harry77

RCLine User

  • »harry77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-22453 Hamburg

Beruf: armer Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Februar 2004, 15:16

Spectra II - Bleiakkus laden mit Wandler??

Hallo,
ich habe ein Problem mit dem Bleiakku-Programm des Spectra 2:
Der Wandler will im Bleiprogramm aufs Verrecken nicht anspringen, weder, wenn die Ausgangsspannung erst nach einiger Zeit die des Eingangs überschreitet, noch wenn ich schon von vornherein die Eingangsspannung niedriger drehe.
In allen anderen Programmen funktioniert der Wandler hervorragend.

Mit "nicht anspringen" meine ich, dass der Stern im Display erst gar nicht erscheint.

Ist das gewollt? Oder ein Fehler? Ich habe die Firmware auf Version 6.4 updated.

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Februar 2004, 15:31

Wird der Akku denn wenigstens richtig geladen?
Welche Ausgangsspannung erreichst du beim Laden denn?
Wenn die größer als die Eingangsspannung ist dann wird wahrscheinlich nur der Stern nicht angezeigt.
Mein Spectra verhält sich auch komisch in letzter Zeit. Manchmal brummt es nur anstatt zu piepen.

harry77

RCLine User

  • »harry77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-22453 Hamburg

Beruf: armer Schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Februar 2004, 15:38

Wird der Akku denn wenigstens richtig geladen?

>Ja, wenn die Eingangsspannung mind. 14,6V beträt, also genau die differenz zu
>13,8V die die Halbleiter schlucken.

Welche Ausgangsspannung erreichst du beim Laden denn?

>Die für Bleiakkus typischen 13,8V bei ausreichend großer Eingangsspannung,
>wenn die Eingangsspg. zu gering ist, dann ist die Ausgangsspg. Eingang minus
>ca. 0,8-1V

Wenn die größer als die Eingangsspannung ist dann wird wahrscheinlich nur der Stern nicht angezeigt.

>Der Stern wird IMMER angezeigt wenn der Wandler arbeitet! Das hört man
>dann auch durch das Spectratypische zirpen.

Mein Spectra verhält sich auch komisch in letzter Zeit. Manchmal brummt es nur anstatt zu piepen.

>Sonst läuft meins ja normal. Das mit den Bleiakkus hatte es schon immer.

>Das Brummen kann ja auch am Piezo liegen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »harry77« (1. Februar 2004, 15:38)


gerd

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein (RZ)

Beruf: Techn. Beamter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Februar 2004, 15:54

Hi,
welche Leerlaufspannung hat der Akku wenn Du ihn laden willst?

Lädt der Spectra II NiCd/NIMh-Akkus größer als 10Z?

... und ...

Hast du was Schaltungstechnische (R-C-Kombination) verändert am Spectra II?
Gruß Gerd

Watt ihr Volt:
www.elektromodellflug.de / FMC-Lübeck
(DriveCalc 3.3, Ladegerätetest, LiPo-Lastdiagramme und vieles mehr..)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gerd« (1. Februar 2004, 15:56)


harry77

RCLine User

  • »harry77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-22453 Hamburg

Beruf: armer Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Februar 2004, 19:07

welche Leerlaufspannung hat der Akku wenn Du ihn laden willst?
>Die Bleiakku-Typischen 12,3-12,5V

Lädt der Spectra II NiCd/NIMh-Akkus größer als 10Z?
>Ich hab doch schon geschrieben dass der Wandler in allen anderen
>Programmen völlig korrekt arbeitet. Ich hab schon alles bis 32 Zellen
>mit dem Spectra vollgeladen.

Hast du was Schaltungstechnische (R-C-Kombination) verändert am Spectra II?
>Nein.

harry77

RCLine User

  • »harry77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-22453 Hamburg

Beruf: armer Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Februar 2004, 19:12

Ach so, was ich vergessen hab zu sagen:
Ist die Eingsngsspannung größer 14,6V, arbeitet auch das Bleiprogramm normal, weil es dann den Wandler nicht braucht.

B._Boese

RCLine User

Wohnort: D-38448 Wolfsburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. Februar 2004, 23:02

Hallo...

...ich kann mich ja täuschen...aber hatte die 6.4 nicht einen Bug in der Wandlerzuschaltung, der erst mit der Firmware 6.5 beseitigt wurde?

Gruß
Björn

gerd

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein (RZ)

Beruf: Techn. Beamter

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Februar 2004, 08:49

Moin Tristan,
ist Dir bekannt, dass die PB-Kennung bis zu 3Min lang abläuft!
Hast Du solange gewartet? Welche Firmware zeigt das Gerät gleich nach dem Einscahlten -> Du solltest möglichst V6.5 haben!

Zitat

... hatte die 6.4 nicht einen Bug in der Wandlerzuschaltung


Wenn schon "so", dann bitte Genauer:
Die Zuschltung hatte kein Bug, auch Funktionierte das einwandfrei!
... aber ...
Es kam dabei zu Frühabschaltungen bei 8Z wegen zu heftiger Zuschaltung des Wandlers -> das wurde duch "weichers" zuschalten reduziert!
Gruß Gerd

Watt ihr Volt:
www.elektromodellflug.de / FMC-Lübeck
(DriveCalc 3.3, Ladegerätetest, LiPo-Lastdiagramme und vieles mehr..)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gerd« (2. Februar 2004, 08:59)


harry77

RCLine User

  • »harry77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-22453 Hamburg

Beruf: armer Schüler

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Februar 2004, 16:19

Ach so! mann, bei sowas bin ich immer so ungeduldig. Nach spätestens 2-3 Minuten habe ich abgebrochen bzw. den Strom höhergedreht. Dann probier ich das mal aus. :nuts:

PS:
Beim Formieren gestern abend hat es sage und schreibe 7 Minuten gedauert vom Anzeigen des Sterns zur tatsächlichen Wandlerzuschalrung.