Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Oktober 2018, 20:33

HOTA D6 Lader , wer hat erfahrung ?

Hallo Leute ich bin am überlegen mir ein Hota D6 zu holen, hat wer erfahrung ob der Lüfter immer rennt auch bei minimalen Ladestrom wie 0,5 bis 4 Ampere. Frage darum weil ich im Moment ein isdt SC-620 habe und da der Lüfter bis 3 oder 4 Ampere nicht läuft ,was mir sehr wichtig ist da ich neben TV schauen meine Akkus lade und da ein nervender lauter Lüfter fürmich ein No Go ist. Wäre über eure Infos sehr dankbar. Lg :D

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Oktober 2018, 09:48

Naja, den Hota kenne ich jetzt nicht. Ich habe von Hitec den H4 und den den X1 Touch! Bei beiden laufen beim Entladen die Lüfter auf voll. BeimLaden laufen die Lüfter dann aber seltener oder langsamer / leiser.Es gab da einen Lader von Schulze. Der hatte keine lüfter; dafür einen recht großen Kühlkörper. Und da meine ich auch "groß"!!! Und andersgeht es halt technisch nicht!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

3

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 14:24

Ich hab ein Hota Thunder 10S lader.
Ich hab die damals auch verkauft und alle funktionieren noch Super, die sind ja schon 4 Jahre alt.
Also, die Lader sind gut.

Ich hab vor einige Tage wieder kontakt mit Hota, wer verkauft die in Deutschland?
Ich hab hier die Händlerpreise und ich denke es soll im Laden so etwa um die 100 Euro kosten (DC version).

GJ

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2018, 10:21

Naja, den Hota kenne ich jetzt nicht. Ich habe von Hitec den H4 und den den X1 Touch! Bei beiden laufen beim Entladen die Lüfter auf voll. BeimLaden laufen die Lüfter dann aber seltener oder langsamer / leiser.Es gab da einen Lader von Schulze. Der hatte keine lüfter; dafür einen recht großen Kühlkörper. Und da meine ich auch "groß"!!! Und andersgeht es halt technisch nicht!

Und, was hat das mit dem Hota zu tun?? zzz :shake:

https://www.d-m-t.at/ladegeraete/12-volt…bdisplay-detail

http://www.rc-network.de/forum/showthrea…?highlight=Hota

Zitat

wer verkauft die in Deutschland?

Google weiss das -->>

https://www.google.at/search?source=hp&e….92.q9NBx4YFHdc
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

5

Donnerstag, 1. November 2018, 18:08

Solche Premium Funktionen wie leise Temperatur geregelte Lüfter kannst du nicht für schmales Geld erwarten.

Die einzige Möglichkeit auf Lüfter weitgehend verzichten zu können ist das Gerät überdimensionieren.
Ist nur in einer Geiz ist Geil Wegwerfgesellschaft unpopulär geworden.

Nimm das Ultramat 18, das ist sehr leise und kostet nicht sonderlich viel.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Henseleit TDR II
/ TDF
SAB Goblin 700 Black Thunder
Align T-Rex 800E Pro
Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

6

Donnerstag, 1. November 2018, 19:51

Ich hab nachgefragt bei Hota.
Ein Temperatur geregelte Lüfter ist nicht drin aber die Lüfter is sehr leise, leiser wie mein Hota.
In den US wird die Hota D6 verkauft für 89 Dollar, 78 Euro.
Den Ultramat 18 kostet etwa 180 Euro und wird auch in China produziert.
Dann besser die Hota kaufen.

GJ

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. November 2018, 23:10

Ich hab nachgefragt bei Hota.
Ein Temperatur geregelte Lüfter ist nicht drin aber die Lüfter is sehr leise, leiser wie mein Hota.
In den US wird die Hota D6 verkauft für 89 Dollar, 78 Euro.
Den Ultramat 18 kostet etwa 180 Euro und wird auch in China produziert.
Dann besser die Hota kaufen.

GJ
Mach doch was du willst! ???
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. November 2018, 10:10

Und, was hat das mit dem Hota zu tun?? zzz :shake:

Stell dir mal vor, die beiden von mir beschriebenen Lader haben auch Lüfter! Und, es wurde bei der Anfrage auf den nervenden Lüfter hingewiesen! Und hättest du weiter gelesen, wärst du auch auf den Hinweis des damaligen Schulze - Lader gestoßen! Also, bitte nicht immer alles als negativ abtun!
Auch der H4 ist bei voller Ladung/ Entladung sehr laut! Es kommt da halt auf die Ströme an, die dann da fliessen und die daraus resultierende Verlustleistung!
Für ein sehr leises Ladegerät brauchst du, wie oben schon mal von mir beschrieben, einen seeeehr großen Kühlkörper!!!!! Da unsere Lader aber viel Strom können sollen und trotzdem auch noch transportabel sein sollen, geht das wohl nur mit einem (oder auch zwei, drei) Lüfter!!!!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

9

Freitag, 2. November 2018, 10:38

Ich hab nachgefragt bei Hota.
Ein Temperatur geregelte Lüfter ist nicht drin aber die Lüfter is sehr leise, leiser wie mein Hota.
In den US wird die Hota D6 verkauft für 89 Dollar, 78 Euro.
Den Ultramat 18 kostet etwa 180 Euro und wird auch in China produziert.
Dann besser die Hota kaufen.

GJ
Klar, das ist wie wenn du bei einem Autohersteller nachfragst ob es bei dem Modell schon mal Motorschäden gab. :applause:

Beim Hota wird dann der niedrigste Preis in Übersee gesucht und beim Ultramat holt man dann den Listenpreis. zzz
Zumal das Ultramat ein 230V Netzteil integriert hat.
https://www.voelkner.de/products/182161/…IRoCLUsQAvD_BwE

Aber mach was du willst, ist eh nicht der letzte Lader wo du kaufst. Ganz sicher. :D
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Henseleit TDR II
/ TDF
SAB Goblin 700 Black Thunder
Align T-Rex 800E Pro
Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. November 2018, 13:16

ich stelle mal den Link zum Hota Lader: https://yuki-model.de/HOTA-D6-PRO-DUAL-S…DC-2-x-325W-15A,
und zum Ultamat 18: https://www.graupner.de/Ladegeraet-ULTRA…i-Pb-NiHM/6470/ ein.
damit man wieder Äpfel mit Birnen vergleichen kann!

Gruß,
Erich

11

Freitag, 2. November 2018, 14:13

Ich hátte immer Schulze und auch ein Orbit ladegerat.
Mein Hote ist nun ja schon einige Jahre alt, sehr viel gebraucht und funktioniert noch immer sehr gut.
Warum soll ein Graupner besser sein, es ist auch aus China, steht nur ein Graupner Aufkleber drauf.
Schulze war richtig Deutsch aber alles andere it meistens aus China oder Korea.

Warum muss es immer teuer sein.
Und warum immer negativ wenn es aus China kommt, fast alles in Modellbau ist aus China, auch die "Deutsche" Artikeln.

GJ

12

Freitag, 2. November 2018, 14:35

Schulze und Graupner haben mal zusammen gearbeitet.
Ist aber lange her.
Du suchst ein sehr leises Gerät und da stehen die Chancen realistisch betrachtet sehr schlecht bei einem Chinagerät.
Das interessiert den Chinesen nicht.
Das Graupner habe ich nur deshalb empfohlen, weil ich weiss das der wirklich sehr leise ist.
Hab den schon seit sicher 10 Jahren immer mal wieder im Gebrauch, weil der halt ein Netzteil drin hat. Der ist einfachg schnell Einsatzbereit.

Persönlich habe ich ja schon lange zum Pulsar 3 gewechselt. Weil ich auch auf Qualität stehe.
Nur das ist eine ganz andere Liga.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Henseleit TDR II
/ TDF
SAB Goblin 700 Black Thunder
Align T-Rex 800E Pro
Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Sankt Wendel

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. November 2018, 15:12

Da ich auch einen Ultramate 18 habe und das seit Jahre, da ich mir ein zweites Gerät gesucht habe bin ich auch in Richtung Hota, ISDT und Yuki die fast identisch sind.
Ich muss sagen die Geräte von denen ich jetzt 2 besitze machen einen guten Eindruck, der Hota einen Dual Ladegerät wird immer mit Lüfter arbeiten das geht nicht anders , die Geräte schalten ab circa 52 grad die Lüfter an. Laden und balancieren tun die gut, mit 1 C hört man den Lüfter kaum, wenn man aber 2 Lipo gleichzeitig ladet ,läuft der Lüfter ständig ist so und es geht nicht anders.

Einen Nachteil haben die Geräte schon , entladen und auf Lager Programm , da halten die kleine mit dem graupner nicht mit. Wohin auch mit der ganze Energie .
L.G Claudio

extraklausi

RCLine Neu User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. November 2018, 15:37

Wohin auch mit der ganze Energie .

Na ja, die Entladeleistung ohne Widerstand ist beim Hota tatsächlich sehr mager, zB 6s mit gerade 0,4A
Aber dafür beherrscht er externes Entladen, mache ich mit zwei Autolampen in Reihe. Das sind dann etwa 150 Watt Entladeleistung, was mir völlig ausreicht.link

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Freitag, 2. November 2018, 17:07

Einen Nachteil haben die Geräte schon , entladen und auf Lager Programm , da halten die kleine mit dem graupner nicht mit. Wohin auch mit der ganze Energie .

Es gibt einen Lader, der dann zurück in die Autobatterie speist. Natürlich! Zurück ins Netz ist zu aufwendig....
Auch bei meinen Ladern wird durch die entladene Energie "die Umwelt aufgeheizt"! Ist nun mal so....
Der kleine Hitec X1 Touch schafft da gerade mal 0,4 - 0,6 Ampere. Da sieht es bei dem H4 schon etwas besser aus. Aber so um 0,7 - 2,0 Ampere ist da auch nicht berauschend..... es sei denn, ich schalte es in "Brücke"! Dann geht mehr!!!
Aber was soll es, nach dem fliegen haben wir doch alle Zeit.....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Sankt Wendel

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. November 2018, 17:23

Danke an euch für die Info und Tips
Habe lange nach einer Alternative Lösung gesucht,dann bin ich zufällig auf dieses Teil gestossen. Mit 3 halogen Birne wird den Lipo entladen bzw Balanciert. Den gewünschte Werte kann man einstellen.
»ballonfly« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20181102_170027-652x1304.jpg
L.G Claudio

17

Freitag, 2. November 2018, 17:58

Gibt auch noch den ISDT FD 100 dafür, nur leider Balanciert der nicht und macht mächtig Lärm.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Henseleit TDR II
/ TDF
SAB Goblin 700 Black Thunder
Align T-Rex 800E Pro
Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. November 2018, 08:19

Habe lange nach einer Alternative Lösung gesucht,dann bin ich zufällig auf dieses Teil gestossen. Mit 3 halogen Birne wird den Lipo entladen bzw Balanciert. Den gewünschte Werte kann man einstellen.
Bitte pass aber auf, das der nicht zu tief entlädt!!!! Vertrauen ist gut; Kontrolle ist manchmal besser!!!!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

19

Samstag, 3. November 2018, 16:02

Danke an euch für die Info und Tips
Habe lange nach einer Alternative Lösung gesucht,dann bin ich zufällig auf dieses Teil gestossen. Mit 3 halogen Birne wird den Lipo entladen bzw Balanciert. Den gewünschte Werte kann man einstellen.

Hallo Claudio,
kannst Du bitte mehr Informationen zum dem "Teil" schreiben. Finde ich sehr interessant. Ist der kleine Kasten zwischen dem Akku und den Birnen eine Art Relais?
Viele Grüße
Dirk

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. November 2018, 09:30

Ist der kleine Kasten zwischen dem Akku und den Birnen eine Art Relais?
Naja, sicher wohl! So eine Birne zieht nämlich Strom...... Es dürfte eine einfache Schaltung mit einem Komparator sein. Der dürfte dann auf etwa 11,5 Volt eingestellt sein ( für 3 S)
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter