1

Dienstag, 2. November 2004, 22:29

5s2p Lipos einzeln laden ??

Nabend,

Ich spiele zur Zeit mit dem Gedanken für meinen L10 Lipos zu kaufen.
Leider streikt der Geldbeutel (wie so oft ;( ) und ich kann mir leider
kein anderes Ladegerät leisten (zur Zeit verwende ich das Intelli V3).

Nun kam mir in den Sinn, dass ich einen 5s2p Lipo in 2 x 3 Blöcken
und in 2 x 2 Blöcken laden könnte. Sprich: jeden Block einzeln laden
und anschließend wieder zusammenschließen und ab damit in den Heli.

Hat das schon mal jemand versucht ?? Funktioniert es, oder soll man es
eher lassen ??

Ich bitte um eure Hilfe !!!

Matze
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

Mayk

RCLine User

Wohnort: D-49661 Cloppenburg

Beruf: Funkelektroniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. November 2004, 05:52

RE: 5s2p Lipos einzeln laden ??

Moin,

warum baust du keinen 6S3P lipo ein und machst daraus zwei 3S3P Packs die dann in Serie kommen. Wenn du nicht gerade extrem 3D willst könnte ein 4S3P Packs auch noch gehen als 2S2P X2.

Gruß

Mayk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mayk« (3. November 2004, 05:52)


ehub22

RCLine User

Wohnort: Eschborn

Beruf: Dipl. Physiker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. November 2004, 16:23

Hallo Matthias,

mal abgesehen von der Frage, wass der richtige Akkus für Deinen Motor ist, kannst Du einzelne parallelgeschaltete Zellengruppen getrennt laden und zum fliegen in Serie schalten. Genau das mache ich seit längerem mit einem 10s4p Akku, aufgeteilt auf 2 mal 5s4p Einheiten. Etwas Gedanken sollte man sich aber um die Stecker machen, damit man nicht aus versehen falsch polt. Auch sehe ich eine Gefahr bei ungleichen Zellenzahlen, dass man am Ladegerät aus versehen die falsche Zellenzahl einstellt.

Aber überleg mal. Wenn das Geld knapp ist, brauchst Du wirlich Lipos? Mit einem guten Ladegerät (Schulze) und zwei Sätzen Akkus kannst Du auch ohne weiteres Dauerflugorgien veranstalten.
Gruß Markus

[SIZE=1]Mein Verein:
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ehub22« (3. November 2004, 16:29)


4

Mittwoch, 3. November 2004, 19:57

Das es funktioniert ist ja schon mal gut *uff* 8)

Ich spiele mit dem Gedanken nur, weil meine zwei 2400er (14 Zellen)
langsam aber sicher den Geist aufgeben. Power ist noch in Ordnung.

Auch gehen noch nach ca. 200 Ladezyklen 2600mAh rein, aber was
rauskommt ist ziemlich übel. Anfangs hatte ich bei guten Bedingungen
8min (manchmal sogar 9min) Flugzeit. Und jetzt geht´s runter auf
gerade 5-5 1/2 min ==[] lange leben werden sie nicht mehr :D

Falls bald mal die 3500er Lipos rauskommen (oder sind sie schon auf
dem Markt ??), kauf ich mir vielleicht welche. Vielleicht warte ich aber
auch noch bis nach der Sinsheimer Messe, hoffentlich wird´s billiger ;)
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

5

Mittwoch, 3. November 2004, 20:04

Hallo Matthias!
Guck mal hier.Gehen die nicht auch?Bei Conrad gibts nen 5000 er für 70€ :D

Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rotmilan« (3. November 2004, 20:06)


6

Mittwoch, 3. November 2004, 20:20

Nabend Simon,

Die Akkus sind geil *sabber*ichwill* :D

Das würde erst noch gehen. Für 190€ würde ich zwei 3200er kriegen,
hätte 14,8V und könnte sie ruhig in meinem L10 bei 40A Dauer verwenden.

Mal schauen wie sich die Preise nach der Messe und nach Weihnachten
entwickeln.
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

7

Donnerstag, 4. November 2004, 18:43

Kann mir jemand sagen wieviel C die 5100er Lipo´s vom Conrad
aushalten ?? Lade- sprich Entladestrom ??
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

8

Donnerstag, 4. November 2004, 18:59

Hi Matthias,
eigentlich hatte ich das mit den Conrad-Zellen nicht so ernst gemeint.Die Angaben über die Zellen sind auch sehr widersprüchlich.Im Papierkatalog ist eine Tabelle,wo die technischen Daten von den verschieden Zellen(350mAh-5100mAh)aufgelistet sind.Bei allen steht ein * davor,bloß bei dem 5100 er nicht.Das *(Sternchen) soll bedeuten,dass die Zellen"made by Kokam" sind.Hier steht allerdings,dass die Zellen von Kokam hergestellt sind.
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)