Karloenzo

RCLine User

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

381

Samstag, 13. November 2010, 22:25

Zitat

Original von Wolfram Holzbrink
Habe mal wieder aufräumen müssen :angry:
Jetzt bitte zurück zum Thema!
Danke Wolfram, danke danke danke

Mit dem Wort zum Sonntag verabschiedet sich

Karloenzo

Latenz = Potenz!?
Live long and Prosper
Im Einsatz: ECO 8 + 7,T-Rex,450,Twinstar,K10,Minimag,Picojet, EasyCup,Skymaster,Arcus,Sidewinder Evo,
Erstflug: Eurofighter
Werkstatt: Gemini (DD), GWS Me-262, Mini Edge, Graupner Extra 300S,HET Tukano,SpaceShooter

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

382

Samstag, 13. November 2010, 22:28

HTS-Voice

Zu latenten Abkühlung hier noch mal das Foto vom HTS-Voice etwas größer.

Wie findet ihr das Ding?

Mal abgesehen von der Funktion sieht es m.E ziemlich häßlich und fast "flugfertig" aus.

Da das Ding wie ne Jeti Box an den Sender gepappt wird, wird damit die A9 stilistisch verunziert. M.E.ist das ein Stilbruch und ein Krebsgeschwür am Sender. Außerdem scheint das so zu sein, daß sich das HTS-Voice die Daten über ein 3. poliges Kabel aus dem Spectra Modul holt.

Dann ist da natürlich (oder doch- über ein Y-Kabel??) nicht mehr gleichzeitig das HPP-22 Interface zur Datenübertragung auf den PC anschließbar. D.h. der User ist gezwungen sich auch das HTS-Navi zu kaufen.

Also nochmal, was haltet ihr von der "Konstruktion"?

mfg

Jürgen
»Skyrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • HTS Voice.jpg
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

383

Samstag, 13. November 2010, 23:43

RE: HTS-Voice

Zitat

Original von Skyrock
Also nochmal, was haltet ihr von der "Konstruktion"?
mfg
Jürgen
Lass doch erstmal das Teil überhaupt auf dem Markt sein, bevor man das Dingen beurteilt.

Erst schreien gewisse Leute nach sowas ("Ich will nicht dauernd aufs Display schauen, das ist doch viel zu gefährlich und dieses Gepiepse geht mir auf den S***, vor allem, wenns beim Nachbarn auch dauernd piepst. Das einzig Wahre wäre eine Stimme, die einem diskret ins Ohr flüster, was sache ist. Erst damit macht Telemetrie für mich überhaupt einen Sinn"), dann wird sowas angekündigt ...... und schon gibts Negativkommentare ........

Ich finds schön, dass das Gesamtsystem "Aurora" zügig (manchen geht das aber nicht schnell genug) ausgebaut wird, so dass am Ende jeder sich seine Wunschkonfiguration zusammenstellen kann. Niemand wird doch gezwungen, sich sowas zu kaufen, aber es ist doch schön, wenn mans könnte, wenn man wollte.

Ich für meinen Teil bin mit dem Gepiepse meines Senders zufrieden, dann wird gelandet und erst danach aufs Display geschaut.

Grüße
Udo

Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

384

Sonntag, 14. November 2010, 09:59

RE: HTS-Voice

Zitat

Original von Skyrock
Also nochmal, was haltet ihr von der "Konstruktion"?
mfg
Jürgen
nix und nochmal nix. Ich gehöre zu jenen die am liebsten den Flieger in der Rechten Hand und den Senderkoffer in der linken auf das Flugfeld gehen wollen. Sprich möglichst wenig Gepäck. Jetzt ist zwischenzeitlich noch ne Munikiste dabei, ein riesen Bleiakku zum Lipos nachladen - Stühlchen sowieso. Da renn ich schon viermal zum Auto bis alles gepackt ist. Das Geschleppe ist mir eigentlich schon zuviel. Mehr brauch und will ich nicht - erst recht nicht haufenweise Elektronik aufbauen.

Weiterhin mag ich es nicht wenn das Grundgerät möglichst billig verkauft wird, dann aber beim Zubehör kräftig kassiert werden soll, obwohl das Basisgerät mit etwas gutem Willen das auch alles könnte. Dann würde aber der Hersteller weniger verdienen. Ist doch allzu offensichtlich was Hitec hier bezweckt - mit der Spannungsüberwachung den Kunden anfüttern und wenn der dann Lust auf den Rest hat - abkassieren.

Ist ein bißchen wie beim Auto - die Zubehörliste wird immer länger - nur das man da das Zubehör ins Auto einbaut und nicht draußen dran hängen muß.

Also - ich werd den Telemetriekram so nicht kaufen.
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

385

Sonntag, 14. November 2010, 12:12

Hat jemand einen Link zu der deutschen ANleitung für die Aurora 9 ?

schnabelschnut

RCLine User

Wohnort: Aachen, NRW

  • Nachricht senden

386

Sonntag, 14. November 2010, 13:02

Soviel ich weiß gibt es keinen Link...nur ein paar Leute(ich auch) die die Anleitung als PDF auf dem Rechner haben.
Allerdings die allererste Ausführung, ich weiß nicht ob es da mittlerweilen eine neuere gibt.


Gruß Dirk
Modelle : , Ultimate 2m ,Piper Super Cub, Calmato sport, P 47 Hangar 9 , Stuka Hyperion,Extra 260 ,KillerHai II,Climax Compact,Calmato Tiefdecker,Trex 450 Clone, Hitec Aurora.
Wer Tippfehler findet darf sie behalten !!!

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

387

Sonntag, 14. November 2010, 13:19

Zitat

Original von Matador
Hat jemand einen Link zu der deutschen ANleitung für die Aurora 9 ?
Ja, hier: http://www.litronics2000.de/webshop/Publ…_AURORA9_DE.pdf


Viel Spass damit. Allerdings ist diese gedruckte Anleitung nach den bisher erfolgten Updates nicht mehr auf Stand und eigentlich auch nicht erforderlich, denn das Touchscreen-Menü der Aurora ist eigentlich selbsterklärend. Ich habe die Anleitung nur einmal grob überflogen nach dem Kauf und diese dann nur noch ein oder zweimal benutzt, um mal nachzuschauen, wie man denn in den Reichweitentestmodus kommt oder wie man denn nun genau einen neuen Empfänger binden muss. Man kann natürlich auch einige Programmierbeispiele daraus entnehmen ... aber nur als Grundlage, um die Programmierung der Aurora verstehen zu lernen, hat man erstmal das Verständnis dann selber herausgefunden, wie die Aurora "tickt", braucht man diese Anleitung nicht mehr.

Um es kurz zu machen: Der Interessent wird durch das Studium der Anleitung eher abgeschreckt, als motiviert, in der Realität lässt dich dieser Sender sehr, sehr einfach programmieren und bietet eine erstaunliche Flexibilität, jeder Schalter, jeder Knüppel und jeder Schieber ist absoult frei jeder Funktion zuzuordnen und man kann alles mit allem mischen, es gibt Flugphasen in jedem Menü, nicht nur im Seglermenü wie bei der T 8 FG von Futaba usw.
Jedes Servo lässt sich individuell langsamer einstellen, für jede Laufrichtung getrennt und alles ohne das Studium der Anleitung, einfach im Menü "S-Speed" anklicken, den gewünschten Kanal auswählen und einstellen, einfacher gehts doch nun wirklich nicht.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

388

Sonntag, 14. November 2010, 13:27

OT-Info:

Ich melde mich hiermit mal so langsam aus dem Kreis, da ich ab Mittwoch eine Reserveübung in Afghanistan beginnen werde. Die wird bis 19.04.2011 andauern und ich glaube eher nicht, dass ich dort die Möglichkeit haben werde, im Internet wie gewohnt zu stöbern.

Ich wünsche euch dann schon mal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Bin dann mal weg ......


Grüße
Udo

schnabelschnut

RCLine User

Wohnort: Aachen, NRW

  • Nachricht senden

389

Sonntag, 14. November 2010, 13:39

OT

Wie geht das denn in deinem "hohem" Alter...........mensch ich woltte immer mal zur Reserveübung(Marine)........NIE.......NIE.....NIE
Modelle : , Ultimate 2m ,Piper Super Cub, Calmato sport, P 47 Hangar 9 , Stuka Hyperion,Extra 260 ,KillerHai II,Climax Compact,Calmato Tiefdecker,Trex 450 Clone, Hitec Aurora.
Wer Tippfehler findet darf sie behalten !!!

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

390

Sonntag, 14. November 2010, 14:03

Zitat

Original von schnabelschnut
OT

Wie geht das denn in deinem "hohem" Alter...........mensch ich woltte immer mal zur Reserveübung(Marine)........NIE.......NIE.....NIE
Tja, bin eben halt immer noch fit genug ...... und, na ja, gewisse antrainierte Fähigkeiten verlernt man eben nicht so leicht und wenn die gerade dort mal wieder gefragt sind ......... mehr kann und darf ich aber nicht darüber erzählen. Sei es, wie es sei, wenn ich mich spätestens im April nicht wieder melde, gibts mich nicht mehr. Will ich aber nicht hoffen.

So, und nun bitte hier wieder mit dem Thema weiter, genug OT.

Grüße
Udo

schnabelschnut

RCLine User

Wohnort: Aachen, NRW

  • Nachricht senden

391

Sonntag, 14. November 2010, 14:13

Okay....machs gut bis dann.....zu SoftwareVersion xx.xx


Lach Gruss Dirk
Modelle : , Ultimate 2m ,Piper Super Cub, Calmato sport, P 47 Hangar 9 , Stuka Hyperion,Extra 260 ,KillerHai II,Climax Compact,Calmato Tiefdecker,Trex 450 Clone, Hitec Aurora.
Wer Tippfehler findet darf sie behalten !!!

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

392

Sonntag, 14. November 2010, 14:56

@Udo : Viel Glück!

Viel Glück, halt die Ohren steif und verteidige unsere Freiheit am Hindukusch!


See you in April !

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

393

Sonntag, 14. November 2010, 17:06

RE: @Udo : Viel Glück!

Zitat

Original von Skyrock
Viel Glück, halt die Ohren steif und verteidige unsere Freiheit am Hindukusch!
Jürgen
wolln die Dich einsperren ???
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

394

Sonntag, 14. November 2010, 18:26

RE: @Udo : Viel Glück!

Erstmal Dankeschön für die netten Wünsche, wird schon werden. Jetzt aber bitte genug mit OT, zurück zum Thema bitte.


Grüße
Udo

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

395

Freitag, 19. November 2010, 15:20

Bewertung der A9 durch einen JR Teampiloten

Ein ehemaliger JR Teampilot, der seit über 15 Jahren mit JR fliegt, hat jetzt auf Anregung von Mike Maybery einmal die A9 ausprobiert.

Hier ist sein Testurteil :
"Originally Posted by Shaker
Most of you who've been around awhile know me, and know that I've been flying JR for the better part of 15 years, including being a part of Team JR for much of that time. In seeing all of the rather acrimonious threads on Flying Giants comparing the various radios, I approached Mike Mayberry of Hitec, whom I've known since I was 16, about evaluating their new Aurora 9 radio. Hitec has been the champion of the sport flyer for MANY years, but up until recently they haven't really had what I'd call a 'Flagship' high-end radio. The Aurora 9 is clearly intended to fill this gap, and is a big step for Hitec and their corporate mindset.



But rather than screw around with PR speak and hype.. let's just jump into it.



Appearance and Ergonomics:

To me the Aurora 9 reminds me a lot of the original JR PCM 10 radio. It feels solid, has good weight to it, and doesn't feel or look cheap in any way. The radio itself is nicely sized. I have big hands, and I don't feel like I have to stretch or move much to get to a switch I want. Overall this aspect feels every bit as good as any other radio on the market.I like the big touch screen a lot. It's backlit, gives you A LOT of info, and is easy to read and understand what you're seeing. Switches are all easily within reach, not in any unfamiliar locations, and give solid tactile feel. Some people don't care for the module & wired antenna, but that's not really a big concern to me at all. They're both well protected by the case and not subject to any load/stress during use. The gimbals feel really good, and the stock tension feels similar to my JR 10X with the tension turned all the way up. Nice and tight, but not overly stiff.



Programming:

So Mike asked me to give the radio a try, and to do so without reading the manual if possible. Other than reading instructions on how to bind the receivers to the transmitter, I've done exactly that. Lately I've been flying a lot of DW Foamies 3D airplanes, so my 1st job was to convert on of these from my Spektrum setup to the Hitec. After binding the receiver, and plugging in the servos, getting the radio setup literally took me less than 10 minutes. This included wing type, servo direction, end points, dual rates, expo, and initial rudder --> aileron & elevator mixing. I'll put the ease of programming up against any radio on the market as well.



While playing around with this setup, I noticed some pretty cool things available to you.

First and foremost is the ability to work in the programming without trasmitting a signal. What I wouldn't have given to have this functionality available when I was flying 72Mhz radios! This is most useful in 2.4Ghz radios in that it allows you to have the radio on to do aircraft setup tasks without powering up the Rf section and draining your batteries more quickly. Next up, receiver channels are logical in the transmitter, so you're free to move them around to any output on the receiver you want. For no other reason than I wanted to, I moved the 2nd aileron servo (default Ch 5) to Ch 2. It took less time to do it than it does to read this. The only other radio I've seen this capability on has been the very high end Futaba, and certainly nothing in this price range. There are 3 small momentary switches mounted on the top of the front face that can be used to fine tune pre-defined mixing functions too, which is really nice. Overall, I think the programming on the Aurora 9 stands up to any similar radio on the market.



Telemetry:

This is one area where the A9 really shines. While I didn't have any of the specialized modules to play with (Mike didn't have any at the time), I did get to play with the receiver voltage as well as the flight battery voltage sensors (through the SPC port). The first was the receiver voltage, which is enabled via a jumper in the SPC port. Your receiver battery voltage is reported back to the touch screen in big numbers that are easy to read. You're also able to set a warning alarm should this voltage drop below a user-defined value. The second function was enabled by tapping into the flight battery wiring with a servo plug that connected to the Optima 7 receiver via SPC port. This then reported back the flight pack voltage instead of the receiver voltage. At least once during the 1st weekend flying, this feature saved me at the very least a new prop, when I found I'd selected a discharged pack by accident prior to launching the airplane. Consider what you could save if you were using this on a more expensive airplane (like a turbine or large IMAC airplane) and noticed the Rx voltage was low before takeoff.



Updates:

Clearly Hitec isn't sitting on their hands when it comes to this radio either. Besides bug fixing, they've been quite proactive in developing and delivering new capability to the radio via periodic software updates. I've sent a short list of programming improvements I'd like to see in the radio, and was promptly responded to by Hitec people about each and every suggestion. Their customer service is clearly a BIG deal to them, and it shows.



Initial Conclusion:

Hitec has a real winner. It would be easy to say "Hitec has a great radio for the money" but the fact is, they just have a great radio. The fact that it's under $460 (and can be found for much less) for all this capability is amazing. It feels every bit as capable, refined, reliable, and solid as any of the other manufacturer's offerings in this channel range, and at a price point most simply can't match.



Hopefully I can hang onto this radio awhile and give another update on my impressions in a few weeks. I did promise to give the radio back to Mike when I was done.. but I have to admit.. I don't really want to!"


mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

396

Freitag, 19. November 2010, 15:55

??? auf deutsch könnt ma was mit anfangen ???

Eines hab ich raus gelesen, aber auch schon gewusst. " Hitec hat einen großartigen Sender fürs Geld" - na sag ich doch :D
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holi« (19. November 2010, 15:57)


Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

397

Freitag, 19. November 2010, 16:11

Wäre schön wenn hier mehr Benutzer über die Qualität der Anlage, deren Programmierung etc. schreiben würden statt Werbung/Marketing zu posten.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

398

Freitag, 19. November 2010, 18:12

Dann empfehle ich Dir den hier oder den, in dem Du jetzt gerade liest, von Anfang an zu lesen.
Würdest Du aber wahrscheinlich dann auch als Werbung bezeichnen wie voran gegangene Testberichte. Warum soll das auch immer wiederholt werden, es wird dadurch nicht anders. Es ist einfach so wie beschrieben.
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

mele5

RCLine Neu User

Wohnort: Schwaben

  • Nachricht senden

399

Sonntag, 21. November 2010, 13:49

Bewertung der A9 durch einen JR Teampiloten

Warum stellst du das nicht ins Amiforum,interessiert hier nicht zzz
Grüßle Micha

Falls jemand nen Stingray abzugeben hat,ich such sowas

Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

400

Sonntag, 21. November 2010, 17:48

doch, mich schon, nur das durchlesen war etwas mühsam :O

Das es aber Dich nicht interessiert kann ich mir denken, als "Zufriedener 2,4GHz Jamara Assan System Nutzer" wirst Du Dich ja eh nicht für die A9 interessieren und begeistern können.
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holi« (21. November 2010, 17:54)