soeinen Akku laden? Auf dem Akkus steht zwar max. Re.change 620 mAh. Ist das Lade und entlade verhältnis mit dem C wert anders?

Ist das jetzt so richtig?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Februar 2007, 13:48

RE: "C" angabe auf LiPo akkus, habe ein paar fragen!

Laden 1C. Bei Lipos i.d.R. die obere sinnvolle Grenze, egal wie hoch die Entladebelastbarkeit angegeben ist. Weniger schadet nicht, im Gegenteil.

bei der Entladebelastbarkeit unbedingt Dauer/kurzzeit (wenige Sekunden) unterscheiden.

Ansonsten richtig erkannt, 1C ist der Strom der Zahlenmässig der Kapazität entspricht.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (5. Februar 2007, 13:52)


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Februar 2007, 14:01

Empfohlen wird immerwieder nur 70% der maximalen Entladeleistung zu nutzen. Also bei einem 1000 Lipo mit 10 C wären es Max 10A, am besten nur 7 nutzen auf dauer, um die Lebensdauer des Akkus nicht zu stark zu verkürzen.

Kurzzeitig können die Spitzenströme natürlich an die 10A rankommen.

Und Laden generell nur mit 1C. Mehr geht zwar auch, ist aber gefährlich und der Akku wird wesentlich schneller den Löffel abgeben.
Gruß Frank!

Heinzi

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Februar 2007, 14:17

Zitat

bei der Entladebelastbarkeit unbedingt Dauer/kurzzeit (wenige Sekunden) unterscheiden.
schön gesagt.

ein weiteres problem (frage) sehe ich in der definition der belastbarkeit.
1) je nach innenwiderstand ist eine belastung über einen bestimmten wert nicht sinnvoll. wo liegt da die grenze?
2) ich behaupte (oder vermute) dass die belastung in direkten zusammenhang mit der lebensdauer steht. also ich kann besagten akku auch mit 40A belasten. ev nur zweimal; also:
40A->2x
30A->10x
20A->100x
15A->500x (->ca23C)
12,4A->550x (->20C)
10A-> 560x (->15C)
5A-> 570x
0,65A -> 580xl
--->die zahlenwerte sind rein zufällig gewählt, rein zurverdeutlicheung des problems:

also dieser beispielakku hätte dann, für meinen geschmack, wirklich etwa eine max. belastbarkeit irgendwo zwischen 15 und 25C. dies auch wenn die spannungslage eine belastung von 30A (46C) zulassen würde. man sieht, es fehlen zur "belastbarkeit" genauere angaben woran sie gemessen wird.
beim lesen von akkutests wird (aus verständlichen gründen) meistens rein nach pkt 1) bewertet.


was ich eigentlich sagen wollte: gerade zu punkt 2 gibt es keine richtwerte und keine experimentell ermittelte anhaltswerte. die meisten belastbarkeiten richten sich (vermutlich) rein nach pkt1)
=>alo vorsicht wer auf lange lebensdauer aus ist.
Gruss Heinzi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinzi« (5. Februar 2007, 14:24)


Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Februar 2007, 14:20

Super, danke Jungs!

Der Meinung war ich auch! Viel hilft zwar viel aber der Akku macht das net lange mit! Also bei volllast nimmt mein Hydro ca. 8-9A (je nach Prop) Das sollte dann ja nicht das Tehma sein!

Wolle es nur genau wissen da ein guter Akku im 1000 bereich ja mal gern 40 euro kosstet als 3 zeller! Der sollte dann schon 200 ladungen mitmachen!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Icefuchs« (5. Februar 2007, 14:22)


Heinzi

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Februar 2007, 14:28

Zitat

Wolle es nur genau wissen da ein guter Akku im 1000 bereich ja mal gern 40 euro kosstet als 3 zeller! Der sollte dann schon 200 ladungen mitmachen!
mach ne strichliste.

---> lieber 30 mal wie ein wolf als 100 mal wie ein schaf :D
Gruss Heinzi

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Februar 2007, 15:11

Zitat

---> lieber 30 mal wie ein wolf als 100 mal wie ein schaf großes Grinsen


Haste recht aber wie lange halten denn die Akkus so im schnitt? nach euren Erfahrungen?

Aber gut wenn der aukku 40 ladungen hält wären das 1 euro pro Flug! Wenn der Akku 40 Euro kosstet! ich denke mal Nitro für die verbrenner ist teuer! Wie schnell ist da ein liter für 10 Euro weg!?!?!

Da ist eher die Frage ob ich 40 unfallfrei Flüge hinlege ;-)
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

8

Montag, 5. Februar 2007, 19:18

hi

ich hab ein 640er kokam-lipopack seit eineinhalb jahren,
hab auch oft mal mit12A belastet, erlaubt sind 15C kurzzeitig, bei hohen strömen geht dann der akku eh in die knie, weiß man sofort, wann man aufhören muss, ihn so hohen strom abzuverlangen.

ich hab auf diesem akku schon mehr als 350zyklen, natürlich hat sie nimmer soviel dampf wie ne neue,
zum fliegen taugt sie aber alle mal noch, (ich lade noch ungefähr 450 mAh rein,
bei den neuen zellen sind es 530mAh)


lg

dennisklingbeil

RCLine User

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Juli 2007, 18:48

Cool, ich habs kapiert
DANKE JUNGS ,
VOR ALLEM DAS RCLINE TEAM :angel: :ok: :heart:


Robbe Cardinal-Scorpio Raven-MPX TwinJet-MH TorqueMaster-Knuffel-Coax-Easy Copter V2 Expert
:D Bald Eco8 :nuts: :dumm: