knoxville

RCLine User

  • »knoxville« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juli 2002, 13:37

Sanyo 3000 nimh laden ?


Servus ,

ich bin heute günstig an ein neues 10er pack Sanyo 3000 nimh rangekommen , als lader benutze ich ein robbe ultimate.

Meine Fragen :

1. Wie lade (formiere) ich die oben genannten zellen beim ersten mal laden ?
2. Wie lade ich danach weiter ?
3. Sind die neuen Sanyo 3300 zellen viel besser ?


mfg knoxville

Micha.

RCLine User

Wohnort: D-21382 Brietlingen, bei Hamburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juli 2002, 19:07

Re: Sanyo 3000 nimh laden ?


Hallo!
Ich würde aus meiner Erfahrung sagen, nicht über 1C laden. Habe meine 7er Packs mit 1,8C geladen und nach ca. 20 Zyklen waren die hin.[sad1] Entladen mit hohen Strom ist kein Prob aber laden immer sehr
vorsichtig!
Micha.
Don´t drink and fly!;-)

------------------> Remember, it´s not a trick, it´s a LOGO! <-------------------
ach, und nochwas,.................wackel da nicht so dran rum, das gehört so!!!!


knoxville

RCLine User

  • »knoxville« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Juli 2002, 21:10

Re: Sanyo 3000 nimh laden ?


Hast du die gleichen zellen gehabt ?
1 c bedeutet bei den 3000er sanyo zellen 3 ampere , richtig ?
sind im moment die gp zellen besser als die sanyos ?

Ich habe vorhin schon mit dem laden angefangen (robbe ultimate) mit 0,3 C erstmal und dann beim nächsten mal steigern ... es wurde hier jedenfalls so beschrieben :

http://home.t-online.de/home/gegie/ni-mh.htm

was hälst du davon ?  


dass die zellen hin sind , finde ich schon heftig - den laut aussage einiger racebootfreaks können die zellen mit allem was geht ampere mässig geladen werden .. sowas macht einen doch wieder recht konfus
 [rolling_eyes]

mfg knoxville

4

Montag, 29. Juli 2002, 18:22

Re: Sanyo 3000 nimh laden ?


Hallo ihr Beiden,
also ich lade bisher immer mit 4,5-5A wenn sie das nicht aushalten, hätten sie nicht meine werden dürfen.Im allgemeinen bin ich mittlerweile zu dem Schluß gekommen das es oft besser ist NC Zellen zu verwenden
denn wenn ich auf einen Akku eine Stunde warten soll wo bleibt dann das Fliegen. Bisher sind es aber auch nur 15 Lade-Endlade Zyklen.
Gruß
Bernd


Micha.

RCLine User

Wohnort: D-21382 Brietlingen, bei Hamburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Juli 2002, 19:54

Re: Sanyo 3000 nimh laden ?


Hi Bernd!
Na dann wart mal ab. Kommt Zeit kommt Akkutod![dumm]
Micha.
Don´t drink and fly!;-)

------------------> Remember, it´s not a trick, it´s a LOGO! <-------------------
ach, und nochwas,.................wackel da nicht so dran rum, das gehört so!!!!


Ch.Petry

RCLine User

Wohnort: D-54413 Beuren

Beruf: Student (Informatik)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Juli 2002, 12:33

Re: Sanyo 3000 nimh laden ?


Also ich lade meine GP3000 mit 6A, nach 150 Zyklen noch keinerlei Probleme, obwohl die Zellen sofort nach dem Entladen geladen wurden und beim laden schon mehrfach 65°C heiss wurden(am Schrumpfschlauch!)
(50°C ist normalerweise die Grenze, direkt am Akku!)

Von daher kann ich nur positives über die GP-Zellen sagen, und meine Zellen sind schon fast 1 Jahr alt, die neuen werden jawohl nicht sachlechter geworden sein...
VERKAUFE:
-ECO8 getunt
-LMH120 flugfertig, inkl. Sender
-Futaba FX18
-Plettenberg HP220/A3/S P6 Heli z.B. ECO8, Logo 10
-Schulze Future 45Ho
-diverse Empfänger (Schulze+Futaba)
-Kreisel G200
-externes BEC